You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Runes of Magic EU. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, February 24th 2009, 10:15am

[Howto] RoM auf Mac OS X mit virtualisiertem Windows

Hallo,

eigentlich wollte ich ja einen Guide schreiben, wie man Runes of Magic per Virtualisierung auf dem Mac zum Laufen bekommt, aber da ich fast nichts besonderes machen musste, soll das hier eher für die Leute sein, die per Suche nur die anderen Beiträge gefunden haben, die einem leider keine ordentliche Auskunft geben.

Kurz zu meinem Setup:

- OS X in Version 10.5.6 (Mac Pro Early 2008 mit NVIDIA GeForce 8800 GT 512 MB)
- VMware Fusion 2.0.2
- Als Windows benutze ich Windows XP SP2
- Runes of Magic Client - heruntergeladen am 22.02.09

Einstellungen der virtuellen Maschine:
- RAM: 768 MB (mit mehr habe ich keine Verbesserung bemerkt)
- Grafikspeicher: 128 MB (weniger nicht getestet)
- 3D Unterstützung aktiviert :nod:

Zuerst habe ich Windows XP in der virtuellen Maschine installiert. Ich habe dabei die "Easy Install" Variante genommen, sollte aber keine Rolle spielen. Geht nur einfacher von der Hand.

Da ich RoM schon vorher in meiner Windows Partition (Bootcamp) installiert hatte, habe ich diese Partition als "Gemeinsam genutzen Ordner" eingerichtet und von dort den Installer auf in virtuelle Maschine kopiert.

Dann den Installer gestartet und das Spiel regulär installiert.

Beim Startvorgang kommt vor dem Launcher eine (Fehler-?)Meldung ("MSG_DX_OLDNoFindString!!!!" ja, mit 4 Ausrufezeichen ;)), die aber die Funktionalität soweit ich sehe nicht beeinflusst.

Danach das Spiel updaten lassen, und hier kam leider bei mir das Problem: die ersten Updates gingen wunderbar, bei dem Update von Build 1806 auf 1807 (oder 1805 auf 1806, nicht mehr ganz sicher) startete nach dem Update der Launcher nicht mehr. Leider kann ich jetzt nicht sagen, ob der Download/Patchvorgang bei mir fehlerhaft war, oder ob das generell auftritt, ich werde es aber nochmal testen. Jedenfalls habe ich, um weiterzukommen an dieser Stelle die Spieldateien aus meiner bereits auf den aktuellen Stand gepatchen Bootcamp Partition über die Installation in der virtuellen Maschine kopiert (Dateien bei Bedarf ersetzen). Im Anschluß startete das Spiel ohne Probleme und ich konnte mich einloggen.

Wer ebenso seine Spieldateien von einer bestehenden Windows Installation kopiert, sollte darauf achten, dass u.U. die Dateien in der virtuellen Maschine mit dem "schreibgeschützt" Attribut abgelegt werden. Wer also Probleme hat, dass seine Aktionsleisten und Grafikeinstellungen nach dem Beenden nicht gespeichert werden, sollte da einen Blick drauf werfen.

Im Spiel habe ich die Grafikeinstellungen alle auf Minimum gestellt - die Auflösung auf 1440x900. Aber auch auf Maximalwerten mit höchster Auflösung lief das Spiel, obwohl die Performance nicht wirklich zufriedendstellend war. Das muss aber jeder selber rausfinden :)

Zumdem sollte in VMware unter Einstellungen (global, nicht für die VM) die Mausintegration auf "Immer für Spiele optimieren" stellen, da ihr sonst nicht ordentlich Gegner anvisieren könnt. Wem die Maus dann zu langsam ist, kann die Zeigergeschwindigkeit über die Systemsteuerung in der VM einstellen.

Wenn ich mich von RoM losreißen kann :nod:, werd ich das Ganze auch noch mit VirtualBox anstelle von VMware versuchen und das Problem mit dem Updater nochmal nachstellen.

Jetzt is es doch ein längerer Post geworden, naja vielleicht hilfts ja jemandem.

