You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Runes of Magic EU. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, February 20th 2016, 1:47pm

Ritter/Krieger als DD?!

Hallo Leute.

Aktuell ist der Ritter/Krieger ja einer der besten Tanks und wird bevorzugt in Inis mitgenommen. Nach aktuellen Posts (http://board.eu.runesofmagic.gameforge.com/index.php?page=Thread&threadID=158245&pageNo=163, Ritter/Krieger stats und gear) sieht man aber dennoch viele Ritter/Krieger auf Tank pimpen. Daher meine Frage, ob es auch Erfahrungen gibt, den Ritter/Krieger als DD zu spielen?

Ich habe mir dazu mal den folgenden Vergleich mit einem Krieger/* erlaubt. Wenn der R/Kr DD pimpt Equip anzieht, z.B. solches vom Krieger sollte er einen patt-Verlust durch Stärke (Kr 2,0 patt pro St, R 1,5) von 33% haben. Patt-Nonstats oder direkte patt liefert in beiden Fällen dieselben Werte, daher betrachte ich diese nicht weiter. Nun stelle ich Skills gegenüber, welche bei normalen Tanks nicht so effektiv sind.


Waffenmeister +50:
Ermöglicht euch die Ausrüstung von Schwertern, Äxten und Hämmern und ihr Schaden erhöht sich um 38,0%.

Anm: Es können damit 2-h Waffen genutzt werden.


Entschlossenheit +95:
Erhöht Maximal-MP um (derzeitige Maximal-MP +1455,0) x (9,9%) + 1455,0, sowie Eure erhaltene Heilung um 24,1% und verursachten Lichtschaden um 24,1%.

Anm: Wichtig ist hier der Lichtschaden. Die Werte sind von http://runesofmagic.gamepedia.com/Knight_Skills, selber habe ich den Skill erst auf +60, daher gebe ich da keine Garantie auf Korrektheit.


Schnelle Reflexe +95:
Verleiht euch die Reflexe eines Panthers und erhöht 30,0 Sekunden lang Euren Paradewert um 3402,0 und Eure kritische Trefferrate um 2430,0.


Heilige Kraft +50:
Erhöht die Stärke um 20,0% und von Euch verursachten Lichtschaden um 20,0% für 15 Sekunden.


Furchtlos:
Erhöht Euren Mut. Während der Effektzeit seid Ihr immun gegen „Furcht“. Auch werden 20,0 Sekunden lang Stärke und Ausdauer erhöht.

Anm: Stärke und Ausdauer werden um 3% erhöht.


Gebieterische Abschreckung +95:
Zwingt ein Ziel sich Euch zuzuwenden und anzugreifen. Ihr habt dann die größte Aggro. Erhöht Eure Aggro zusätzlich um 14,3%. Zudem wird jeglicher Schaden, den das Ziel erleidet, um 47,8% erhöht. Wirkt 3,0 Sekunden.


Göttliche Vergeltung +50:
Erhöht den durch Bestrafung verursachten Schaden um 26,0%. Wenn Bestrafung ein Ziel trifft, erhöht sich der Lichtschaden beim Ziel 10,0 Sekunden lang um 26,0%.



Der Setskill vom Krieger/* „Haltung“, welcher 3% mehr Stärke gibt, kann wenigstens im Burst durch Furchtlos vollständig ausgeglichen werden. Die Heilige Kraft mit +20% Stärke kann einen Großteil des patt-Verlustes aus Stärke kompensieren. 33%-20% verbleibt ein Verlust von 13% patt durch Stärke.

Nun zum Schaden. Der Krieger/* hat mit dem Zweihand-Waffenmeister 70% auf 2-h Waffen und somit 32% mehr als der Ritter/Krieger bei seinem Waffenmeister. Hinzu kommt, dass bei Raserei der Waffenschaden des Kriegers um 15% und die Angriffsgeschwindigkeit um 25% erhöht wird. Eine Angriffsgeschwindigkeitserhöhung hat der Ritter/Krieger nicht. Dafür hat er aber diverse andere Schadenserhöhungen. 24,1% bei Entschlossenheit, 20% bei Heilige Kraft und 26% durch Bestrafung. Dadurch werden alle auf physischem Lichtschaden basierenden Angriffe stark verbessert. Wo jedoch die Prozente in der Schadensberechnung einfließen kann ich nicht genau sagen. Jedoch profitiert der Ritter/Krieger wegen der magisch-physischen Art seines Lichtschadens auch von magischen Stärkungsbuffs. Die krit-Erhöhung von 2430 Punkten ist auch nicht zu vernachlässigen, wodurch der Ritter/Krieger beim Equip auch eher Stärke oder patt als nonstat wählen kann und nicht so stark auf krit setzen muss. Fazit ist: den 47% mehr Waffenschaden und 25% schnelleren Angriffsgeschwindigkeit stehen ~70% erhöhter Lichtschaden und 2430 mehr krit gegenüber.

