You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Runes of Magic EU. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

kako88

Master

Posts: 1,998

Location: siebter Höllenkreis

Occupation: Bääämbädämmm

  • Send private message

21

Tuesday, January 17th 2017, 10:11am

letztendlich ist die Ini weitaus einfacher als Madrotrolle oder Rabenherz.
Auch wenn wir vom Thema abdriften...
Riten mag durch spielbare Events mit weniger Equipstand möglich sein, als Madrotrolle, wenn man bursten will.
Aber auch in Madro-Trolle kann man den ersten Boss 3min spielen (wahrschl länger - aber da lag er).
Und in Riten benötigt eine normale Gruppe auch eine gewisse Gruppenzusammenstellung, da wirds beim ersten schon Mist ohne mal mindestens nen Offtank - bzw die meisten spielen den Boss wohl mit 3 Tanks... In Trolle gibts so eine Anforderung nicht.

Aber wie gesagt, wir schweifen ab...
Der Haupt-Punkt aus meiner Sicht ist, Gold wird immer weniger Wert, die Inflation ist enorm. Und GF tut nichts dagegen...

Du bist mit einer Entscheidung von mir unzufrieden? - Bitte kontaktiere das große fliegende Spaghettimonster.


22

Tuesday, January 17th 2017, 11:20am

seh ich auch so.
ich mache täglich meine TQ, 5x im kreis laufen... das sind ca 4,5kk...
und was kann ich damit machen? NIX! AH ist leer, Dias werden kaum noch verkauft, und im Angebot ist sowieso fast nie das was ich grad bräuchte...

Warum kann man nicht für Gold Ladungen oder Megas kaufen? Wäre ja brauchbares Zeug.
Weil die oben genannten Kosten immer nur das Gold von Spieler A zu Spieler B verschieben, aber das Servergold wird da nicht weniger.

23

Tuesday, January 17th 2017, 11:58am

Warum kann man nicht für Gold Ladungen oder Megas kaufen? Wäre ja brauchbares Zeug.

Ich denke GF ist da etwas im Zwiespalt, einerseits ist viel zu viel Ingame-Währung auf den Servern vertreten und es wird immer mehr, andererseits wollen sie die Einnahmen durch sowas wie Ladungen und Megas nicht verlieren, weil die halt in Unmengen verschossen werden und dadurch ne sichere indirekte Einnahmequelle sind (indirekt bewusst, da es hier nicht um Dias selbst geht sondern was man mit diesen kaufen kann :arrow: ergo gibts hier auch Konsumenten die nicht selbst aufladen).
Aber letzten Endes ist das auch wiederum nur eine Spekulation wie so vieles was RW und GF betrifft hier. Eventuell wär es sinnvoll sowas wie den Rom-Community-Letter regelmäßiger zu bringen, damit etwas Transparenz zwischen Kunden/Spielern und GF herrscht. Es müssen ja auch nicht mal solche Punkte sein wie "BK aus Beta" oder so, sondern einfach nur ein kurzes Feedback, was im Moment geplant ist bzw. was definitiv kommen wird. Es sollte allerdings jedem bewusst sein, Community und GF, (wenn so etwas kommt) dass ein Vorhaben noch lang nicht fix ist, bzw. dass plötzlich auftretende Probleme (Hauszonenbug zum Beispiel) ein Vorhaben verzögern oder gar nichtig machen können. Nur da die Community hier inzwischen bei jedem noch so kleinen Fehler die Krallen ausfährt wird sowas eh nicht kommen ?(
Inaktiv... :sleeping:

24

Tuesday, January 17th 2017, 12:41pm

einerseits ist viel zu viel Ingame-Währung auf den Servern vertreten und es wird immer mehr, andererseits wollen sie die Einnahmen durch sowas wie Ladungen und Megas nicht verlieren, weil die halt in Unmengen verschossen werden und dadurch ne sichere indirekte Einnahmequelle sind (indirekt bewusst, da es hier nicht um Dias selbst geht sondern was man mit diesen kaufen kann ergo gibts hier auch Konsumenten die nicht selbst aufladen).


