You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Runes of Magic EU. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, May 2nd 2011, 7:44pm

[Screenshot-Guide] Aufwertung des Gildenburg-Hauptgebäudes und der Befestigung

Einleitung
Dieser Screenshot-lastige Guide soll euch die Upgrade-Stufen der Gildenburg in Bezug auf das Hauptgebäude und die Befestigung zeigen. Da es derzeit selbst über alle Server hinweg nur extrem wenige Gilden gibt, die dies bislang erreicht haben, gibt es auch kaum die Möglichkeit, solch eine aufgewertete Burg einmal zu besuchen und daher auch kaum Bildmaterial. Diese Screenshotsammlung zeigt daher in einem Rundgang die aufgewertete Gildenburg im Detail.

Übersicht


Kosten
Die Möglichkeit, das Hauptgebäude und die Befestigungsmauern der Gildenburg aufzuwerten, gibt es schon seit längerem. Aber bislang hat kaum eine Gilde es tatsächlich geschafft eines davon wirklich upzugraden. Der Grund dafür sind die extrem hohen Kosten. Für jede der beiden Aufwertungen (Hauptgebäude und Befestigung) braucht ihr schon für die erste Aufwertung folgende Ressourcen:

Für die zweite Aufwertung sind dann jeweils folgende Ressourcen fällig:
  • 13.821.938 Gold
  • 285.613 Rubine
  • 68.111 Gildenrunen
  • 8.623.290 Erz/Holz/Kräuter
  • 550 Gildensteine
  • Des weiteren müsst ihr mindestens Gildenstufe 10 sein.

Größtes Problem von den Ressourcen her sind meiner Meinung nach schon für die erste Stufe die Rubine. Die Aufwertung selbst wird vom Gildenleader im Gebäudebaumenü durchgeführt:

index.php?page=Attachment&attachmentID=75997 index.php?page=Attachment&attachmentID=75982

In der Closed Beta zu Chapter 4 wurden umfangreich Gilden-Ressourcen an alle Spieler verteilt, und dadurch war es möglich auch mal eine aufgewertete Burg erkunden und dokumentieren zu können.

Weitere Informationen
Weitere Informationen zum Ausbau der Gildenburg und den Kosten findet ihr zum Beispiel hier:


Rundgang - Hauptgebäude - außen
Im folgenden ein Rundgang der erst durch das Hauptgebäude führt und dann die Mauern mit der ersten Aufwertung etwas näher betrachtet. Am Ende dann noch einen kurzer Blick auf die zweite Aufwertungsstufe.

Das Hauptgebäude sieht von außen her deutlich solider aus, wie die anfängliche Bretter-Burg. Vorne gibt es statt der vielen Ebenen und den beiden Balkonen rechts und links vom Haupttor nun eine klare Zinnenreihe über dem Haupttor. Auf dieser können die Verteidiger schnell auch die Seiten wechseln. Der Verlauf der Rampen an der Seite ist recht ähnlich zur Holzversion.

index.php?page=Attachment&attachmentID=75991 index.php?page=Attachment&attachmentID=75973 index.php?page=Attachment&attachmentID=75967 index.php?page=Attachment&attachmentID=75976 index.php?page=Attachment&attachmentID=75970 index.php?page=Attachment&attachmentID=75988

Rundgang - Hauptgebäude - Erdgeschoss
Innen neben dem Haupttor sind noch zwei Seitenbereiche. Die Anordnung der Rampen ist ähnlich wie in der Holzversion, jedoch führen die Rampen nach vorne gleich auf die Ebene über dem Tor in den 1. Stock hinauf.

index.php?page=Attachment&attachmentID=75961 index.php?page=Attachment&attachmentID=75979 index.php?page=Attachment&attachmentID=75964 index.php?page=Attachment&attachmentID=75985 index.php?page=Attachment&attachmentID=75994

This post has been edited 7 times, last edit by "meisjustme" (Sep 20th 2013, 7:58pm)


