You are not logged in.

Posts: 5,172

Location: Dachau

Occupation: Schreiner

  • Send private message

101

Thursday, October 27th 2011, 3:47pm

ich misch mich jetz hier ma ein^^ wie funztn fraps so ca??
nimmt man da alles auf?? weil ich jetz z.B. spiel im fenstermodus aufm zweiten bildschirm...
oder schneidet man des danach einfach zu??
... Bewahrer/Krieger/Kundi (80/75/60) --> Gameover im Herzen <3 ...
... Alle Rechtschreibfehler [..] volle Absicht [..] Weltherrschaft ! ...
... Chuck Norris lernte einst meinen Kampfstil ...
... Inaktiv (Juli'13) - Immer offen für Fragen! ...

102

Thursday, October 27th 2011, 4:05pm

zum bearbeiten von videos nehme ich adobe premiere ( welche creative suite is egal) .. avid hatte ich auch mal aber damit habe ich lange nix mehr gemacht. adobe aftereffects is doch nur für effekte und animation da oder? videos erstellen macht man vorab mit andren progs ..!?
übelst geiles sig-bild

103

Thursday, October 27th 2011, 5:33pm

aufnehmen -> fraps, rendern -> camtasia oder xp moviemaker mit hd plugin

104

Saturday, May 4th 2013, 9:13pm

Suche ein Video Bearbeitungsprogramm wo ich z.b Mein Char filme, und den hintergrund weg mache nur das mein Char da steht auf schwarzen hintergrund. natürlich bewegt er sich noch

wer kann helfen

Posts: 1,797

Occupation: Cacti-Tech-Lab

  • Send private message

105

Saturday, May 4th 2013, 10:37pm

Hallo BlackShadow,

Quoted from "BlackShadow84m;4631255"

Suche ein Video Bearbeitungsprogramm wo ich z.b Mein Char filme, und den hintergrund weg mache nur das mein Char da steht auf schwarzen hintergrund. natürlich bewegt er sich noch

wer kann helfen


zwei Posts vor die wurde folgendes geschrieben:

Quoted from "riodaux;3674674"

zum bearbeiten von videos nehme ich adobe premiere ( welche creative suite is egal) .. avid hatte ich auch mal aber damit habe ich lange nix mehr gemacht. adobe aftereffects is doch nur für effekte und animation da oder? videos erstellen macht man vorab mit andren progs ..!?


Aus eigener Erfahrung kann ich Adobe Premiere CS (aktuell glaube ich 6) sehr empfehlen. Wer mit Profischnitt vertraut ist, wird sich hier verdammt schnell hineinfinden. Zudem ist Adobe Aftereffects eine zuzätzliche Bereicherung um seine Video noch mit Effekten auszustatten, bzw. ansehliche Intros zu basteln.

Gruss
Lonarhune
"Wenn du die Welt verstehen willst in der wir leben, musst du hinter deren Kulissen schauen."
Also holte ich meinen PC unter dem Tisch hervor und öffnete ihn :whistling:

106

Saturday, June 22nd 2013, 1:50pm

huhus zusammen

ich möchte gern mein erstes gamevideo machen und bräuchte da mal ein paar tipps zu programmen

wichtig ist das die programme einfach zu bedienen und freeware sind

was das/die programm/e können soll/en:
- ingame videos aufnehmen
- videomaterial schneiden
- fertig geschnittenen ton einbinden
- größe komprimieren
- ggf texte einfügen oder spezialeffekte (zb schwarzweiß)

über hilfreiche tipps hier oder per pm wäre ich sehr glücklich :)