Einfache Lösung:

Diakäufer lädt Dias auf, verkauft Dias zu einem sehr guten Preis (z.B. 80k/Dia) an einen NPC (muss jederzeit möglich sein). Andere Spieler können solange beim NPC für Gold (z.B. für 120k/Dia) ausgewählte Itemshop-Items kaufen wie dieser Dias vorrätig hat. In der Rechnung wird das Gold vermutlich irgendwann weniger auf den Servern. Der NPC sollte nur wenige Items anbieten, z.B. Makellose, Ladungen, Pets...
:thumbsup:

kako88

Master

Posts: 1,998

Location: siebter Höllenkreis

Occupation: Bääämbädämmm

  • Send private message

25

Tuesday, January 17th 2017, 1:15pm

Diakäufer lädt Dias auf, verkauft Dias zu einem sehr guten Preis (z.B. 80k/Dia) an einen NPC (muss jederzeit möglich sein). Andere Spieler können solange beim NPC für Gold (z.B. für 120k/Dia) ausgewählte Itemshop-Items kaufen wie dieser Dias vorrätig hat. In der Rechnung wird das Gold vermutlich irgendwann weniger auf den Servern. Der NPC sollte nur wenige Items anbieten, z.B. Makellose, Ladungen, Pets...

Netter Ansatz und aus Sicht des Diakäufers, den ich an der Stelle direkt lieber mal Diaauflader nenne, sicherlich verständlich, in Hinblick auf die Unmengen Gold auf den Servern.
Aber warum sollte jemand das machen?
Wenn ich Diaauflader wäre, würde ich doch lieber anstatt für 80k/Dia direkt an wen für 85k oder 90k (wobei die Werte prinzipiell erstmal eine Rolle spielen) verkaufen?
Damit ist der Diaauflader glücklicher - weil er bekommt mehr. Und der Diakäufer (oder Goldbesitzer) ist auch glücklicher, weil er für weniger Gold sein Zeug bekommt (als in deinem Model).

Du bist mit einer Entscheidung von mir unzufrieden? - Bitte kontaktiere das große fliegende Spaghettimonster.


26

Tuesday, January 17th 2017, 1:16pm

Diakäufer lädt Dias auf, verkauft Dias zu einem sehr guten Preis (z.B. 80k/Dia) an einen NPC (muss jederzeit möglich sein). Andere Spieler können solange beim NPC für Gold (z.B. für 120k/Dia) ausgewählte Itemshop-Items kaufen wie dieser Dias vorrätig hat. In der Rechnung wird das Gold vermutlich irgendwann weniger auf den Servern. Der NPC sollte nur wenige Items anbieten, z.B. Makellose, Ladungen, Pets...
Das garantiert nur einen Mindest-Dia-Preis von 80k (und sonst nichts). Der Dia-Käufer kann um 81k (oder 85k oder 90k ...) ja direkt kaufen statt um 120k beim NPC und der Vk bekommt auch mehr Gold pro Dia.
Burning Eyes, Rath, Bew100/Kr100/Ku100/Dr100/Sch100/M74 - Kettenträger FTW^^
If you get the number one, the only way is down! --- Adam Ant
Cojones kann man nicht kaufen! --- unknown
Losers always whine about their best. Winners go home and fsck the prom queen. --- John Patrick Mason
For I was talking aloud to myself. A habit of the old: they choose the wisest person present to speak to; the long explanations needed by the young are wearying. --- Gandalf, the White

27

Tuesday, January 17th 2017, 1:23pm

Der Dia Verkäufer müsste mehr bekommen, da die Rubys flöten gehen. Ansonsten finde ich den Ansatz gar nicht sooo schlecht.



Gruß
Iiunnus
Eine katastrophe für dochas

Unser CM hat einen Thread gekapert moderiert :D

Habs mal korrigiert. :)

Kein Schmerz für Lowies!

28

Tuesday, January 17th 2017, 1:26pm

Einfache Lösung:

Diakäufer lädt Dias auf, verkauft Dias zu einem sehr guten Preis (z.B. 80k/Dia) an einen NPC (muss jederzeit möglich sein). Andere Spieler können solange beim NPC für Gold (z.B. für 120k/Dia) ausgewählte Itemshop-Items kaufen wie dieser Dias vorrätig hat. In der Rechnung wird das Gold vermutlich irgendwann weniger auf den Servern. Der NPC sollte nur wenige Items anbieten, z.B. Makellose, Ladungen, Pets...


Bitte mit gleichzeitiger Deaktivierung der Geschenkfunktion!!!