2

Monday, May 2nd 2011, 7:44pm

Rundgang - Hauptgebäude - 1. Stock
Nach vorne kommt man durch einen Säulenbogen. Auf dieser Ebene gelangt man dann auch nach rechts und links um die Burg herum.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76039 index.php?page=Attachment&attachmentID=76018 index.php?page=Attachment&attachmentID=76024 index.php?page=Attachment&attachmentID=76036

Vom Durchgang hinten neben dem Thronsaal führt auch wie bisher die Rampe außen weiter nach oben.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76021 index.php?page=Attachment&attachmentID=76003 index.php?page=Attachment&attachmentID=76009

Rundgang - Hauptgebäude - 2. Stock
Beide Rampen führen oben im 2. Stock in einen Turm hinein mit denen man in den großen Innenraum im 2. Stock gelangt. Auf der linken Seite (aus Blickrichtung der Burg in Richtung Feinde) ist vor dem Turm noch ein weiterer Balkon. Auf der rechten Seite ist hingegen ein spitzes Turmdach, auf dass man jedoch klettern kann. Nur über dieses Dach kann man auch in den 3. Stock gelangen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76012 index.php?page=Attachment&attachmentID=76045 index.php?page=Attachment&attachmentID=76015

In diesem Stockwerk ist es mit etwas Mühe durchaus möglich auch hinter der Burg entlangzuklettern. Zwischen Burg und Außenmauer ist nochmal eine tiefere Ebene von der man nur mit Mühe wieder zurück auf die Außenmauer kommt. Man sieht aber auch, dass der Anschluss des Hauptgebäudes in der aufgewerteten Version nicht wirklich gut mit der Befestigung in der Holzversion harmoniert und dass hier echte Modellierungsfehler gemacht wurden.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76027 index.php?page=Attachment&attachmentID=76006 index.php?page=Attachment&attachmentID=76033 index.php?page=Attachment&attachmentID=76048

Der große Innenraum in diesem Stockwerk, den ihr sicherlich aus der Holzversion schon kennt, ist hier auch vorhanden.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76030 index.php?page=Attachment&attachmentID=76000 index.php?page=Attachment&attachmentID=76042

This post has been edited 2 times, last edit by "meisjustme" (Sep 20th 2013, 7:58pm)


3

Monday, May 2nd 2011, 7:45pm

Rundgang - Hauptgebäude - 3. Stock
Über den bereits angesprochenen Kletterweg, der auf dem spitzen Dach auf der rechten Seite (Blick Richtung Feinde) beginnt, kommt man auf eine weitere Mauer hoch, und von dort über ein Dach vorne in den 3. Stock. Dieser besteht nur aus einem einzigen runden Raum der nach vorne hin geöffnet ist.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76057 index.php?page=Attachment&attachmentID=76054 index.php?page=Attachment&attachmentID=76051


Rundgang - Hauptgebäude - Dach
Leider kann ich euch bislang keine Bilder vom Dach der Burg liefern, denn auf dem Closed Beta-Server fanden keine Belagerungskriege statt.
Ich hatte mittlerweile doch noch einmal Gelegenheit, eine aufgewertete Burg zu besuchen, und dabei das Dach zu erklimmen. Auf dieses kommt man jedoch eigentlich nur in einem Belagerungskrieg. Hinten oben auf dem Dach befindet sich eine große Fläche, die auch den Respawn-Punkt im Belagerungskrieg darstellt.

index.php?page=Attachment&attachmentID=86995 index.php?page=Attachment&attachmentID=87001 index.php?page=Attachment&attachmentID=86986

Von dort aus hat man diverse Möglichkeiten wieder ins Geschehen zu kommen. Über die Seiten kommt man genauso wie in der Holzversion hinunter in den 1. Stock, und von dort durch die Seitentür hinein schnell zum Thron. Zudem kann man ja im 1. Stock außen um das Hauptgebäude herum nach vorne. Auch könnte man im 2. Stock auf der linken Seite durch den Turm nach vorne. Und letztlich kann man auch auf dem Dach ganz nach vorne, rechts über die kreisförmigen Zinnen um einen kleinen Turm herum, oder links über das kegelförmige Dach. Auch der Sprung nach hinten auf die Außenmauer ist wie gewohnt möglich.