Zum Schluss wären da noch die jeweiligen Schadenskills. Mit diesen steht der Ritter/Krieger prozentual gesehen natürlich schwächer da. Im Vergleich der Allgemeinen Skills „Hieb“ und „Heiliger Schlag“ stehen 536,0% zu 497,2%. Auch die AoEs des Ritters fallen gegen die des Kriegers im Schaden zurück, trotz des „Meister des Wirbelnden Schildes“-Elite. Schwerer zu vergleichen sind da schon Skills wie „Schock“ oder „Schildschlag der Wahrheit“.


Schock +95:
Verursacht 525,0% physischen Lichtschaden pro Sekunde, basierend auf dem Schaden der Haupthandwaffe. Das Ziel ist 1,0 Sekunden benommen. Wenn das Ziel den Effekt „Heiliges Siegel“ hat, wird zusätzlich 105,0 bis 420,0 physischer Lichtschaden verursacht und die Dauer der Benommenheit auf 2,0 bis 5,0 Sekunden erhöht.

Anm: Der Festwertschaden ist fast noch mal so hoch wie der Prozentschaden – bei 4 Siegeln – und kann auch kritisch treffen.


Schildschlag der Wahrheit +95:
Verursacht 800% + 0,58 x Verteidigungswert des Schildes an physischem Lichtschaden pro Sekunde, basierend auf dem Schaden der Haupthandwaffe. …



Eröffnungsangriff vom Krieger/* bringt auf +95 nur 469% Schaden, aber offene Flanke schon 737%. Der 70iger Setskill sogar 740%.

Der Ritter/Krieger könnte aber „Schildschlag der Wahrheit“ nur über ein Makro nutzen und würde damit auch die schwächere 1-h Waffe nutzen. Schock scheint mir da der einzige gute Angriffsskill zu sein, der mit den Kriegerskills mithalten kann. Bestrafung ist auch noch ein Skill, der so oder so eingesetzt werden muss, liegt aber nur etwas über dem Schaden des Heiligen Schlag.

Jedoch hat der Ritter/Krieger ja nun noch die gebieterische Abschreckung.



So nun zur Diskussion: Reicht es für den Ritter/Krieger zum DD, der einen Platz in der Gruppe verdient und einen anderen DD ersetzt - für 3 Sekunden weitere ~48% mehr Schaden durch die Gruppe? Wirken sich die 13% patt-Verlust durch Stärke so stark aus oder fällt das durch direkte pattstats nicht so ins Gewicht? Ist purer Waffenschaden mit höherer Angriffsgeschwindigkeit besser als der erhöhte Lichtschaden bei relativ vergleichbaren Skillschaden?


Natürlich kommt es sicher auch auf die Sekundärklasse des Kriegers an, da an einen Krieger/Kundi, der Ritter/Krieger sicher nicht ranreicht. Aber wäre es möglich andere DDs zu ersetzen, welche doch eher in Inis mitgenommen werden? Der Krieger diente hier eben nur als Rechenbeispiel wegen der Stärke und als Vergleich der Skills. Schließlich wird der Bewahrer (auch 1,5 patt pro St) als Elfischer Tank auch nur in bestimmten Kombinationen zu so einem guten DD, dass er öfter in Inis anzutreffen ist.
Erst kann man sich mit seinen eigenen Accounts nicht mehr Anmelden, dann Löschen Sie einem den Avatar ohne Info, nach fast 3 Jahren passt der Name nicht mehr - wann wird wohl das ganze Forum dicht gemacht? ::mrcylinder:

torkilsd

Professional

Posts: 1,144

Location: Hinter den sieben Bergen

Occupation: InI Zwerch und BK Rima

  • Send private message

2

Saturday, February 20th 2016, 1:58pm

ich glaube net das es viel bringt. man hat nach der gebieterischen erstmal die aggro, entweder man tankt weiter oder man der andere tank muss spotten. 2ten verursachen die meisten skills mehr aggro, das machts schwer für den anderen tank. 3tens is der dmg glaube net wirklich hoch, somit nimmt man an sich nur einem stärkeren dd den platz weg. einfach mal den fall genommen, champ/priest tankt, ritter/krieger dd. erstens hat der champ/priest unnötig schwer die aggro wieder zu holen nach dem spot von einem dd und 2tens bin ich mir relativ sicher das ein champion priester als support/dd mehr dmg macht als ritter/krieger. somit soll der ritter weiter tanken, das wozu er von vorne herein gedacht war. kannst dir aber 2 equips machen. n dd equip undn tank equip. burst bosse kannst auch im dd-equip tanken.

3

Saturday, February 20th 2016, 2:03pm

ritter als DD bringt null.
Ich hab ja selbst meist in Ketten-Eq getankt. Glaube mich erinnern zu können, dass mein höchster Hit 4kk mit Schildschlag auf stille war (wird vervierfacht auf stille).
Insgesamt im Burst (gruppe ohne hexer ^^) kam da nich mehr wie vlt 11-12kk rum
Ritter(92)/Krieger(92)/Magier(90)/Schurke(90)/Priester(70)/Kundi(92)
46.669 Ausdauer, 322.849 pdef, 409.385 LP, 2838 ausweichen, 5802 parry


Kundi(100)/Schurke(100)/Magier(99)/Ritter(100)/Krieger(100)/Priester(72)
101.508 LP, 220.946 Patk, 12.347 krit, 49.907 f-dmg (ohne Titelsystem)

alcarpone

Intermediate

Posts: 492

Location: Größte Insel Dtl.

  • Send private message

4

Saturday, February 20th 2016, 2:07pm

Als champ schurke oder champ Priester sollte es kein Problem sein sich die aggro zurück zu holen. Champ schurke sogar noch besser. Alleine der eine buff wo man 180 % mehr aggro macht. Dazu kommt ja noch Hass rune. Als champ schurke sogar zwei plus evtl aggro food. Also da brauchst einen Runenimpuls und hast die aggro. Also denke ich das die aggro wieder holen nicht wirklich das Problem ist. Das ganze wird aber wohl nur mit einen champ funktionieren. Frage ist eher was der Ritter krieger als DD wirklich ab schaden macht
Champ 100 / Schurke 100
Champ 100 / Magier 50

5

Saturday, February 20th 2016, 2:07pm

Ritterkrieger im full DDeq ist sicherlich möglich, ohne Aggro vom derzeitigen Tank zu ziehen. Man darf halt keine Einschüchterung benutzen. Schildschlag der Wahrheit verursacht iirc keine zusätzliche Aggro, wenn man den Manabuff (Heilige Kraftexplosion) nicht aktiviert. Als Spamskill bietet sich z.B. Abrüstung.

Man kann sicherlich auch im full DDeq dank Dizischild die kurze Aggrophase bei Abschreckung aushalten. Schließlich wird man locker 200k LP schaffen auch mit komplettem Str/patk eq.


Fazit:
Wenn man ein Mensch ist und DDeq hat (z.B. menschlische Krieger/kundis), kann man sicherlich als Ritterkrieger in die Ini kommen und Abschreckung machen, weil man z.B. grad nur einen Bew/krieger tank hat und dadurch der insgesamte Schaden des Raids besser ist.

edit:
einfaches Rechenbeispiel. Angenommen man hat einen Champtank und in der DDgruppe befinden sich derzeit 5 DDs mit Hexermage. Dps jedes DDs inklusive des Spielers, der in der Dmggruppe auf Ritterkrieger wechseln kann, beträgt 7kk. Gesamtdps der dmggruppe wäre dann 35kk. Bossfight dauert 7 Sekunden.

Angenommen der eine DD wechselt von bspw. Kriegerkundi auf Ritterkrieger. Sagen wir, der Ritterkrieger macht nun statt 7kk dps nur noch 1kk Dps.