Statt Inilaufen stelle ich mich dann Abends 3 Stunden vor den NPC um die geringen Mengen an Dias immer wieder direkt rauszukaufen. (In Form von Makelosen, braucht man immer)
Burningeyes - Ionsai

29

Tuesday, January 17th 2017, 1:35pm

Statt Inilaufen stelle ich mich dann Abends 3 Stunden vor den NPC um die geringen Mengen an Dias immer wieder direkt rauszukaufen. (In Form von Makelosen, braucht man immer)


Und dass genau das nicht passiert, sondern dieser NPC "nur im Notfall" genutzt wird, müsste der Dia Preis bei ca 200k liegen. Aber dann würde wieder Gold generiert werden, statt vernichtet. Von daher ....arghhhh.



Gruß
Iiunnus
Eine katastrophe für dochas

Unser CM hat einen Thread gekapert moderiert :D

Habs mal korrigiert. :)

Kein Schmerz für Lowies!

30

Tuesday, January 17th 2017, 1:41pm

Einfache Lösung:

Diakäufer lädt Dias auf, verkauft Dias zu einem sehr guten Preis (z.B. 80k/Dia) an einen NPC (muss jederzeit möglich sein). Andere Spieler können solange beim NPC für Gold (z.B. für 120k/Dia) ausgewählte Itemshop-Items kaufen wie dieser Dias vorrätig hat. In der Rechnung wird das Gold vermutlich irgendwann weniger auf den Servern. Der NPC sollte nur wenige Items anbieten, z.B. Makellose, Ladungen, Pets...


Warum sollte man die Seller dazu zwingen das sie nur 80k je Dia bekommen dürfen?
Und warum benötigt man dafür einen NPC? Ein Seller kann doch jederzeit verkaufen wenn ihm die Lust danach steht.
if(ahnung == 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post;}

Team aka Zarinah formerly known as Paracelsia

31

Tuesday, January 17th 2017, 2:21pm

Die Diapreise würde ich nicht unbedingt in eine Lösung integrieren. Hier steckt einfach Echtgeld dahinter, was in meinen Augen nichtmal ansatzweise in Ingamewährung umgerechnet werden kann (auch wenn damit gehandelt wird). Eventuell würde schon eine Erhöhung der AH-Gebühr dem entgegenwirken, statt der jetzigen 6% einfach mal auf 10% hochgehen. Klar wird dann noch mehr außerhalb des AHs gehandelt, aber grade Musikmats oder so die ständig im Ah gekauft werden tragen ihren Teil dazu bei. Wie das ganze dann im Verhältnis der Inflation entgegenwirkt ist ne andere Sache. Bei solchen Problemen sollte eigentlich auch klar sein, dass jede einfache Lösung einen Haken besitzt oder ausgehebelt werden kann.
Inaktiv... :sleeping:

32

Wednesday, January 18th 2017, 12:46am

Einfache Lösung:

Diakäufer lädt Dias auf, verkauft Dias zu einem sehr guten Preis (z.B. 80k/Dia) an einen NPC (muss jederzeit möglich sein). Andere Spieler können solange beim NPC für Gold (z.B. für 120k/Dia) ausgewählte Itemshop-Items kaufen wie dieser Dias vorrätig hat. In der Rechnung wird das Gold vermutlich irgendwann weniger auf den Servern. Der NPC sollte nur wenige Items anbieten, z.B. Makellose, Ladungen, Pets...


Bitte mit gleichzeitiger Deaktivierung der Geschenkfunktion!!!

Statt Inilaufen stelle ich mich dann Abends 3 Stunden vor den NPC um die geringen Mengen an Dias immer wieder direkt rauszukaufen. (In Form von Makelosen, braucht man immer)


Genau so. Deaktivierung der Geschenkefunktion hatte ich glatt vergessen dazu zu schreiben.


@ Team2000

Hier geht es um die Frage der "Gold-Entleerung" von den Servern.
:thumbsup:

33

Wednesday, January 18th 2017, 1:04am

Hier geht es um die Frage der "Gold-Entleerung" von den Servern.
Mach mal eine Statistik, wieviel Gold man in jeder Zone pro TQ bekommt - billigste oder teuerste. Und schon weiß man, woher die Unmengen Gold kommen.
Mach' eine Statistik, wieviel ein Port - der teuerste - beim Sturobold in jede Zone kosten.
Ich fürchte, daß die 1. Kurve steiler steigt, als die 2. ....

Und wo ist überhaupt ein Problem?
Gold ist genauso ein Handelsgut wie Items, Stats, Dias, Monsterkarten, Leid-III-Runen oder sonstwas. Auf einem richtigen Markt regelt sich alles mit Angebot und Nachfrage.
Wenn viel Gold da ist, dann sinkt naturgemäß der Wert des einzelnen Goldstücks und dementsprechend braucht man mehr, um ein gegebenes Teil zu kaufen. Landläufig wird das als "Inflation" bezeichnet. So what?
Ist ja auch nicht so, daß Dias billiger werden, oder?

