You are not logged in.

/!\ We are moving to a new board. Come join us. This board will go into read-only mode on 20.06. /!\

Dear visitor, welcome to Runes of Magic EU. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Trilos

Professional

  • "Trilos" started this thread

Posts: 936

Location: Yrvandis

Occupation: Support/DD/Heal

  • Send private message

1

Friday, August 21st 2015, 5:16pm

Ist der Hexer in der Ini mittlerweile zum reinen Supporter degradiert?

Moin

ich denk es ist mal wieder Zeit die aktuelle Situation des Hexers anzuschauen.

Bei uns übernimmt der Hexer mittlerweile die reine Supporter-Rolle (H/M), Damage spielt keine Rolle, Hexer-DD´s weit und breit nicht zu finden.

Ich will einfach mal fragen, ob das überall so ist? Gibt es überhaupt noch Main H/Ch, die als DD ernstgenommen werden?
Insgesamt sehr schade, denn der Hexer kann ja weitaus mehr als "nur" supporten, obwohl er als Supporter zugegeben unschlagbar ist :)

Mir persönlich ist aber die reine Supporter-Rolle zu langweilig und ich habe schon so einige Stimmen gehört, die das genau so sehen und deswegen den Hexer gar nicht spielen wollen.

Größtes Problem ist meines Erachtens, dass allenfalls der H/Ch direkt "bursten" kann (Psi und so). Alle anderen Kombis hängen da den Mages sicher hinterher. Außerdem dauern viele Bosskämpfe in der Regel ja nicht so lange, als dass der Hexer da glänzen könnte. In längeren Bosskämpfen geht da ja durchaus sehr viel mehr.

Was denkt ihr, könnte/sollte geändert werden, damit der Hexer auch als DD wahrgenommen wird?
Ich denke dem Hexer würde ein "kleiner" Damage-Push ganz gut zu Gesicht stehen ;)
Groddok - Hexenmeister 100/ Priester 100/ Magier 100/ Krieger 75/ Champion 75 - Asteria

This post has been edited 2 times, last edit by "Trilos" (Aug 21st 2015, 5:22pm)


2

Friday, August 21st 2015, 6:14pm

Iwie sehe ich auch keine Priesterdds, ups sind ja Heiler ;)
Iwie finde ich keine Schurkensupporter, ups sind ja DDs.

Ist nicht böse gemeint, aber Hexer sind nunmal die besten Supporter in diesem Spiel. Da müssen die net auch noch Dmg machen.

Außerdem spiele ich selber gelegentlich Hexer/mage und finde diese Klassenkombi ziemlich gut. Man kontrolliert sozusagen, wer Dmg machen darf mit seinen Buffs/Debuffs :D

Und es ist immer wieder ein befriedigendens Erlebnis, wenn durch die eigene Stille der Boss stirbt xD

3

Friday, August 21st 2015, 6:32pm

Das problem beim H/ch ist das er einfach zu lange zum buffen braucht, ich habs mehrmals bei den weltbossen getestet, dmg halbwegs ok aber 20 sek zum buffen.... nein danke

:cookie:

4

Friday, August 21st 2015, 7:12pm

Seh ich genauso. Auch ist der Kampfbeginn nicht immer förderlich^^. Und ein Push nein danke. Ein Skill aktuell sowieso schon viel zu stark im PvP. Einziger Push den ich "ok" fände wäre cast-time reduzierung

Trilos

Professional

  • "Trilos" started this thread

Posts: 936

Location: Yrvandis

Occupation: Support/DD/Heal

  • Send private message

5

Saturday, August 22nd 2015, 9:36am

Und es ist immer wieder ein befriedigendens Erlebnis, wenn durch die eigene Stille der Boss stirbt xD


Ja schon nicht falsch, gestern hatte ich einen Kundi mit einem Querschläger 27kk, schon nice.

