You are not logged in.

/!\ We are moving to a new board. Come join us. This board will go into read-only mode on 20.06. /!\

Dear visitor, welcome to Runes of Magic EU. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Saturday, January 6th 2018, 1:57pm

Wie viele Combos habt ihr bisher gespielt/spielt ihr noch?
Was gefiel euch daran (nicht)?
Habt ihr eine aufgegeben - oder GRAD ZUM TROTZ nicht?
Über die Jahre meiner RoM-Existenz habe ich viele Klassen gespielt und spiele sie heute noch aktiv ...

Der Ritter:
Ritter war die erste Klassenauswahl in diesem MMORPG mit der ich dann in den Heulenden Bergen gelandet bin - ich habe zwar einige Zeit gebraucht, um die eigentliche Aufgabe dieser Klasse zu verstehen, aber durch viel Stress und Kritik habe ich dann ihre Handhabung erlernt. Für mich ist der Ritter aktuell immer noch meine Lieblings-Klasse, da mit ihr in Instanzen meistens zwangsläufig die Gruppenführung einhergeht. Mich fasziniert nachwievor noch, dass der Tank eigentlich ein Team-Manager ist, der ein Team aus Spielern mit mehr oder weniger Kompetenz anführen und koordinieren muss. Besonders reizvoll finde ich an dieser Klasse, dass sie die vermeintlich einzige ist, deren Aufgabenbereich sich von dir Ini sogar bis hin ins TS und die soziale Struktur einer Gruppe/Gilde erstreckt. Denn ein Tank sollte in meinen Augen nicht nur Aggro halten sondern neben der Gruppenkoordination und den Ansagen auch dafür sorgen, dass die Stimmung in der Gruppe ein angenehmes Level erhält und die 12+ Spieler zu einer homogenen Masse ihrer Aktionen verschmelzen.

PvE:
Gespielt habe ich anfangs den Ritter/Krieger - zu Tempelzeiten dann den Ritter/Kundi - als der Ritter/Priester seinen coolen Battlerezz bekam (Betho?) bin ich dann auf diese Kombi umgestiegen - zu Grotte wurde dann wieder stupides Bursten schick und der Ritter/Krieger kam ... den spiele ich bis heute nachwievor, selten abgelöst durch den Ritter/Priester. Auch wenn ich anfangs ein Verfechter der Priestersek war (wegen Heal, Selfheal, Aura, Def-Buff, Battlerezz) finde ich den Ritter/Krieger die angenehmste Tank-Kombi :love: .

PvP:
Ich hatte eine beschämende Ritter/Kundi-Phase im PvP. Hier kam mir mein LP-Equipment zu gute und je nach Gegner war diese nervige Klasse oft spielentscheidend. Irgendwann wollte ich dann aber nicht die meist-geflamte Person auf dem Schlachtfeld sein und bin dann neben einem Hexer jetzt aktuell auf den RiMa umgestiegen. Das ist eine super vielfältige Kombi und ich hoffe, dass die mal in Instanzen (Sonnentümpel?) was reisen könnte :rolleyes:

Der Hexenmeister:
So ziemlich jede der nachfolgenden Klassen ist aus dem akuten Gildenbedarf entstanden. Der Hexenmeister wurde zu Bethozeiten als reiner 6%-Buffer von mir erstellt, bis ich dann gesehen habe, dass er sehr viel mehr kann (/Magier). Ab Grotte war er dann ettabliert und öfter dabei. Im Burst finde ich diese Kombi eigentlich ziemlich langweilig, weil man bis zur Stille nur stupide sein (durchaus eng getacktetes) Programm abspult und es wenig Variation erfordert. Im Offburst wie Riten aber kann es dann schon komplexer werden, seine Buffs und Casts der entsprechenden Boss-Situation anzupassen, was mir Spaß gemacht hat. Allerdings trennt sich bei den Hexern mMn auch stark die Spreu vom Weizen. Gerade im Offburst erlebe ich viele, die einfach nur Verdrehte drücken und mal den Flammenbrand aufrecht halten. Natürlich wird dieser Char bei Bedarf auch als Magier/Hexenmeister gespielt.
Im PvP habe ich mir dann den /Champion hinten angehängt. Geniale Klasse, allerdings bin ich neulich umgestiegen, weil mein Equipment leider zu sehr nachhinkt, da die Klasse nicht Main ist. Meine Säule-Waffe kann mittlerweile gegen ein Säendes Licht t14 +28 nicht mehr anstinken und ich komm aktuell auch nicht an alle relevanten neuen Setskills. Macht nix - hat trotzdem Spaß gemacht - zumal man unabhängig von einem Heiler ist. Irgendwann kommt wieder besseres Equipment, dann hol ich die Klasse wieder raus! :thumbup:

Der Druide:
Die Langohren waren bei uns kurzzeitig Mangelwahre und der Char entstand. Mir macht diese Klasse je nach Anforderung Spaß - Riten war nett, weil gerade bei B4 mal ein Heal benötigt wurde. Bei Eisklinge ist es nur im Trash und bei B1 nötig, irgendwas zu heilen - sonst müssen ja alle Bosse zur Stille liegen - noch ein letztes Quell für die Blutpfeil-Fraktion und Memos holen ... nicht so spannend, was aber weniger an der Klasse als an den Inis liegt. Mir ist auch egal, welche Kombi. Der /Kundi ist idiotensicher, der /Schurke der mMn effizienteste (De-)Buffer, der /Bewahrer der stärkste Healoutput und der /Krieger als Substitut eines Priesters.
Ich spiele seit Beginn ohne Heiladdon und nur über die Raidansicht bzw. parallel mit Augenmaß. Für mich reichts so - man arrangiert sich und bis jetzt hat sich keiner beschwert ;)

Der Champion:
Die Klasse spiele ich noch nicht lange, ist aber mein erster richtiger DD. Den /Schurke spiele ich sehr gerne, besonders weil er ein schöner Allrounder ist. Im Burst holt man zwar keinen Kundi ein, aber man ist idR nicht letzter im Scruti und sobald der Kampf auch nur ein paar Sekunden länger als bis zur Stille geht, holt man mit Meilenschritten wieder auf ... Und im Offburst sucht man Seinesgleichen - da wird nur ein Warmage zur Konkurrenz, aber der muss dann auf Zack sein.
Da ich kein Freund (der Notwendigkeit) von Stilleklassen bin, habe ich den /Magier noch nie in einer aktuellen Ini gespielt - ich überlasse das den Kundis und mir gefällt es nicht, dass ich eine Klasse nur auf diesen einen Skill (und natürlich Buffs) reduziere :huh:
--------------------------------------------------
Das waren meine 4 Hauptklassen - was ich mochte und gelassen habe, habe ich ja ausführlich erläutert. Es gibt noch viele andere Klassen/Chars, die ich in den vergangenen 8 Jahren RoM gespielt habe - viele davon waren Supporter und die meisten sollten einfach nur ihren Zweck erfüllen.
Mir persönlich ist es quasi egal, welche Klasse ich spiele(n muss), solange es den BK oder Ini-Abend effizient voranbringt :thumbup: Das ist nämlich das, was mich neben den Leuten an RoM nachwievor fasziniert: Die Vielfalt mit der man pimpen oder Gruppen bauen und Inis clearen kann.

22

Saturday, January 6th 2018, 1:59pm

Am liebsten habe ich den mage/Bewahrer gestielt ist halt leider nur etwas für kurze Bosskämpfe, in BK auch sehr nice.

Sobotta06

Trainee

Posts: 139

Location: Logar

Occupation: MacDoc

  • Send private message

23

Sunday, January 7th 2018, 11:13am

Heal bleibt Heal ::D

Mensch: Piester/Ritter/Kundi/Schurke:

angefangen 2009 mit Priester/Mage, als die 3. Klasse dazu kam, wurde daraus ein P/R über lange Jahre ... später sind die KLasseneerweiterungskarte ins Spiel gekommen, wurde noch der Kundi und Schurke hochgespielt ... beides interessante Klassenkombis je nach Ini .. wobei im Bk der P/R oder auch P/S zum Einsatz kommen.
Andere Klassenkombi werden nicht gespielt!!