Gesamtdps wäre dann 4*7kk + 1kk=29kk Dps. Jetzt multiplizieren wir die ersten 3 Sekunden des 7 Sekundenbossfights mit 1.5 (Abschreckung ist ja fast 50%) und gucken uns die DPS eines DDs an:
(7kk1.5*3+7kk*4)/7=8.5kk dps.

Der Ritterkrieger analog dann ~ 1.2kk Dps.

Gesamtdmg vorher war ja 5 dds mit 7kk dps bei 7 Sekunden also 7*7*5=245kk Dmg.

Gesamtdmg mit Ritterkrieger ist nun 4 dds mit 8.5kk dps bei 7 Sekunden und vom Ritterkrieger mit 1.2kk Dps. Das sind 4*8.5*7 + 1.2*7=246.4kk Dmg


Bemerkung:
1. Der Ritterkrieger im DDeq kann in der Heilergrp sein und es kann ein weiterer starker DD in die Dmggruppe, sodass man immernoch 5 starke DDs+Hexer hat.
2. Ich ging zu gunsten des 1. Beispiels (ohne Ritterkrieger DD) von gleichverteiltem dmg aus. Heutzutage erfüllen die wenigsten DDs diese Eigenschaft.

This post has been edited 2 times, last edit by "roboterfabri" (Feb 20th 2016, 2:25pm)


Pulmoll

Intermediate

Posts: 245

Location: Deutschland

  • Send private message

6

Saturday, February 20th 2016, 3:25pm

An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass der Ritter/Schurke sich wohl besser als Ritterdd eignen dürfte. An sich aber ne gute überlegung. Einfach mal mit 10 Dosen in die ini^^ keiner stirbt und es gibt kein gerangel wegen scruti. machen alle gleich wenig schaden^^

7

Saturday, February 20th 2016, 3:34pm

Berserker

8

Saturday, February 20th 2016, 3:43pm

Nun stelle ich Skills gegenüber, welche bei normalen Tanks nicht so effektiv sind.

Die Aussage möchte ich erstmal als falsch darstellen. 4 der Skills sehe ich jeden davon zum Tanken als wichtig oder sehr wichtig an.


Ach bist du bestimmt damit immer noch weit oben in der Aggroliste, da die Skills mit Lichtschaden doch ganz gut Aggro i.A. machen.

9

Saturday, February 20th 2016, 3:55pm

man hat nach der gebieterischen erstmal die aggro,
Das sollte mit einer adäquaten Versöhnen-Rune (wie andere DDs) und - zur Not - "Ruhepulver" wohl nicht passieren (wenn wir ein übliche Hass-Ruze beim Tank + Aggro fahren voraussetzen). Abgesehen davon wird man den tankenden R/Kr die "1. Abschreckung" machen lassen und die eigene hinterher bringen - und sei es nur der Aggro wegen. Jeder gute DD macht im Zweifelsfall dieselben Kompromisse ...
Burning Eyes, Rath, Bew100/Kr100/Ku100/Dr100/Sch100/M74 - Kettenträger FTW^^
If you get the number one, the only way is down! --- Adam Ant
Cojones kann man nicht kaufen! --- unknown
Losers always whine about their best. Winners go home and fsck the prom queen. --- John Patrick Mason
For I was talking aloud to myself. A habit of the old: they choose the wisest person present to speak to; the long explanations needed by the young are wearying. --- Gandalf, the White

10

Saturday, February 20th 2016, 5:36pm

Aggrotechnisch sehe ich da auch keine Probleme, da ich schon von einer Versöhnenrune im DD-Equip ausgehe und zur Not ein Ritter/Priester Buffchar vor der Ini stehn und -Aggrobuff verteilen kann.

Abrüstung würde ich aber als nicht so guten Skill bezeichnen, da er keinen Lichtschaden macht und somit trotz gleicher Schadensprozente weniger Schaden macht. Ich dächte an folgende Rota in der Burstphase (10-15 Sekunden):

1s Heilige Siegel - gleich 4 Siegel auf Gegner

2s Bestrafung - nutzt die 4 Siegel, macht damit den max Dmg und liefert 26% mehr Lichtschaden für Folgeangriffe