index.php?page=Attachment&attachmentID=86989 index.php?page=Attachment&attachmentID=87010 index.php?page=Attachment&attachmentID=87007 index.php?page=Attachment&attachmentID=86983 index.php?page=Attachment&attachmentID=86998

Die oberste Dachschräge dürfte nicht zugänglich sein, denn die Kanten sind zu hoch um auf normalem Wege hinauf zu kommen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=86992 index.php?page=Attachment&attachmentID=87004

This post has been edited 3 times, last edit by "meisjustme" (Sep 20th 2013, 8:05pm)


4

Monday, May 2nd 2011, 7:45pm

Rundgang - Befestigung - Tore
Von außen wirkt die Burg mit dem Upgrade des Hauptgebäudes und der Befestigung deutlich erhabener als die anfängliche Holzburg. Alle drei Tore durch die Mauern sind identisch aufgebaut. Von außen betrachtet sieht man, dass die beiden Balkone neben dem Burgtor nun deutlich tiefer liegen. Über dem Tor gibt es einen Balkon mit einer Wand, und rechts und links noch zwei Türme mit Zinnen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76063 index.php?page=Attachment&attachmentID=76075 index.php?page=Attachment&attachmentID=76084 index.php?page=Attachment&attachmentID=76072

Von innen kann man sehen, dass sich der Abstand zwischen den beiden Durchgängen neben dem Tor etwas vergrößert hat. Es gibt auch kein Holzgitter-Rahmen mehr um das Tor, sondern dieses wird enger eingefasst durch Steinmauern und die Balkone.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76081 index.php?page=Attachment&attachmentID=76096 index.php?page=Attachment&attachmentID=76060 index.php?page=Attachment&attachmentID=76102 index.php?page=Attachment&attachmentID=76093 index.php?page=Attachment&attachmentID=76090

Das Seitentor sieht genauso aus. Die Durchgänge neben dem Tor wirken etwas enger im Vergleich zur Holzversion, aber dürften interessante Versteck und Verteidigungsmöglichkeiten bieten.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76087 index.php?page=Attachment&attachmentID=76066


Rundgang - Befestigung - Ecken
Die Ecken liegen ebenfalls tiefer und enthalten nun einen hohlen Raum. Auf den Bildern sind die vorderen Ecken zu sehen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76099 index.php?page=Attachment&attachmentID=76078index.php?page=Attachment&attachmentID=76069

This post has been edited 1 times, last edit by "meisjustme" (Sep 20th 2013, 7:59pm)


5

Monday, May 2nd 2011, 7:45pm

Rundgang - Befestigung - Torbereiche auf den Mauern
An den Rampen nach oben wurde einiges verändert, was sich besonders im direkten Vergleich mit der Holzversion zeigt. Die unteren Balkone liegen tiefer, was die Länge der Rampen verkürzt. Die langen Rampen auf die Mauern hoch wurden näher an die Tore herangeschoben, und beginnen schon über den Durchgängen und nicht erst mehrere Meter daneben. Dies verkürzt die Wege auf die Mauern hinauf und dadurch ist zwischen den Rampen unten auch viel mehr Platz. Auf die störenden Eckpfosten wurde ebenfalls verzichtet.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76123 index.php?page=Attachment&attachmentID=76135

Oben über dem Tor angekommen, hat man die Wahl ob man ins Torgebäude geht oder auf dem Balkon vorne die Angreifer attackiert. Auf der linken Seite ist der Turm ganz offen. Auf der rechten Seite hingegen muss man durch einen Durchgang nach vorne auf den Turm.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76132 index.php?page=Attachment&attachmentID=76114 index.php?page=Attachment&attachmentID=76108 index.php?page=Attachment&attachmentID=76120