107

Tuesday, August 20th 2013, 1:49pm

Ich bin vor kurzen auf zwei tolle und kostenlose Tools zur Bildschirmaufnahme gestoßen:
  1. VirualDub + VHScrCap + Codec deiner Wahl (screen)
    Desktopaufnahmen möglich, dafür langsamer. Funktioniert nicht mit allen Spielen im Vollbild, aber mit RoM schon. Bei Problemen dann nach möglichkeit einen Rahmenlosen/Fullscreen - Fenstermodus wählen oder das Bild zuschneiden.
  2. Gregion + Codec deiner Wahl (screen)
    Aufnahme nur von DirectX, OpenGL, ... wie Fraps. Ist in der Regel schneller, was für stabilere Videoframeraten sorgt.
Als Codecs könnte man zum Beispiel diese verwenden:
  1. Lagarith Lossless (config)
  2. MJPEG (z.b. von PICVideo config , oder ffdshow)
  3. x264vfw (Ultrafast Preset config)
Die Codecs kannst du normalerweise konfigurieren bis zum geht nicht mehr, damit steht und fällt dann auch Videoqualität und Aufnahmeperformance. Durch die Codeckonfiguriererei ist die ganze sache zwar nicht brain-dead-simple aber da kann man genügend rumprobieren oder sich tausend verschiedene Meinungen im Netz ansehen.

-----------

Und da ich die Frage meines Vorposters immernoch unbeantwortet sehe, kurz mal dazu:

Audioaufzeichnung:
  1. Audacity
Kostenlosen Videoschnitt + Bearbeitung + Effekte gibt es mit:
  1. Lightworks (nicht zu verwechseln mit Adobes Lightroom)
Zum Transcodieren des Videos gibts auch tausende Möglichkeiten:
  1. MeGui + Tools
  2. XMediaRecode
  3. MediaCoder
  4. HandBrake
  5. ...

108

Tuesday, August 20th 2013, 2:41pm

@Noguai
Warum konfigurierst du Lagharith nicht auf YV12 ? Wenn du im RGB Farbraum aufnimmst, nimmst du mehr auf als du eigentlich müsstest, da (sobald man das Video auf Youtube stellt) es eh auf YV12 konvertiert wird, wenn man mit Lagarith direkt im YV12 aufnimmt, entlastet man schon deutlich die Festplatte.
Was ich Gregion gelesen habe spricht eig nicht für das Programm, da es kein Breitbild aufnimmt, müsstest du das Video noch nachskalieren, wenn du auf Youtube keine schwarzen Ränder haben möchtest und damit verzerrst du dann dein Bild.

Den x264 Codec würde ich nicht für eine Aufnahme empfehlen du brauchst bei dem Codec zu viel Rechenleistung um in einer annehmbaren Qualität aufzunehmen, für die Nachbearbeitung ist er auf jeden Fall zu empfehlen, aber bei der Aufnahme macht man sich aufgrund des Presets Ultrafast sehr viel Qualität kaputt, dann lieber Lagarith benutzen.

Audioaufzeichnung stimme ich dir zu, wobei neuere Aufnahmeprogramme (Beispiel die Aufnahmefunktion des MSI Afterburners) auch in mehreren Soundspuren aufnehmen können, sodass man mit Audacity eig nur nachbearbeiten muss, wenn es notwendig ist.

Videoschnitt würde ich persönlich mit VirtualDub machen (Achtung dabei aufpassen, dass man das geschnittene Video in einer Direct Stream Copy nochmal speichert sonst encodiert VirtualDub das Video) Effekte,Filter etc. pp kann man alles auch mit den von dir angesprochenen Encoding Programmen, wie MeGui machen, da noch eine Verarbeitungsebene zwischenzuschieben kann oftmals einen Qualitätsverlust mit sich bringen.

Ich empfehle folgende Programme für folgende Tätigkeiten: (Noch einmal zur Zusammenfassung)
Aufnahme:
MSI Afterburner (Kostenlos)
Fraps (~30€)
Dxtory (~35€)

Videoschnitt (isoliert):
VirtualDub

Videobearbeitung (komplett):
TMPEnc (~30€)
MeGui
(Sony Vegas oder Adobe Premiere mit MeGui Frameserver anbindung)

Audiobearbeitung:
Audacity

Aufnahmecodec:
Video: Lagarith (wenn möglich)

Verarbeitungscodec:
Video: h264 mit dem x264 Encoder
Sound: ogg Vorbis oder wav (oder jedes andere verlustfreie Audioformat, da Audiodateien in Relation zu den Videodateien sowieso klein sind kann man hier auch komplett lossless arbeiten)

Wenn noch Fragen bestehen helfe ich gerne aus :)
Runes of Magic Let's Play: Baumgards Runes of Magic Let´s Play

109

Tuesday, August 20th 2013, 3:34pm

Danke für die Erinnerung, habe ein paar Versuche mit den Farbräumen gemacht und danach total vergessen das eigentlich YUV die Wahl sein sollte.