Gruß,
M.

2

Monday, April 20th 2009, 8:31pm

Hallo

Mit Bootcamp ist es sher einfach RoM laufen zu lassen.

Man benötigt nur einen Intel-Mac und Win.

Läuft ohne Probleme.

3

Saturday, May 23rd 2009, 2:49am

Hats shcon wer mit Crossover versucht bei mir is im AnfangsLogin bereich nur eins standbild:(

4

Monday, June 22nd 2009, 7:50pm

RoM auf mac os x

Hi,
Ich wollte mal RoM auf mac os x leopard ausprobieren und meine frage ist kann man das format der windows datei änder zu mac lesbaren format
pls w/me

eriwonder

5

Thursday, June 25th 2009, 2:38am

Du virtualisierst eben auch 3D per Software, klar das sowas keine spielbare Lösung ist.
Der Community


E8400@4GHz * XFX GTX260XT * 2x2GB G.SKill GBPQ * EVGA 750SLi FTW * Hannspree XV 32"

6

Wednesday, July 1st 2009, 9:21am

also mit dem grafik-chip des latest 2008 macbook 13" läuft RoM leider unter Windows nur schleppend. Auch wird er extrem heiß :(

Unter Crossfire funzt es leider rein garnicht.
Alexica - 50 Prister / 34 Magier
Jassica - 50 Kundschafter / 24 Schurke

7

Wednesday, August 5th 2009, 4:44am

gelöscht... mir isses egal.. macht was ihr wollt..
wer genug blecht hat hier eh den voruzug.
http://www.youtube.com/watch?v=jLt1tbdZ5So&feature=fvwDas sind meine Wurzeln. Ihr werdet mich nie verstehen(in ewiger Erinnerung an BenX).

Janus92

Beginner

Posts: 52

Occupation: Schüler

  • Send private message

8

Sunday, August 9th 2009, 4:26pm

Bei wem läuft den RoM auf Mac zu 100% per Bootcamp?

9

Tuesday, August 18th 2009, 12:22pm

Runes of Magic auf dem Mac

Das Spiel Lauft auf dem IMac mit Boot-Camp und Windows Vista mittlerweile recht gut.

Wärend das Spiel in der Betha-Phase noch 1x in der Stunde abegestürzt ist und in den ersten Wochen nach der Betha-Phase noch 1 x am Tag
stürzt es jetzt nur noch 1-2 mal in 14 Tagen ab.

Wenn ich einen Absturz habe, ist das jedoch recht krass! Das komplette Windows hängt sich auf und es erscheint ein blauer Bildschirm in dem etwas hochgezählt wird. Danach startet das Gerät neu und alle Einstellungen die ich seid dem letzten Start verändert habe sind wieder zurück gesetzt. Manchmal mus ich sogar die Interface einstellungen komplett neu machen :-(

Am Anfang stürzte das Spiel manchmal schon bei einfachen Drehbewegungen im Kampf ab :-( wenn ich dann neu gestartet habe war ich dann tot.

Im Moment stürzt es nur selten bei schnellen Richtungswechseln wärend des Laufens ab oder wenn sie Plötzlich ganz viel auf dem Bildschirm tuet!

Mich würde interessieren, ob an der Architektur des IMac liegt oder an meiner Grafikkarte.

Ich habe einen IMac mit:

Core2Duo 2.4 GHz
2 GB Arbeitsspeicher

und eine

ATI Radeon HD 2600 XT

ich steuere das Spiel ausschließlich mit der Maus! (die Tastatur verwende ich nur zum eingeben der Nachrichten im Chat)

Für eure Erfahrungen mit IMac´s und / oder gleicher oder ähnlicher Grafikkarte im Voraus schonmal vielen Dank!

Ps an das Frogster-Team ihr solltet wirklich einmal über eine MacOS-Version nachdenken dann könnt ihr auch die USA erobern! :-)

Euer Lippi (alias Watumba)

ups Mein Kumpel war ncoh angemeldet