3s Heiliger Schlag - Siegel 1

4s Heiliger Schlag - Siegel 2

5s Heiliger Schlag - Siegel 3

6s Heiliger Schlag - Siegel 4

7s Gebieterische Abschreckung - Schadenserhöhung, Aggroübernahme

8s Schock - Alle 4 Siegel nutzen für max Dmg

9s-10s Schildschlag der Wahrheit Makro - max Dmg ohne LP-Blase, zusätzliche Aggro falls Heilige Kraftexplosion, fällt nicht ins Gewicht da eh Aggrobesitz; jedoch sollte man den Manaskill garnicht brauchen

11s Heilige Siegel - haben Cooldown von 10 Sekunden, sollten also wieder bereit sein, 4 Siegel auf Gegner

12s Bestrafung - Cooldown von 8 Sekunden ist abgelaufen, 26% Lichtschadenserhöhung erneuern

13s bis Ende Heiliger Schlag



Die Aggrophase (auch wenn diese länger als 3s ist) sollte der Ritter/Krieger trotz Berserkers aber aushalten. Schild der Disziplin läuft 30 Sekunden, reduziert den erlittenen Schaden um 63% und kann somit vor Beginn des Kampfes aktiviert werden. Hinzu kommt der höhere Paradewert durch Schnelle Reflexe (auch 30 Sekunden Laufzeit) und sollte der Ritter/Krieger nach dem Burst noch die Aggro haben, gibt's noch den 5 Minüter oder die anderen Schildskills für weniger Schaden.
Erst kann man sich mit seinen eigenen Accounts nicht mehr Anmelden, dann Löschen Sie einem den Avatar ohne Info, nach fast 3 Jahren passt der Name nicht mehr - wann wird wohl das ganze Forum dicht gemacht? ::mrcylinder:

torkilsd

Professional

Posts: 1,144

Location: Hinter den sieben Bergen

Occupation: InI Zwerch und BK Rima

  • Send private message

11

Saturday, February 20th 2016, 6:08pm

ja. nur jetzt wieder das vorne genannte arguent: die klasse macht keinen dmg. bevor ich n ritter/krieger als support/dd mitnehm, nehm ichn als tank und nehm n champ/priest oder bewa/kund mit. die machen bei gutem suppoert noch dmg und keine aggro. und der platz in der gruppe wird net komplett verschwendet.

MightyMulze

Professional

Posts: 622

Location: Dresden

  • Send private message

12

Saturday, February 20th 2016, 7:09pm

Ritter/Krieger als DD, so weit isses also gekommen :-)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich habe fertig ! Auf zu neuen Abenteuern :ninja: :ninja: :ninja: :ninja: :ninja:

kako88

Master

Posts: 1,959

Location: siebter Höllenkreis

Occupation: Bääämbädämmm

  • Send private message

13

Saturday, February 20th 2016, 8:13pm

Bis in die Unendlichkeit und noch viel Weiter !
Bild eines Ritter/kriegers

Du bist mit einer Entscheidung von mir unzufrieden? - Bitte kontaktiere das große fliegende Spaghettimonster.


14

Saturday, February 20th 2016, 9:25pm

ich mache mit meinem krieger/ritter (bei gleichem equip) auf jeden fall mehr schaden als mit dem ritter/krieger. und der krieger/ritter ist auch schon kein besonders guter dd. von daher sollte der ritter/krieger vom damage mit anderen "echten" dds entsprechend noch weniger mithalten können.

ich hätte auch bedenken, dass man als dd-ritter/krieger die aggro zieht (selbst wenn man auf die einschüchterung verzichtet, was ja auch ein netter supportskill ist). für maximalen damage sollte man da auch seine lichtskills nutzen und das sind nunmal auch aggroskills. spätestens bei der gebieterischen abschreckung (auf die man wegen dem support ja vermutlich nicht verzichten möchte) hat man die aggro dann sicher. in bosskämpfen ist's eher lästig, wenn die aggro immer wieder hin und her wechselt. deshalb geh ich davon aus, dass man sich auch in der gruppe mehr darüber freuen würde, wenn du mit nem echten dd (oder supporter) mitläufst.