Beide Türme sowie der Mittelbereich erlauben eine nun viel bessere Sicht auf die Angreifer und Angriffs- und Versteckmöglichkeiten. Auch im Innenteil gibt es diverse Mauern, hinter denen man Schutz suchen kann. Am Balkon vorne in der Mitte ist eine leicht gekrümmte Mauer. Die bekannte Fallgrube ist vorhanden.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76105 index.php?page=Attachment&attachmentID=76111 index.php?page=Attachment&attachmentID=76126 index.php?page=Attachment&attachmentID=76117 index.php?page=Attachment&attachmentID=76129

This post has been edited 1 times, last edit by "meisjustme" (Sep 20th 2013, 8:00pm)


6

Monday, May 2nd 2011, 7:45pm

Rundgang - Befestigung - Auf den Mauern
Die Ecken der Mauern sind leicht angehoben. Unsichtbare Wände sollen den Sprung von der Außenmauer in den ersten Stock des Hauptgebäudes verhindern.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76156 index.php?page=Attachment&attachmentID=76141 index.php?page=Attachment&attachmentID=76153

Mit einer Stichingsoftware habe ich noch ein Panorama-Bild des Innenhofs zusammengebaut.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76183

Die große Version in Originalauflösung ist hier zu finden.

Rundgang - Befestigung - 4 neue Bauplätze
Mit der ersten Befestigungsstufe erhält man auch sofort 4 neue Bauplätze hinzu. Diese befinden sich außerhalb der Befestigung seitlich neben der Burg. Es ist dazu ausreichend, nur die Mauern aufzuwerten. Das Hauptgebäude wird nicht benötigt.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76147 index.php?page=Attachment&attachmentID=76144 index.php?page=Attachment&attachmentID=76150 index.php?page=Attachment&attachmentID=76138 index.php?page=Attachment&attachmentID=93709

This post has been edited 1 times, last edit by "meisjustme" (Sep 20th 2013, 8:01pm)


7

Monday, May 2nd 2011, 7:46pm

Zweite Aufwertungsstufe
Wer seine Gebäude zweifach aufwertet, hat leider nicht so viel davon. Die einzige Veränderung ist anscheinend eine neue bläuliche Farbgebung statt der rötlichen. Trotzdem sieht es sehr schick und noch ein gutes Stück eleganter aus, als die erste Ausbaustufe.

index.php?page=Attachment&attachmentID=76177 index.php?page=Attachment&attachmentID=76162 index.php?page=Attachment&attachmentID=76174 index.php?page=Attachment&attachmentID=76165 index.php?page=Attachment&attachmentID=76159 index.php?page=Attachment&attachmentID=76171 index.php?page=Attachment&attachmentID=76168

This post has been edited 1 times, last edit by "meisjustme" (Sep 20th 2013, 8:03pm)


8

Monday, May 2nd 2011, 8:33pm

Hallo meisjustme,

ein toller Guide und Bilder sagen ja bekanntlich mehr als tausend Worte :)

Verschoben in den Guide-Bereich :)

Liebe Grüße,
Barianos

ImmortalkingII

Intermediate

Posts: 180

Location: East-Germany

Occupation: Student

  • Send private message

9

Tuesday, May 3rd 2011, 7:55am

Hi,

wie ist das mit den Plätzen außerhalb, wann bekommt man die? Müssen dazu Mauer und Burg aufgewertet sein oder reicht eins?
Und hast du auch die Materialien, die man für die 2.Aufwertungsstufe benötigt?
Die Zeit der heulenden Wölfe ist gekommen! Der Kampf der freien Spieler ist verloren! In RoM gibt es jetzt nur noch Gier und Ego! Doch es gibt ja...
[img][/img]


10

Tuesday, May 3rd 2011, 10:48am

Ich hab die Kosten für die zweite Aufwertung oben hinzugefügt.