Das problem beim H/ch ist das er einfach zu lange zum buffen braucht, ich habs mehrmals bei den weltbossen getestet, dmg halbwegs ok aber 20 sek zum buffen.... nein danke


Genau das muss ich mir auch mal genau anschauen, 20 sec. sind ja ein No-Go :thumbdown:

In meinen Augen läuft beim Hexer schon länger nicht mehr alles rund. Keiner will wirklich Hexer-Main spielen, PVE, Questen, PVP alles TOP, aber in der Ini will keiner - ist zumindest bei uns so. Und ich störe mich auch an der Meinung, die man immer wieder hört, ein Hexer braucht kein Equip, er muss nur überleben. Leider stimmt die ja sogar, so wie es im Moment ist - eine so variable Klasse, die in der Ini mit schlechtem Equip salonfähig ist, schade schade.

Ich würde den Hexer gerne wieder öfter in der Ini spielen, aber da bin ich ehrlich, nicht als reinen Supporter.

Ähnliche Entwicklung schon seit letztem Jahr im EN-Forum gesehen: Different Ideas To Fix Warlocks
Groddok - Hexenmeister 100/ Priester 100/ Magier 100/ Krieger 75/ Champion 75 - Asteria


6

Saturday, August 22nd 2015, 11:45am

Ich versteh nicht, was ihr meckert. Der Hexenmeister ist der beste Supporter im Spiel. Sowas weiss man, wenn man ihn anfängt zu spielen. Wer einen DD spielen will, ist mit dem Hexer eben schlecht beraten. Wie Fabri schon schrieb: Priester können auch keinen nennenswerten Schaden austeilen. Weiss auch jeder, eben weils ne Heilerklasse ist. Und nen Schurke ist eben kein Supporter.

Wenn ihr mitm Hexer mehr Dmgpotential in der Ini wollt, müßte das mit Supportverlust einhergehen. sonst ist der Hexer irgendwann die Eierlegende Wollmilchsau.

Problem ist einfach der Scruti. Viele wollen dort einfach weiter nach oben. Wenn der Schaden, der durch euren Support generiert wird, im Scruti auf euren Namen gerechnet werden würde, gäbs plötzlich nur noch Hexer/Mage und Mage/Hexer, die nach DDs für ihre Gruppen suchen müssten...
Rath - Kritparade
Fußhupe - Magier/Hexer/Schurke/Champion/Krieger/Priester
Zerschmetterling - Ritter/Krieger/Priester/Kundi/Schurke/Magier
Dobermännchen - Champion/Schurke/Hexer/Magier/Krieger/Priester

7

Saturday, August 22nd 2015, 11:58am

Warum funktioniert es dann beim Magier. Magier/Krieger würd ich mal sagen der Schaden ist nicht so schlecht und gleichzeitig kann der Mage/Hexer extrem gut supporten und macht dafür gleich deutlich weniger Dmg. Beim Hexer/ ist es doch ähnlich. Der Hexer/Mage ist vom Support den anderen Hexer-Kombis deutlich überlegen und wenn man wirklich ehrlich ist ein Hexer kann sowieso nicht beides Dmg machen und supporten.

Wäre vll ein Fehler im speziellen den Hexer/Champ noch weiter im Dmg zu pushen, weil mit noch mehr Dmg wird der im Pvp nure noch extremer.

8

Saturday, August 22nd 2015, 12:00pm

Und ich störe mich auch an der Meinung, die man immer wieder hört, ein Hexer braucht kein Equip, er muss nur überleben. Leider stimmt die ja sogar, so wie es im Moment ist - eine so variable Klasse, die in der Ini mit schlechtem Equip salonfähig ist, schade schade.
Naja, nachdem der Primärsupportskill vom Equipment unabhängig ist, ist es halt so.

Seht es halt positiv, daß Neueinsteiger/Serverwechsler wenigstens die Chance auf einen halbwegs einfachen Einstieg haben - spätestens ab den 3. H/M wird es dann vom Equip abhängen, wer den H/M macht und wer DDen "darf" (und spätestens als M/H bist auch Scruti-relevant unterwegs).
OK, wir sind Krypta auch schon mal mit 2 H/Ms (und 2 Bew/Kus;-) gelaufen und es hat funktioniert (und v.a. dem Tank hat's voll getaugt;-), aber das wird nicht der Normalfall sein ....