Und die andere Seite vom ach-so-teuren-Equip ist (daß man selber nicht erfarmen will - warum eigentlich? Aber im Forum heulen, daß es ja angeblich ach-so-teuer zu kaufen wäre), daß halt *brutal* weniger nützliche oder gar üDura Items droppen wie vor ein paar Inis. Und die ersten guten Teile werden - natürlich - zuerst Gilden-intern verteilt. Und erst dann kommen die guten Items auf den Markt für den Rest des Servers.
Und da will jetzt hoffentlich keiner die Gschichten aus Krypta u.ä. hören, wo viele Teile immer noch intern gebraucht wurden und üDura-Heiler-Items durchgegiert und in Folge zu crap-t6ern geworden sind, weil eh nicht sinnvoll verkäuflich.
Und wenn man pro gutem Teil halt 20 Mal die Ini zu 12t clearen muß (nachdem man schon -zig Mal für die gilden-internen Items gelaufen ist), schlägt ich das halt auch im Preis nieder.
Burning Eyes, Rath, Bew100/Kr100/Ku100/Dr100/Sch100/M74 - Kettenträger FTW^^
If you get the number one, the only way is down! --- Adam Ant
Cojones kann man nicht kaufen! --- unknown
Losers always whine about their best. Winners go home and fsck the prom queen. --- John Patrick Mason
For I was talking aloud to myself. A habit of the old: they choose the wisest person present to speak to; the long explanations needed by the young are wearying. --- Gandalf, the White

34

Wednesday, January 18th 2017, 9:37am

Du vergisst AH Gebühren und Haidon-Pott. Somit ist die Differenz nicht mehr all zu groß.

Gruß von Muinin
Sarkasmus setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.

kako88

Master

Posts: 1,998

Location: siebter Höllenkreis

Occupation: Bääämbädämmm

  • Send private message

35

Wednesday, January 18th 2017, 11:00am

Selbst wenn ich jeden Tag Haidon hole und pech habe und vielleicht 600k dafür am Tag ausgebe...
Im AH kauf ich so gut wie nie was - denn das was ich benötige ist nie drin (Kontrollen droppen nie und falls doch werden die direkt verbaut und Setteile die ich benötige droppen in Inis, die bei uns nur 1 Gilde läuft).
Und Sturo... naja die 250 Gold von Varanas nach Silberfall für Gobo am Tag...

Selbst mit einem Char geht die Rechnung positiv aus, dummerweise mache sogar ich mit mehr als einem Char Daylies, Haidon gibts nicht immer und mit Glück trifft man ja auch mal nach 30k anstatt 600...

Und wo ist überhaupt ein Problem?
Und das Problem Cara... da lies bitte den ganzen Thread. Es geht hauptsächlich darum, dass Neuanfänger/Wiedereinsteiger nach langer Pause keine Chance haben aufzuholen.
Die Teile sind aufgrund der Inflation inzwischen massiv teuer (wobei ich das sagen muss, dass Maidin was das anbelangt auch echt krasse Preise hat - kA wer die bezahlt aber irgendwer machts wohl). Die Inis zwischen aktuell und uralt werden von niemandem gefarmt - was verständlich ist. Ergo möchte der TE die aktuellen Teile kaufen - die aber halt zu teuer sind.


Zu der Idee von Halblut nochmal.
Der Ansatz ist gut - aus meiner Sicht funktioniert das aber auf Dauer nicht. Warum?
Einfach - Wer legt die Werte fest und wie oft werden sie angepasst?
Nehmen wir nur mal die vorgeschlagenen 80k - mehr als ein Dia jetzt gehandelt wird auf dem Server. Jetzt wird Gold vom Server entfernt und was passiert mit dem Preis?...
Im Vergleich dazu Server X - aktueller Diakurs 90k -> jetzt kommt dein 80k und dann?
Und der Diamanten-Markt ist preislich ja auch nicht nur von Server zu Server unterschiedlich - die Preise können sich täglich ändern, je nachdem ob grad eine Dia-Aufladebonus-Aktion läuft oder schon seit 2 Wochen nicht mehr und wie benötigt die Items im Angebot grad sind. Man könnte jetzt noch irgend ein fiktives Beispiel á la " +20Steine im Angebot nach 4 Wochen keiner Aufladeaktion" bringen, ist aber denke nicht nötig.
Was dem System fehlt wird denke ich klar - eine Regulierung.
Jetzt könnte man natürlich sagen, ein GF-Mitarbeiter reguliert alle zwei Tage je nach Server etc den Preis, aber ich unterstelle jetzt einfach mal - das würde sie so schon nicht hinbekommen einmal die Woche und dazu müssten sie ja täglich/allabendlich auf jedem Server on sein um die Situation zu verfolgen.
Oder man reguliert nicht - in dem Fall zerstört man dann halt das System F2P komplett.