Für die 4 Bauplätze ist es meines Wissens nach ausreichend, wenn nur die Befestigung einmal aufgewertet wird. Das Hauptgebäude ist dafür nicht wichtig.

Posts: 11,719

Location: Elonafels

Occupation: Mediengestalter <3

  • Send private message

11

Tuesday, May 3rd 2011, 11:40am

wow oole guide! sowas hab ich gesucht *daumen hoch* großes Lob :)
Ein Suchti verlässt das sinkende Schiff:
Beste Zeiten in:
-> Schattenfighter
-> Apocalypse

Danke an alle für die super tollen Momente <3
Ab jetzt bin ich nur noch auf meinem TS erreichbar oder zum Itemverkauf ab und an im Forum


caze85

Intermediate

Posts: 738

Occupation: Student

  • Send private message

12

Thursday, May 5th 2011, 8:55am

sehr nice aber unter normalen verhältnissen momentan mehr als schwierig zu erreichen, auch wenn das momentan event unsere rubin kassen etwas füllt:)
Die Signale sind da!
Wir brauchen nur die Antennen!?!
http://draboo.5forum.net/

Romgambler

Intermediate

Posts: 455

Location: Berlin

  • Send private message

13

Thursday, May 5th 2011, 10:32am

Die 4 neuen Bauplätze liegen ja ausserhalb der Burgmauern. Ihr habt da unter anderem eure Bufftürmchen hingestellt. Sind die vom Gegner beim GBK direkt angreifbar ohne durch die Burgtore gehen zu müssen? Wäre es da ebenfalls sinnvoll Beet/Esse nach draussen zu verlagern? Anders gefragt: Lohnt sich ein Abriss mit Neuaufbau der Gebäude die keine Verwendung im GBK haben?

Danke schonmal für ne Antwort

*gw zur schicken Burg*
Guckst du auf die FPS :gamer:

14

Thursday, May 5th 2011, 10:59am

die zweite stufe sieht echt sehr stylisch und pompös aus.
Sehr guter Guide

*Thumbs up*
When I am sad I stop beeing sad and be awesome instead.

True Story.

15

Thursday, May 5th 2011, 2:10pm

Quoted from "Romgambler;3177976"

Die 4 neuen Bauplätze liegen ja ausserhalb der Burgmauern. Ihr habt da unter anderem eure Bufftürmchen hingestellt. Sind die vom Gegner beim GBK direkt angreifbar ohne durch die Burgtore gehen zu müssen?
Wir hatten ja keinen Belagerungskrieg, aber ja, sie sind angeblich direkt angreifbar. (Quelle: US-Forum, Guild Castle Wall Upgrade ). Zur Sicherheit dieser Gebäude muss man meiner Meinung nach 3 Fälle unterscheiden:
1) Gegen einen sehr starken Gegner, der prinzipiell in der Lage ist, zweitweise die Kristallextrationstürme neben der Burg zu erobern, muss man davon ausgehen, dass ohnehin alle 4 Außen-Bauplätze verloren sind.
2) Gegen einen etwas stärkeren Gegner, der die Mitte übernimmt, aber gegen den man noch seine Hauptinsel verteidigen kann, sollte man vielleicht auch abwägen, welche Gebäude man außen auf die vorderen Bauplätze baut, und welche nach hinten. Gerade die vorderen laufen durchaus schneller Gefahr zu fallen, wie die am hinteren Eck.
3) Gegen einen schwächeren Gegner geht die größte Gefahr von feindlichen Spieler aus, die durch die Frontlinen bis zur eigenen Burg durchschleichen oder durchbrechen, sei es über unbewachte Brücken, fliegende Inseln, durch Schurken oder mit Unsichtbarkeitstränken, mit extremen Reitgeschwindigkeitsbuffs oder per zeitweiser Unbesiegbarkeit. Ich denke hier muss man ähnliche Sicherungsmaßnahmen und Überwachungsmaßnahmen ergreifen wie bei den Kristallextraktionstürmen neben der Burg. Zum Beispiel, indem man Angreifer mit einigen wenigen Verteidigungsanlagen lang genug ausbremst, bevor sie großen Schaden anrichten können und sie dann rechtzeitig erkennt und unschädlich macht.

