You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Runes of Magic EU. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1Dragon1

Professional

Posts: 882

Location: München

  • Send private message

141

Wednesday, January 10th 2018, 8:52am

Wenn es nicht so traurig wäre könnte man darüber lachen.
Es gibt hier Spieler die sehen über den eigenen Tellerrand hinaus und haben das Spiel als Gesamtheit im Blick. Für sie soll es ein gemeinsames, faires Miteinander sein. Leider wird "faires Verhalten" von jedem anders definiert. Twinkameen z. B. sind bestimmt nicht der Hauptsinn des Spiels. Wenn dann der Sport als Vergleich zu RoM herangezogen wird wollen es manche, vielleicht absichtlich, falsch verstehen.

Ich gehöre jener Fraktion an, die lieber gemeinsam mit anderen Spielern Questet und in Inis geht. Die restlichen Möglichkeiten sind für mich Beiwerk (Handwerk, Cendril, Monsterkarten, Spiegelwelt, Minigames, Tagesquest usw.) Wenn man nun sieht, dass man mit seiner Hauptintension, das Spiel zu spielen, sich nicht weiter entwickeln kann und man auf andere Möglichkeiten der Equipmentbeschaffung ausweichen muss ist es doch legitim zu hinterfragen, ob hier nicht was falsch läuft. Vielleicht betreibe ich auch seit 9 Jahren das Spiel mit der falschen Einstellung? Es ist ein Handelsspiel und ich sollte mich ans AH stellen und billig einkaufen und mit Gewinn verkaufen. Oder gewinnt der, der das meiste Gold regeneriert?

Wenn ich das Spiel nicht mehr so spielen kann wie es meiner Ansicht nach gedacht gewesen ist, dann wird man es irgendwann bleiben lassen. Es bleiben dann nur diejenigen, welche große Twinkameen haben und damit ihr Gold verdienen. Doch was machen sie dann mit ihren vielen Gold?

Noch Eins, hofft nicht für eine Lösung zur besseren Spielbarkeit auf GM, GF oder andere Entwickler. Das Spiel läuft einfach vor sich hin, bis es uninteressant wird. Dann wird ein neues auf den Markt gebracht mit dem Hinweis ihr SPIELER habt es ja so gewollt.

142

Wednesday, January 10th 2018, 9:16am

Anselve....B1 Loot ;D
Jo, bei Jerhorex liest es sich so, als würde das grundsätzlich für den Loot gelten. Und das ist nunmal nicht so. :D

143

Wednesday, January 10th 2018, 12:21pm

Ich verstehe bis heute nicht warum die TQs auf so hohe Goldbeträge kamen. Denke mal an früher als bei TQs pro tag ca. 100k ruaskamen. Das verstehe ich. Aber wie jetzt 1kk oder noch mehr ???
Das löst nicht das Problem der existenten Goldmenge. Und das ist genauso sozialverträglich lösbar wir die exploiteten Sonnetempel/HM-Items, nämlich gar nicht: Man könnte einfach existentes Gold um x% reduzieren.
Nur haben viele für das Gold andere (Wert-)Gegenstände gekauft, die konsequenter- und fairerweise auch entsprechend reduziert werden müssen. Das man bei Leid-III-Runen noch kaum einen echt stören, wenn aber x% der erfarmten Beweise weg sind, wird es einige sehr wohl stören. Und wie man das beim Equipment der Chars bzw. dessen "Wert" machen könnte, ist die nächste Frage.
Tja, da wären wir bei der Situation mit den Sonnentempel/HM-Items - welche Unfairness praktiziert man ....

Wenn man andererseits "nur" die Goldbelohnung der TQs (massiv, komplett auf 0, sonstwie ...) reduziert, würde auch schon viel helfen, stört aber die mit jetzt viel erfarmten Gold wohl weniger, aber andere könnten da halt nicht (mehr) aufholen.

Jetzt schreib' ich nichts mehr zu dem Thema - ich mach hier die Arbeit von GF ....