Wie gesagt - der Ansatz ist gut, hat aber noch erhebliche Mängel.
Zum Glück gibts in dem Spiel ja aber bereits eine sich selbst über Angebot und Nachfrage regulierende Wirtschaft, die für jeden Server einzeln funktioniert - das Auktionshaus.
Nehmen wir also den Vorschlag und verpacken das "Dias nicht mehr über Geschenke sondern über einen Zwischenhändler, sodass unter anderem kein Diabetrug mehr stattfinden kann" neu und kombinieren es mit "Gold vom Server nehmen"
--> Diamantenhandel kommt zurück ins AH (nach der temporären™ Deaktivierung) und darauf wird eine Gebühr/Steuer/was auch immer (zB 10%) gesetzt
- die Preise regulieren sich automatisch nach Angebot und Nachfrage
- kein Eingreifen irgendeines Mitarbeiters ins Handelssystem notwendig
- Gold wird vom Server genommen dank Steuer
- Neuanfängern/Wiedereinsteigern wird der Handel und das Vorankommen durch niedrigere Preise erleichtert (über längere Sicht - das System funktioniert nicht über Nacht)
- F2P-Spielern ermöglicht es auch an Dias zu kommen, wenn nachts um 4 Uhr (fiktives Beispiel) grad kein Diahändler on ist
- "Diamantenbetrug" wird ebenfalls unterbunden

PS: Halbblut - nehm nicht alles ernst, was Jones auf Arbeit in seinem Kaffeewahn nach 2 Kannen und Langeweile schreibt, evtl verbirgt sich ein klein wenig Ironie dahinter

Du bist mit einer Entscheidung von mir unzufrieden? - Bitte kontaktiere das große fliegende Spaghettimonster.


36

Wednesday, January 18th 2017, 11:36am

PS: Halbblut - nehm nicht alles ernst, was Jones auf Arbeit in seinem Kaffeewahn nach 2 Kannen und Langeweile schreibt, evtl verbirgt sich ein klein wenig Ironie dahinter


Ich mein das alles Ernst!

Was ich auch ernst meine: Items aus den aktuellen Inis, sollten sie denn mal im AH sein, sind viel billiger als vor Jahren. Und das, obwohl die Angebotsmenge deutlich kleiner ist. Bsp: Die ersten ~10 Tempel-Dia Waffen haben uns jeweils 6k Dias gebracht. Wären nach heutigem Ionsai-Kurs von meinetwegen 75k gute 450kk. Wer würde denn heute 450kk für eine Riten Waffe bezahlen? Alles uDura wohlgemerkt!!!
Burningeyes - Ionsai

torkilsd

Professional

Posts: 1,182

Location: Hinter den sieben Bergen

Occupation: InI Zwerch und BK Rima

  • Send private message

37

Wednesday, January 18th 2017, 12:12pm

in ud bekommt man vllt 100-150kk für ne wirklich gute waffe (dolch, 2h axt) in üd mit glück 400-500.
find ich jetzt eigl auch netmal so übertrieben

kako88

Master

Posts: 1,998

Location: siebter Höllenkreis

Occupation: Bääämbädämmm

  • Send private message

38

Wednesday, January 18th 2017, 12:32pm

ist es wahrscheinlich auch nicht...
aber die preise würde zB bei uns nie jemand zahlen, die wenigen, die sich in diese Richtung orientieren equiptechnisch lassen dann lieber ne aktuelle Craftingwaffe in üdura für 5kk herstellen vom gildeneigenen Crafter und investieren die gesparten 100kk in Gradsteine. Oder es wird direkt die alte Waffe von wem anders gekauft...

Du bist mit einer Entscheidung von mir unzufrieden? - Bitte kontaktiere das große fliegende Spaghettimonster.