Ich würde den Hexer gerne wieder öfter in der Ini spielen, aber da bin ich ehrlich, nicht als reinen Supporter.
Genau, ich will auch einen Full-Tank spielen, der gut Schaden machen und auch heilen kann ... SCNR ....
Burning Eyes, Rath, Bew100/Kr100/Ku100/Dr100/Sch100/M74 - Kettenträger FTW^^
If you get the number one, the only way is down! --- Adam Ant
Cojones kann man nicht kaufen! --- unknown
Losers always whine about their best. Winners go home and fsck the prom queen. --- John Patrick Mason
For I was talking aloud to myself. A habit of the old: they choose the wisest person present to speak to; the long explanations needed by the young are wearying. --- Gandalf, the White

9

Saturday, August 22nd 2015, 12:05pm

Ich würde den Hexer gerne wieder öfter in der Ini spielen, aber da bin ich ehrlich, nicht als reinen Supporter.

Genau, ich will auch einen Full-Tank spielen, der gut Schaden machen und auch heilen kann ... SCNR ....


Bew/Krieger erfüllt doch alle voraussetzungen ....

10

Saturday, August 22nd 2015, 12:21pm

ich kann nur was zum hexer/magier und zum hexer/champion sagen, wobei ich den hexer/champ nur im pvp spiele und ihn dort auf jeden fall stark genug finde.

den hexer/magier spiele ich in inis und finde den eigentlich relativ gelungen. der ist halt ein supporter und macht halt (ähnlich wie ein tank) im vergleich zu dds wenig schaden. dass er (vor allem in kurzen bosskämpfen) so wenig schaden macht, liegt ja vor allem auch daran, dass die priorität eben auf dem supporten liegt. die ersten 5 schüsse auf den boss sind instants (verdrehte ladung, herzsammelhieb, wahrnehmungsentzug) oder der 1-sek-cast seelenpein. diese skills profitieren kaum bist gar nicht von der castspeederhöhung im burst. evtl kommen dann auch noch supportende psi-skills. vor allem der supportskill jeneitsgeflüster schließt einen im bosskampf für >5 sek vom damage machen aus.
aber ich finde das eigentlich ok so, dass man nicht ne eierlegende wollmilchsau in rom erschafft. dds, die außer "damage machen" nichts können, machen zu recht auch mehr damage als supporter.

was allerdings richtig ist, ist dass man den hexer/mage auch auf kosten von support kaum als starken dd spielen könnte. ein grund ist, dass ihm ein 3-sekünder fehlt. die skills die er bislang hat, eignen sich dabei meiner ansicht nach allerdings nicht, um aus ihnen skills mit ner castzeit von 3 sek zu machen. die beiden 2-sekünder psychisch pfeile und verwirrendes rätsel haben bereits ihre funktion im psi-aufbau und die psychischen pfeile sind bei vielen hexer-kombis durch eliteskills auch mit ner weiteren funktion belegt.

man könnte aber drüber nachdenken, dem hexer an sich (unabhängig von der sek) einen weiteren primärklassenskill zu geben, der ähnlich wie der flammenstoß (nur mit dunkelschaden) funktioniert -> 3sek castzeit, kein cd, dafür auch keine weitere supportwirkung durch diesen skill und kein psi-aufbau. damit würde man dem hexer dann nen damageskill für den burst geben, den er dann für den eigenen damage und anstelle von supportskills nutzen könnte. im burst würde das die hexer damit näher an die magier ranbringen (wenn auch nicht ganz, da dafür der sehr starke 5minüter fehlt, was aber ja auch ok so ist - wie gesagt: ne eierlegende wollmilchsau ist gar nicht gewünscht) und offburst sind hexer ja sowieso schon eher etwas stärker.

meiner meinung nach könnte man auch den cd vom verwirrenden rätsel etwas senken (z.b. 15 sek satt bislang 25 sek).

die in der theorie von runewaker für den hexer/magier sicherlich mal als möglichkeit zum damage machen angedachte idee, im willenskraftklinge-modus seelenbrandstich und flammenherzangriff zu nutzen, ist mißlungen. beides sind instants und instants sind in bosskämpfen (vor allem im burst) schrott aufgrund der magischen damageberechnung und der tatsache, dass castskills ja nie gcds haben.

