Vous n’êtes pas connecté.

Dear visitor, welcome to Runes of Magic EU. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

12. 09. 2012, 11:37

könnte mal bitte jemand die 'aktuelle' 300Kb lua.xml hochladen?
Dank generften Rechten hier kann ich hier weder durch die Firewall noch das neue .NET installieren /o\

vielen dank
RoM Slim via Umts Handy Hotspot auf 1,7GHz Laptop mit 1Gig RAM

22

12. 09. 2012, 13:19

Citation de "Noguai;4276315"


Was sind eigentlich so in aller Kürze die großen Unterschiede zwischen SVN, GIT und HG?


Eine einigermaßen gute Antwort wird nicht kurz sein;-)

Als erstes unterscheidet man zentrale (wie z.B. CVS, SVN) und dezentrale (wie git, hg/mercurial, bzr/bazar).
Erstere haben genau 1 definiertes zentrales Repository (und jeder kann davon lokal eine Version "auschecken" und etwaige Änderungen wieder "committen" - ins Repo zurückschreiben -, wodurch sie erst andere sehen können). Klarerweise kann man in verschiedene Directories aus demselben Repo verschiedenen (oder auch gleiche) Versionen auschecken.

Bei zweiteren klont man immer das gesamte(!) Repo mit einer lokalen Version, auf der man was macht. Man committet immer in das eigene Repo, wo man gerade am Arbeiten ist. Damit andere die eigenen Änderungen auch sehen können, muß man die auf ein anderes Repo (das aber technisch genauso ein Repo wie jedes andere ist) "pushen" (und andere können dann von dort Änderungen "pullen"). Das "andere Repo" kann ein organisatorisch definiertes zentrales Repo sein (welches man fürs Backup, Referenzpunkt, automatische Buildchecks, automatisches Regressiontesting, stündlich aktuelle Doku erzeugen, ... verwendet) ähnlich den zentralen sein (und damit bildet man z.B. organisatorisch CVS/SVN ab) oder auch sonst irgendwo eines, das z.B. nur den eigenen veröffentlichten Sourcecode hat (und andere pullen dann von meinem öffentlichen Repo, so es sie interessiert).

Der Vorteil von den dezentralen ist, daß man auch am Laptop im Flugzeug oder Almhütte sinnvoll (fast) alles (v.a. committen) machen kann, wenn man keinen Internetanschluß hat - bei CVS, SVN, etc. ist es ohne Verbindung zum Repo eher öd.
Der Nachteil ist, daß einem die Technik keine Organisationsform aufzwingt und auch 24x7 durchsetzt (und deshalb muß das wer anderer machen - und damit sind viele Hierarchien üb^H^Hsehr gefordert ...).

Die anderen Unterschiede sind - abgesehen von den Namen irgendwelcher Parameter/Optionen:
CVS (als ältestes und "Nachfolger" von rcs und sccs) hat jedes File für sich versioniert/verwaltet. Ein Umbennen oder Verschieben (ohne Verlust der Geschichte - und die ist das das, deswegen man sowas verwendet) war da nicht sinnvoll und einfach machbar.
SVN hat ein Version für das gesamte Repo und kann damit auch Umbennen/Verschieben.

hg/Mercurial ist eher ein "dezentrales Svn" mit ein paar Goodies (es gibt Addons, daß man Patchstacks handeln kann). Da kann man auch gut 2 Patches zu einem machen, u.ä.

git kommt von stark verteilter, großer und massiv paralleler Softwarentwicklung (Linux-Kernel!), die auch stark patch-lastig unterwegs ist. [ Ein 'Patch' ist idR eine abgeschlossene sinnvolle Änderung - auch wenn es nur eine Zeile ist, die einen Fipptehler repariert. ]
git erzeugt aus dem Inhalt eines Files die eindeutige Id desselben bzw. des Repos, deshalb kann man in einem File kein automatisches Umschreiben der Version etc. machen, was bei CVS und SVN üblich ist (um als Entwickler irgendwie an die wahre Version einer Software im Feld ranzukommen. Otto Normaluser ist da unbrauchbar - außer man hat richtige Versionsnummern und fordert die ein. "die neueste", "die letzte", "die aktuellste", "die ich gestern installiert hab", "alle" oder "die eine, die ich bei Euch gekauft hab" sind alles keine Versionsnummern, sondern nur dokumentierte Faulheit, sich damit auseinanderzusetzen. "Ich kann nicht" ist i.Ü. auch immer nur eine faule Ausrede).