39

Wednesday, January 18th 2017, 12:48pm

Ganz einfache Antwort. Ohne viele Spieler die in Inis gehen und Klamotten, Waffen usw farmen, keine Angebote im AH. Also was soll man mit seinem Gold machen?
Ich würde ja gerne mein Gold im AH ausgeben, aber da ist nichts drin ?(

Schon seit Monaten ist das AH leer, gibt nichts zu kaufen, auch für kleine Level nichts 8|

Einige versuchen miese Stats auf irgend welchen Sachen drauf zu kloppen und suchen Dumme die es kaufen, das war es auch schon.

Das ganze Ah funktioniert nicht mehr.

Chars werden mal eben hochgezogen, die überspringen alle Inis sind in 2 Tagen Level 98, keiner spielt mehr vernünftig, und das merkt man im AH, wenn man selbst einen Char vernünftig hochlevelt.

So einfach ist das, also bleibt jeder auf seinem Gold sitzen, auch ich hätte schon so manches Gold ausgegeben, es ist aber nichts da!

40

Wednesday, January 18th 2017, 1:27pm

Danke für die ganzen Antworten und die guten Vorschläge wie Gold vom Server genommen werden kann, nur müssen da die Betreiber handeln, nicht wir.
Ich verstehe eure Standpunkte und akzeptiere diese selbstverständlich auch, aber ich behaupte mal dass 90% der Spieler die sagen es wäre nicht teuer, nicht schwer es selbst zu erfarmen, keine Neuanfänger bzw. Wiedereinsteiger sind sondern ihr Main Char 2-3 Jahre und älter ist.
Dieses Spiel ist absolut anfängerunfreundlich. Allein schon die ständigen Änderungen wie nur als Beispiel die Öffnungszeiten der Cenedrilinstanzen benachteiligt Spieler wie mich ungemein.

Zum Thema selbst erfarmen :

Wie gesagt meine Gilde kann Grotte und Säule laufen aber wie es in den meisten Gilden so ist kommt nur 2-3 mal die Woche ein Raid zusammen bei den ganzen UD Teilen und den verkackten Trys + 12 Spieler die ausgerüstet werden müssen dauert das Monate. Bis jetzt haben 3 Leute unserer Gilde ein vollständiges Set, wobei jeder davon mindestens 1 Teil noch dazu gekauft hat. Wir haben auch Fusionsgilden, die aber auf dem selben Stand wie wir sind und selbst Säule haben wir so erst einmal geschafft.
In den letzten Wochen hatte ich 2 mal die Möglichkeit (Danke dafür nochmal) Krypta mit zu gehen mit besseren Spieler also Random, obwohl ich von vornherein gesagt habe, dass ich das Magier Set von dort nehmen würde und auch jedem einen kleinen Teil davon bezahlen würde, wurde wie verrückt gegiert als die Stiefel in 103er Dura kamen und am Ende hatte sie ein Schuma der mir 65kk dafür abluchsen wollte. (Nein, ich will nicht flamen bin auch dankbar dabei gewesen sein zu dürfen). Aber damit war meine Erste und Einzige Chance so etwas selbst mit zu farmen wieder vertan.
Dann : Die Chance auf ein HDE Set habe ich komplett aufgegeben deshalb bin ich dabei mir in Alptraum das Magier Schmuck Set zu erfarmen. Zu viert schaffen wir das auch. Problem : Da ich arbeite ist es mir nur Abends möglich (tagsüber geht zwar das Forum aber spielen kann ich hier nicht). An 9 von 10 Tagen wurde schon gefarmt. Hab jetzt in 4 Monaten ein ÜD Teil. Würde ich sie mir kaufen würde ich auch 25-35kk in ÜD bezahlen.
Ich kann hier so weiter machen und von meinen Misserfolgen mit dem Muschelziehen erzählen etc...Fakt is meiner Meinung nach dass ich schon bereit bin es mir selbst zu erfarmen und wie gesagt ich will gar nicht zu sehr ins mimimi verfallen, ich finde das Spiel toll, aber es ist gerade für Neuanfänger und Wiedereinsteiger verdammt schwer und die meisten hören auch relativ schnell wieder auf, weil zu wenig Fortschritt sichtbar wird.

5 users apart from you are browsing this thread:

2 members and 3 guests

Aggi, BungaFan

Legend: Community Manager, Team Manager, Game Administrator, Eventmanagement Administrator, Board Administrator, Super Game Master, Super Eventmanagement, Super Boardmoderator, Game Master, Board Moderator, Eventmanagement, Trial Game Master, Trial Moderator, Trial Eventmanagement, Community Manager replacement, Gameforge Support, Quality Assurance, Senior Team, Junior Team, IRC Administrator