die modi willenskraftklinge und willenskraftkonstrukt sind meiner meinung nach beim hexer auch allgemein viel zu umständlich gelöst. vielleicht wärs sinnvoll, diese zustände komplett zu entfernen und sämtliche psi-skills je nach aktueller verfügbarkeit von psi direkt nutzbar zu machen. dass ich das psi immer erst komplett voll machen muss und eine weiteren skill (weiß gar nicht willenskraftklinge und willenskraftkonstrukt selbst auch nen gcd auslösen - sind ja im grunde keine echten skills sondern nur ne zustandsänderung) auch erstmal drücken muss, nur um dann nen skill nutzen zu können, der evtl 2 psi verbaucht, um dann aber erstmal ewig in diesem zustand festzuhängen, bevor ich wieder psi aufbauen und evtl in den anderen zustand wecheln kann, ist in meinen augen alles sehr (viel zu) kompliziert und sperrig. so kompliziert, dass ich als hexer/magier oft sogar komplett auf sämtliche psi-skills verzichte. dadurch verliert der hexer ne menge thoerisch vorhandenes (aber praktisch eben doch nicht verfügbares) potenzial, sowohl was support- als auch damage fähigkeiten angeht.
durch ein entfernen der zustände willenskraftklinge und willenskraftkonstrukt, könnte der hexer an sich ne menge an flexibilität gewinnen und vermutlich auch den reiz dieser klasse erhöhen. man müsste dann natürlich prüfen ob einzelne skills dadurch nicht auf einmal zu stark werden. evlt könnte man die psi-kosten mancher skills dann noch etwas erhöhen. eigentlich seh ich darin aber keine sehr große gefahr, da ich die psi-skills eigentlich im vergleich zu den normal nutzbaren skills auch jetzt schon nicht als zu stark empfinde. aber ich kann dabei in inis ach nur für den hexer/magier sprechen. ob andere kombis (vor allem solche, die sich mit dem psi-aufbau deutlich leichter tun) durch eine solche veränderung evtl zu stark gepusht werden, müsste man prüfen. vermutlich wäre ein kleiner push für solche bislang in inis aktuell praktisch nicht gespielten hexer-alternativen sogar eher positiv.

eine weitere idee wäre es, den psi verlust außerhalb des kampfes reduzieren (ähnlich dem hier bereits gemachten vorschlag für zorn).

11

Saturday, August 22nd 2015, 2:26pm

Ich würde den Hexer gerne wieder öfter in der Ini spielen, aber da bin ich ehrlich, nicht als reinen Supporter.

Genau, ich will auch einen Full-Tank spielen, der gut Schaden machen und auch heilen kann ... SCNR ....


Bew/Krieger erfüllt doch alle voraussetzungen ....
Rote Pötte zählen nicht als "Heiler". Wenn Du wenigstens Bew/Dr geschrieben hättest ....
Burning Eyes, Rath, Bew100/Kr100/Ku100/Dr100/Sch100/M74 - Kettenträger FTW^^
If you get the number one, the only way is down! --- Adam Ant
Cojones kann man nicht kaufen! --- unknown
Losers always whine about their best. Winners go home and fsck the prom queen. --- John Patrick Mason
For I was talking aloud to myself. A habit of the old: they choose the wisest person present to speak to; the long explanations needed by the young are wearying. --- Gandalf, the White

12

Saturday, August 22nd 2015, 2:55pm

Ich denke was Gandalf meinte ist die 60er Elite mit der Elfischen Führung was zusätzlich LP regeneriert :D

Also hast du ja "alles" :D DMG>>Tank>>Heal xD


Magier/Krieger - Hexenmeister/Magier 8) 8) 8) 8) Magier/Hexenmeister - Hexenmeister/Champion

13

Saturday, August 22nd 2015, 2:58pm

Genau, ich will auch einen Full-Tank spielen, der gut Schaden machen und auch heilen kann ...
bew/dr
ch/p

14

Saturday, August 22nd 2015, 5:38pm

Warum funktioniert es dann beim Magier. Magier/Krieger würd ich mal sagen der Schaden ist nicht so schlecht und gleichzeitig kann der Mage/Hexer extrem gut supporten und macht dafür gleich deutlich weniger Dmg.