Deshalb ist die große Stärke das Mergen - zum einen muß es robust funktionieren (z.B. erkennt es von alleine, wenn man 100 Zeilen von einem File in ein anderes schiebt und markiert es auch so. git kennt intern i.Ü. auch kein Umbenenen als solches, weil es da nicht braucht - da sind sind dann alle Zeilen von einem File in ein anderes geschoben worden ), zum anderen sollen verschiedene Leute mit denselben Patches (und demselben Ausgangspunkt) auch zum selben Ergebnis kommen - da hilft die direkt aus dem Fileinhalt erzeugte Id, weil der ist es egal, wie es dazu gekommen ist. Die Information, welche Patches da wann wie gemergt (und committed) wurden, wird automagisch parallel mitgeführt. Bei massiv paralleler SW-Entwicklung hilft es, wenn man einigermaßen einfach sehen kann, welche Patches da und dort drin bzw. nicht drin sind, wenn das eine geht und das andere nicht.
Im proprietären Umfeld ist die nicht-eindeutige Geschichte des Sourcecodes/Files/.... mitunter ein Problem, weil es Bereiche gibt, wo die Hausjuristen schon gerne dokumentiert und nachvollziehbar haben wollen, was woher gekommen ist (so von wegen Urheberrecht und "Lizenzen").
Naja, die Pragmatikersicht dazu ist: Wenn die das haben wollen, dann sollen sie das auch machen. Leider sind im proprietärem Umfeld (das idR auch kommerziell ist) nicht viele Pragmatiker unterwegs. Da ist dann hg/Mercurial eine Alternative zu git.

Welches soll man verwenden?
1) Das, daß man am besten kennt.
2) Bei (kleinen) eigenen Projekten mit wenigen Beteiligten (wie die RoM-Addons), ist es mbMn eh vollkommen egal. Die kann man gut für "ich will git lernen" benützen, aber die Stärken wird git da nie ausspielen müssen;-)
3) Ab dann ist es Geschmackssache - hg war vor Jahren schon stabil und gut verwendbar (und es gibt bekannte Firmen, die es intern einsetzen), wie ich es für ein Projekt verwendet hatte. CVS und Svn detto. Nachdem git bei der Linux-Kernel-Entwicklung verwendet wird, gibt es mbMn nichts, mit dem es sonst nicht auch fertig wird.
Ich hab selber auch nur CVS, SVN, hg und git jemals verwendet (zu mehr wie "clone") - deshalb schreib ich zu anderen nichts.
Plugins für den Windows-Filemanager kenn' ich für CVS, Svn, Git (bzw. hab in Verwendung), bei den anderen würde ich es nicht ausschließen (hab die nie gesucht/gebraucht) - ist halt die Frage, ob man sowas überhaupt braucht.

Für alle Tools (nicht nur obige gilt) natürlich: Man muß sich auch auf das Tool ein wenig einlassen und nicht permanent versuchen, gegen die Konzepte des Tools (und drumherum) zu arbeiten, nur weil man es anders gewöhnt ist oder haben will, dann geht es auch leichter/einfacher.

Sorry for off-topic ....
Burning Eyes, Rath, Bew100/Kr100/Ku100/Dr100/Sch100/M74 - Kettenträger FTW^^
If you get the number one, the only way is down! --- Adam Ant
Cojones kann man nicht kaufen! --- unknown
Losers always whine about their best. Winners go home and fsck the prom queen. --- John Patrick Mason
For I was talking aloud to myself. A habit of the old: they choose the wisest person present to speak to; the long explanations needed by the young are wearying. --- Gandalf, the White

23

17. 09. 2012, 21:11

Citation de "RinglordCay;4336489"

könnte mal bitte jemand die 'aktuelle' 300Kb lua.xml hochladen?
Dank generften Rechten hier kann ich hier weder durch die Firewall noch das neue .NET installieren /o\

vielen dank
Nanu? Von wo aus willst du denn für RoM schreiben? Auf jeden Fall ist die Datei, wenn auch leicht verspätet, im Anhang.

Citation de "Caralenor;4336717"

...
Entschuldigen ist da glaube ich unnötig, eher ist ein vielen vielen Dank meinerseits für deine ausführliche Antwort und Gegenüberstellung angebracht. Hätt ich jetzt nicht mehr erwartet, und hab daher auch die Aktivität hier nicht mitbekommen.
Noguai a envoyé le fichier suivant :
  • lua.xml (628,71 kB - 34 Téléchargé fois - plus récent : 08.04.2016, 14:00

24

18. 09. 2012, 08:38

Citation de "Noguai;4342714"

Nanu? Von wo aus willst du denn für RoM schreiben? Auf jeden Fall ist die Datei, wenn auch leicht verspätet, im Anhang.

In den freien Momentan die man mal auf der Arbeit hat :D
Hab mir aber dann daheim die xml gezogen und mein notepad++ auf der Arbeit erweitert :)

Aber danke :)
RoM Slim via Umts Handy Hotspot auf 1,7GHz Laptop mit 1Gig RAM

25

25. 07. 2013, 08:03

Hi Noguai,

wie ihm Beitrag [GUIDE] Lua IDE für RoM Addon Entwicklung einrichten gewünscht, habe ich diesen Beitrag von oben gelöst, dafür den verlinkten oben angeheftet.

Grüße Aglareb
Teamstruktur von Runes of Magic | [Guide] Mögliche Klassenkombinationen

Du bist mit einer Entscheidung von mir nicht zufrieden? Kontaktiere den nächst höheren im >Team<.