Elf: Druide/Bewa/Kundi/Schurke/Krieger/Mage

Der Dudu wurde irgendwann zwischen Grafu und Kulech geborgen; anfänglich hab ich mich sehr schwer getan, Erholung dauert lange, Quell kam für mich zu selten, 4 Sek eine halbe Ewigkeit ... naja war halt so .. aber jetzt issa mein Liebling .. der Dudu !!!

ansonsten gibt es da noch die Möglichkeit Krieger/Bewa oder auch Kundi/Bewa ... kommen halt nur zum Einsatz wenn genügend Heals on sind ... machen beide Spass ... nur meiner Einer ist dann eben doch etwas schwerfällig mit der Handharbe dieser Klassen ::lol:
Krieger/Mage geht auch ... siehe oben ^^


Celanis D/B/K/S/Kr/M/100
~ Eulenspiegel ~
Scabtha/Maidin/Baldr




kako88

Master

Posts: 2,157

Location: siebter Höllenkreis

Occupation: Bääämbädämmm

  • Send private message

24

Monday, January 8th 2018, 6:05pm

Meine frühere Main-Klasse - Magier/Schurke
war super, hatte guten Schaden und machte vor allem im PvP sehr viel Spaß (würde sie auch heute noch - aber wer baut ein Extra-Equip mit extra 2 Waffen nur für nicht vorhandenes PvP).
Was mir nicht gefiel - dass Eliteskills buggy waren - Bugmeldungen dazu aber als "das ist so gewollt" abgetan wurden - und dann 3-4 Jahre später leise still und heimlich doch als "Bugfix" in den Patchnotes auftauchten.

Im PvE ist die Klasse leider seit geraumer Zeit nicht mehr konkurrenzfähig - weshalb dann auf Magier/Krieger gewechselt wurde.

Inzwischen Main - Magier/Hexer - Hexer/Magier - Magier/Krieger - und Hexer/Champion (im PvP wenns denn mal stattfindet)
die Champ/x und x/Priester oder x/Schurke nur Situationsabhängig (Bossevent B2 Knochen zb, Schneelande Krieger/Schurke oder Events etc etc)
Alle Klassen machen Spaß und haben ihre Eigenheiten. Am schönsten eigentlich der Hexer/Magier durch die Komplexität - Supporten / versuchen doch ein klein wenig Schaden zu machen / 3 Ressourcen-Haushalt / Skillvorraussetzungen (und schneller Weglaufen als der Rest wenn was schiefgeht XD ).


Desweiteren "gespielt" (bis zu einem gewissen Level und Grad)
Schurke/x, Krieger/x, Priester/x, Champion/x, Druide/x - bei Ritter, Kundi und Bewahrer würde ich von "gespielt" weggehn und eher sagen "twink erstellt - gewisses Level erreicht und nicht für übermäßig toll befunden / nicht weiter verfolgt.

PS:
was ist nicht schön - verbuggte (Elite-) Skills wie nicht korrekt funktionierender Psi-Aufbau (4 vs 5 in der Beschreibung), nicht korrekt funktionierende Schilde / Stunlöser (wie Verteidigungsnetz)
oder auch (vor allem im Vergleich zu anderen Klassen) nutzlose Eliteskills - siehe Magier
oder zwar in der Theorie funktionierende aber an der Performance (Client / Server? ) scheiternde Skills wie die schneller laufen Skills des Hexers (insbesondere wenn man alles in Kombination und zusatzlich Herold zündet - Hallo Client-Datenfehler + Backport)

Du bist mit einer Entscheidung von mir unzufrieden? - Bitte kontaktiere das große fliegende Spaghettimonster.

This post has been edited 1 times, last edit by "kako88" (Jan 8th 2018, 6:39pm)


25

Tuesday, January 9th 2018, 3:35pm

Also ich muss ganz Klar Sagen das der Bewahrer als Main oder Sek am meisten Spaß macht. Da diese Klassenkombis einfach den höchsten Schwierigkeitsgrad haben an Skill Einstellungen und Abfragen. Dazu einfach verdammt viel flexiblär/kombinierbarer sind und dank Gestrüpp immer hohe Def besitzen.
Zu mir ist zu sagen habe alle Klassenkombis gespielt gehabt bzw immernoch ganz klarer Favorit sind Bewa, Krieger und langsam kommt der Schurke/Bewa auch ins Rampenlicht. Solangsam aber Sicher werden die Schumas neidisch :love: 8)