Gregion nimmt übrigens Breitbild auf und funkionierte bei meinen Tests einwandfrei:


Die Programme stehen übrigens in der Reihenfolge, wie ich sie nutze. Mit x264 mache ich in letzter Zeit Experimente, in wie fern ich dort die Qualität hochschrauben kann, ohne das es mir das System in die Knie zwingt. (Man will ja auch mal wissen zu was der i7-4770k taugt) Da ich ganz selten mal Screen-Recording brauche und dann meißt Desktop-Geschichten aufnehme (Nur ein paar Erklärungen für PC-Dummies in der Verwandschaft zum immer und immer wieder anschauen ;) ), bin ich sowieso nicht so tief in der Materie. Zeit, Rechenleistung und Speicherplatz habe ich für meine Zwecke genug, sodass ich mit ziemlich hohen Bitraten arbeite und das dann auch hinhaut.

Wobei ich gestehen muss, dass ich kein Fan von MeGui bin, sodass ich mir es auf meine neue Windows-Installation gar nicht mehr installiert habe und dessen Möglichkeiten bisher auch noch nicht brauchte. Da überlege ich mir, das Video einfach nur durch XMediaRecode, hat auch den x264 Encoder, zu jagen und es damit gut sein zu lassen.

Funktioniert der MSI Afterburner bei dir überhaupt? Ich hatte das Aufnahmetool darin mal für nen Kollegen ausprobiert und so wirklich stabil wollte die Aufnahme damit nicht laufen?

110

Tuesday, August 20th 2013, 3:46pm

Ich habe eine ganze Zeit meine LPs mit dem Afterburner gemacht und im Grunde hatte nur meine Monatgsfestplatte für Probleme gesorgt.
Ich bin absolut überhaupt kein Fan von festen Bitraten, da nutze ich lieber das was x264 als einer von wenigen Encodern zur Verfügung stellt und mache eine Qualitätsbasierte Variable Bitrate.
Was mich jetzt grad noch interessieren würde: Reden wir jetzt über Desktop Aufnahmen oder reden wir über Spieleaufnahmen ? Denn bei Spieleaufnahmen kannst du fast unmöglich genug Rechenleistung zur Verfügung haben um mit einer x264 Aufnahme eine Lossless Aufnahme zu erreichen (und gleichzeitig womöglich besser zu komprimieren (wenn du schon mit x264 aufnimmst musst du es ja nicht reencoden, das wäre ja der einzige Vorteil))
Gut dann waren meine Informationen zum Thema Gregion veraltet, werde mich da noch einmal genauer einlesen müssen, könnte dann evtl eine gute Alternative sein.
Runes of Magic Let's Play: Baumgards Runes of Magic Let´s Play

111

Tuesday, August 20th 2013, 6:35pm

Okay, dann kann man sich das Tool also doch mal für den Fall der Fälle vormerken.

Ich hab mit hohen Bitraten auch keine Festeinstellungen gemeint, aber da brauch ich für einen Zwischenschritt nicht noch Zeit draufpacken um den Encoder erstmal berechnen zu lassen wie viel Bits er denn nun auf den nächsten Block verschwenden soll. Mit ner variablen, aber höher eingestellen Bitrate weniger Komprimiert und dann reicht das schon für mich. ;) Ist, glaube ich, eher ne Sache der eigenen Anforderungen an die Videoqualität.