Der größte Unterschied liegt darin, dass der Magier an sich nicht direkt als Buffer/Debuffer ausgelegt ist.
Mit der Sekklasse Hexenmeister kriegt er dann einen starken Debuff, der dann als "extrem guter Support" zählt.
Mit der Sekklasse Krieger kriegt er ein paar Skills, die seinen eigenen Schaden erhöhen ("extrem guter Schaden"?).

Gut, der Hexer/Mage kriegt ein paar seiner Supportskills als Eliteskills (Verdrehte Ladung als Gruppeneffekt, Stille, Seelenbrand). Die restlichen (Bewusstseinswoge, Jenseitsgeflüster) sind jedoch normale Hexerskills, die jeder Hexer hat. Wenn jetzt eine Hexer-Klassenkombi auf das Niveau "extrem guter Schaden" gepusht wird, aber trotzdem noch die Basis-Hexersupportskills hat, ist sie vom Funktionsumfang dem Mage/Krieger überlegen. Warum sollte man dann also noch Mage/Krieger mitnehmen? Genauso wäre der Hexer/Mage dann nur noch ein "Nebensupport", da ja ein Main-DD einen guten Anteil des Supports übernehmen kann.

Der Lösungsansatz für dieses Problem wäre, die generellen Support-Skills des Hexers entweder noch stärker an Willenskraftkonstrukt zu binden (Schadensskills dann an Willenskraftklinge), dass nur im entsprechenden Zustand nennenswert supportet/Schaden gemacht werden kann, oder die Supportskills aus den allgemeinen Hexerskills rauszunehmen und dafür in Eliteskills zu verlagern, sodass das Support- bzw. Schadenpotential nur noch von der Wahl der Sekklasse abhängen (quasi wie beim Mage).
Mithrandir - Kritparade - Bewahrer 92/Krieger 95/Kundschafter 95/Druide 87 (Dochas)
Entwickler von RaidHeal (Thread | Curse)

Trilos

Professional

  • "Trilos" started this thread

Posts: 936

Location: Yrvandis

Occupation: Support/DD/Heal

  • Send private message

15

Sunday, August 23rd 2015, 10:57am

die modi willenskraftklinge und willenskraftkonstrukt sind meiner meinung nach beim hexer auch allgemein viel zu umständlich gelöst. vielleicht wärs sinnvoll, diese zustände komplett zu entfernen und sämtliche psi-skills je nach aktueller verfügbarkeit von psi direkt nutzbar zu machen.


Sehr interessanter Ansatz, da habe ich auch schon drüber nachgedacht, aber bisher keine Lösung. Ich glaub aber absolut, dass könnte dem Hexer wirklich helfen und die sperrige Handhabung vereinfachen.

Ich find´s eigentlich schon gut, dass man sich entscheiden muss ob Support oder Damage, aber nicht im Kampf selber, sondern besser schon vorher.

Vorstellen könnte ich mir einen anklickbaren Skill z.B. "Willenskraft" mit Doppelauswahl, bei dem man sich für´s Konstrukt oder Kraftklinge entscheidet, wovon sich das ein oder anderer als fester "Zustand" in die Buffleiste legt, besser noch ein Extra-Button aufgeht. Im Kampf wird dieser mit einem Timer bei 6 PSI aktiviert und läuft runter, die jeweiligen Skills wären direkt verfügbar. Will man den Zustand zwischendrin ändern, sollte man das außerhalb des Kampfes tun können.

Ich könnte mir vorstellen, sowas würde dem Hexer ein bissel auf die Sprünge helfen, gerade auch im Hinblick auf Schaden in der Ini. Im PVP wäre das allerdings wohl ein bisschen heftig, da sind Hexer tatsächlich gut, so wie sie sind.
Groddok - Hexenmeister 100/ Priester 100/ Magier 100/ Krieger 75/ Champion 75 - Asteria

This post has been edited 1 times, last edit by "Trilos" (Aug 23rd 2015, 11:03am)


Similar threads