Was natürlich geht, ist dem ritter/krieger in den kleineren inis ganz oder teilweise in ein relativ offensiv gepimptes kettenequip zu stecken und dann damit zu tanken, sofern man trotzdem überlebt. so trägt man dann auch als tank einen größeren anteil zum gesamtdamage bei. man bleibt aber trotzdem noch tank.

torkilsd

Professional

Posts: 1,144

Location: Hinter den sieben Bergen

Occupation: InI Zwerch und BK Rima

  • Send private message

15

Saturday, February 20th 2016, 10:55pm

alles was man nur bursten muss kann man denke so machen. Kuraiko hat z.b mal grotte als rima mit 40k lp ub getankt. also glaub net das da viel dmg reinkommt.und lutine hat zu dem ja auch schon was gesagt was das unterstützt

Jerhorex

Trainee

Posts: 154

Location: Asteria/Auraxis

Occupation: Schüler

  • Send private message

16

Sunday, February 21st 2016, 9:49am

Ich denke, dass der Ritter/Krieger kein besonders guter DD ist, man aber seinen Schaden mit ein paar Maßnahmen erhöhen könnte. So kann man mit einer Zweihandaxt kämpfen und sich ein Makro für Wirbelnder Schild schreiben. Außerdem könnte man ein Teil z.B den Schild voll auf Stärke und Geschicklichkeit pimpen, muss dafür aber ein paar tausend LP's einbüßen. Der beste DD unter den Tanks, wenn man so will, ist der Ritter/Schurke, da er mit zwei Einhandwaffen kämpfen kann. Dafür ist er als Tank aber ein Komplettausfall.
Nasuareda
Ritter/Kundschafter/Schurke
161.237 Hp | 301.792 pDef | 49.463 pAtt

ASTERIA
Einstmals bester Server

torkilsd

Professional

Posts: 1,144

Location: Hinter den sieben Bergen

Occupation: InI Zwerch und BK Rima

  • Send private message

17

Sunday, February 21st 2016, 12:57pm

ne. der beste dd unter den ritter klassen is der rima. ritter/schurke is glaube so oder so n totalausfall. ritter/krieger macht glaube mitm waffenmeister und berserker mehr wumms. aber an den rima kommt keiner ran.

alcarpone

Intermediate

Posts: 492

Location: Größte Insel Dtl.

  • Send private message

18

Sunday, February 21st 2016, 1:01pm

ritter/schurke is glaube so oder so n totalausfall.
Pullmol :D
Champ 100 / Schurke 100
Champ 100 / Magier 50

19

Sunday, February 21st 2016, 1:10pm

Der beste DD unter den Tanks, wenn man so will, ist der Ritter/Schurke, da er mit zwei Einhandwaffen kämpfen kann.


Warum glaubst du macht ihn die 2. Waffe in der Nebenhand zum besseren DD ? Nach der Logik müsste der Krieger/Schurke der Beste Krieger DD sein.

Vom Schadenspotenzial würde ich folgendermaßen Ranken:
Ritter/Mage, Ritter/Krieger, Ritter/Schurke,Ritter/Kundi, Ritter/Priester. Wobei als reiner DD taugt höchstens der Ritter/Magier. Wobei der Warmage da immernoch mehr dmg machen dürfte und somit der Ritter/Magier ohne weiteren Support für die Gruppe eher untauglich ist.

459.283 LP, 413.572 pdef, 42584 pdmg, 54.194 Ausdauer, 6071 Parieren (Ritter/Krieger)
K100 W100 P100 M100 R100 S100

Pulmoll

Intermediate

Posts: 245

Location: Deutschland

  • Send private message

20

Sunday, February 21st 2016, 1:12pm

Anta sei Still oder schreib mich richtig...
Ritter/Schurke. Jeder HS trifft kritisch. Ist glaub auch zum Aggroaufbau nicht zu verachten bzw als DMG. Zusätzlich hat er nen Skill der seine Ausweichrate erhöht und Schaden absorbiert, wobei die Ausweichrate durch den Schurken ja eh schon höher ist. Seine Schilde erhöhen auch zusätzlich die Ausweichrate. Er greift schneller an und wenn er den Bosskampf mit Schattenschritt startet bekommt der Boss n bissl mehr Schaden vom Tank und der Tank selber bekommt weniger. Außerdem hat er für den DMG nen zusätzlichen Skill mit 5 Sec CD den du immer nutzen kannst und der mehr Schaden macht als HS.
Einziger Nachteil zum Ritter/Krieger ist die für eure Bursttaktiken so wichtige Abschreckung, die ihm fehlt.

Similar threads