Welche Gebäude nach drausen sollten und welche lieber hinter den Mauern, sollte wohl jede Gilde selbst entscheiden. Beet, Esse und Holzlager haben durchaus eine Wirkung und eventuell auch Berechtigung noch innerhalb der Mauern zu stehen. Auch der dauerhafte Bewegungsgeschwindigkeits-Buff vom Stall bleibt nur erhalten solange der Stall noch steht und deswegen sollte er innerhalb der Mauern sein. Meine Favoriten für die Außenbauplätze sind die 6 Buff-Türme:
- Der eine Bauplatz mit dem EP-, TP- und Dropraten-Buff sollte nach draußen, denn das braucht man im BK nicht wirklich.
- Man kann auch den zweiten Turmsatz raustellen, denn die ATT und Def-Buffs muss man sich ja nur einmal holen und das kann man sogar vor dem BK machen.


Quoted from "Romgambler;3177976"

Anders gefragt: Lohnt sich ein Abriss mit Neuaufbau der Gebäude die keine Verwendung im GBK haben?
Auch das ist eine Frage, die jede Gilde selbst beantworten sollte. Die Kosten für Abriss und Neubau sind bei manchen Gebäuden nicht unerheblich, insbesondere wenn sie bereits auf höhere Stufen aufgewertet wurden. Es kommt darauf an, wie sehr die Gilde Wert auf die geringen Vorteile im Belagerungskrieg legt, oder auf weiteren Fortschritt für die Wirkung der Gebäude außerhalb der Kriege.

Quoted from "Romgambler;3177976"

*gw zur schicken Burg*
Tja ... die ist mittlerweile vermutlich entweder einer bösartigen Löschattacke zum Opfer gefallen, oder steht hinter der undurchdringbaren magischen Wand der nicht-ladenden Closed-Beta-Serverliste.

This post has been edited 1 times, last edit by "meisjustme" (Sep 20th 2013, 8:14pm) with the following reason: Aussage zum Stall korrigiert.


Slyce0

Professional

Posts: 1,557

Location: Ravensburg

Occupation: Admin@RoM-Welten

  • Send private message

16

Thursday, May 5th 2011, 8:41pm

Sehr schöne Bildersammlung der verschiedenen Stufen! :)
Informationen, News, Guides & Tools auf


17

Tuesday, May 17th 2011, 3:28pm

Quoted from "meisjustme;3173038"


Für die 4 Bauplätze ist es meines Wissens nach ausreichend, wenn nur die Befestigung einmal aufgewertet wird. Das Hauptgebäude ist dafür nicht wichtig.

/sign 1x Aufwerten reicht, schon fast preiswert :P
Inaktiv - bis auf weiteres

Forumbenutzer

Intermediate

Posts: 428

Location: Forenbenutzer-City

Occupation: Forenbenutzer

  • Send private message

18

Tuesday, May 17th 2011, 5:53pm

Gibt es vlt tipps, wie man an solche Mengen Rubine vor allem kommt? Zeit ist vorhanden ;) Gibt denn der Übungsplatz ab welcher Stufe Rubine?
Forumbenutzer benutzen benutzte Foren, denn benutzte Foren werden von Forenbenutzern benutzt.
Sag das 3 Mal schnell hintereinander :P

19

Tuesday, May 17th 2011, 5:59pm

Global shouten und alles für 5k Kurs kaufen, dann brauchst ca 3 Wochen, ansonsten vll 100 Member 5 Rubin-Quest machen => 500 Rubine am Tag => knappe 10 Monate
Inaktiv - bis auf weiteres

20

Tuesday, May 17th 2011, 6:04pm

Echt... macht mal das Hauptgebäude, dann kann ich meine Spähren wieder für Rubine anbieten. :D