Die Experimente bezogen sich auf eher auf Desktop-Recording, da dort die Anforderungen an den Encoder deutlich geringer sind, als beim Spielen, was auch der Grund ist, warum die Programme bei mir alle ein wenig verstellt sind. Da habe ich genügend Rechenleistung um auch schon während der Aufnahme die Dateigröße zu drücken. Lossless ist da auch nicht so wichtig. Für's Game-Recording ganz klar Lagarith, selbstverständlich richtig eingestellt, darum steht der in meiner Liste auch an erster Stelle. Ne kleine Beispielausgabe des Programms (MPEG4-Transcodiert) kann ich dir zeigen, wenn ich die Videodatei irgendwann mal durch die Internetleitung mit kleiner Uploadbandbreite gequetscht habe.

112

Tuesday, August 20th 2013, 6:57pm

Quoted

Ne kleine Beispielausgabe des Programms (MPEG4-Transcodiert) kann ich dir zeigen, wenn ich die Videodatei irgendwann mal durch die Internetleitung mit kleiner Uploadbandbreite gequetscht habe.
Das ist der Grund warum ich variable Bitrate beim encodieren benutze und lossless aufnehme:
Beispiel: Je nach LP sind meine 15 Minuten Folgen später 5 - 700 mb groß (Bei reinen Desktop Aufnahmen könnte ich das wahrscheinlich noch weiter drücken, wenn ich die Qualität runterschrauben wollte) (Wohlgemerkt die Videos sind alle in Original Größe sprich 2048x1152)
Runes of Magic Let's Play: Baumgards Runes of Magic Let´s Play

113

Tuesday, August 20th 2013, 7:45pm

1:40 Full-HD Video, das zwar nichts mit RoM zu tun hat, von mir aber wegen höheren Anforderungen ausgewählt wurde:
Skyrim mit Skyrim 4K + ENB + zig andere Grafikmods, aufgenommen mit Gregion und Lagarith: http://sdrv.ms/14gBON3

114

Tuesday, August 20th 2013, 8:23pm

Hmm gibts nichts groß zu meckern, schaut recht gut aus ...
Runes of Magic Let's Play: Baumgards Runes of Magic Let´s Play

Blooddog

Beginner

Posts: 5

Location: In einem Haus

Occupation: ---

  • Send private message

115

Sunday, April 19th 2015, 12:19pm

Ich denke die Programme sind mit dem Thread veraltet.
Was empfehlt ihr jetzt?
Noch immer die gleichen?(W8)

116

Monday, April 20th 2015, 1:06pm

Ich denke die Programme sind mit dem Thread veraltet.
Was empfehlt ihr jetzt?
Noch immer die gleichen?(W8)
Naja ich arbeite (jetzt schon länger) mit Fraps, einfach weil es bei mir im Zusammenhang mit RoM noch die verlässlichste Performance bietet. Da gerade RoM so ein Wackelkandidat (crits und so) und bei anderen Aufnahmeprogrammen dann aus Erfahrung auch mal die gesamte Aufnahme nach einem Absturz unbrauchbar war, bleibe ich zumindest was RoM angeht noch bei Fraps.
Ansonsten für andere Spiele sind der MSI Afterburner Dxtory und mittlerweile als neuer Kandidat OBS recht gute bis bessere Alternativen.
Runes of Magic Let's Play: Baumgards Runes of Magic Let´s Play

Blooddog

Beginner

Posts: 5

Location: In einem Haus

Occupation: ---

  • Send private message

117

Tuesday, April 21st 2015, 1:21pm

Danke :P
Ich hab ein anderes auch noch gefunden.
Dieses Programm heißt Apowersoft kostenloser online Bildschirm rekorder
Lg

118

Tuesday, April 21st 2015, 7:46pm

Habt ihr für die Aufnahme schonmal Shadow Play ( Nvidia ) oder Raptr ( AMD ) ausprobiert ?
Beide Programme sind bei einigermaßen aktuellen Grafikkarten mit dabei . Ich habe die Aufnahme mit einer AMD-APU A10-5800k getestet , in full-HD gibt es sogut wie keine Frameraten-Reduzierung . Die Grafikkarte langweilt sich bei ROM sowieso ... Und die Files werden nur Bruchteile so groß wie bei Fraps .