Zum Multi-accounting wäre eine Möglichkeit die Menge an Account zu begrenzen je IP zum gleichen Zeitpunkt. Es wird ein kleiner Zusatz im "Spielprofil" erstellt in dem die anderen Account angegeben werden und diese dürfen von ein und der selben IP verwendet werden. Wenn eine weiterer Client mit der gleichen IP auftaucht wird er blockiert/kein login möglich. Wird bei anderen meistens ähnlich gestaltet.
Die sind alle im letzten Jahrtausend stehengeblieben - die Zeiten sind lang vorbei, wo die IP-Adresse zwingend den User bzw. den einzelnen Internetanschluß identifiziert hat (z.B. ist NATting nicht etwas, daß auschließlich am privaten Internetanschluß passiert).
Burning Eyes, Rath, Bew100/Kr100/Ku100/Dr100/Sch100/M74 - Kettenträger FTW^^
If you get the number one, the only way is down! --- Adam Ant
Cojones kann man nicht kaufen! --- unknown
Losers always whine about their best. Winners go home and fsck the prom queen. --- John Patrick Mason
For I was talking aloud to myself. A habit of the old: they choose the wisest person present to speak to; the long explanations needed by the young are wearying. --- Gandalf, the White

This post has been edited 1 times, last edit by "Caralenor" (Jan 10th 2018, 11:23pm) with the following reason: Ooops, quoting repariert.


kako88

Master

Posts: 2,095

Location: siebter Höllenkreis

Occupation: Bääämbädämmm

  • Send private message

144

Wednesday, January 10th 2018, 12:58pm

Zum Multi-accounting wäre eine Möglichkeit die Menge an Account zu begrenzen je IP zum gleichen Zeitpunkt. Es wird ein kleiner Zusatz im "Spielprofil" erstellt in dem die anderen Account angegeben werden und diese dürfen von ein und der selben IP verwendet werden. Wenn eine weiterer Client mit der gleichen IP auftaucht wird er blockiert/kein login möglich.
Und schwups darf nur noch einer aus dem Studentenwohnheim seinen RoM-Client starten und alle anderen nicht mehr - hätte bei mir seinerzeit 12 Leute betroffen (von denen ich wusste).
Oder möchtest du das mit Mac-Aderessen-Nachverfolgung machen? Wird dann im Spielerprofil diese hinterlegt? Und was passiert, wenn sich eine andere einloggt (weil man seine geändert hat - ja das geht - oder weil man andere Rechner benutzt)?
Ich denke ich bin nicht der Einzige der wenns gut kommt mit 6 verschiedenen Rechnern an mindestens 5 verschiedenen Standorten auf seinen Account zugreift (logischerweise zu unterschiedlichen Zeiten je nachdem wann man zuhause ist, wann bei Eltern - Freunden - Freund/-in - und mit welchem Laptop oder ob man vllt sogar den Rechner desjenigen benutzt, wo man grad ist).

Multiaccounting jetzt (nach wievielen Jahren) zu unterbinden ist denke ich eh nicht der Weg.
Problem ist - es gibt zuviel Gold.
Was kann man machen - Gold entfernen.

Wie wird das gemacht - zB AH Gebühren.
Leider reichen die aber nicht aus um der Menge an generiertem Gold entgegenzuwirken - und würde man sie erhöhen, führt das nur zu mehr Verkäufen über Chat/Post etc.
Andere Dinge zum "Gold-Vernichten"
- Reperatur (machen die meisten denke eh mit Hämmern) kostet wieviel - 10-15k? Das sind wenns gut kommt 2 blaue Items...
- Sturobold-Transport - wieviel wird er denn genutzt? Die meisten haben nen Rückruf bei der TQ, nach Varanas kommt man dank Spiegelwelt und die 1-2 Ports nach Silberfall für Gobo... können am Ende auch ne teuerer gemacht werden, ist nunmal nen Lvl 10-20 Gebiet.
- HdE/Chaoswirbel - an sich ne nette Idee - macht aber heute keiner mehr geziehlt schnell auf wie früher - nur noch zum Buff holen und wenns halt mal auf ist - nagut läuft man vllt mal 1-2 Runden wenn nur 6 Leute da sind

Was kann man also machen?
- eine hier schon mehrfach genannte Möglichkeit: Gold von den TQs entfernen. Damit wird das meiste Gold "generiert" und durch Abschaffung könnten die AH-Gebühren (und Reperatur/Sturo) die Goldmengen auf den Servern vllt halbwegs konstant halten.

- ein neuer Weg Gold zu vernichten: Hier wurden schon einige aufgezeigt, wie zB nen NPC für Gradsteine. Hätte den netten Nebeneffekt weniger Zeit beim Farmen der Items, dem Fusi-NPC, der Post und beim Verschmelzen zu verbringen und würde Gold verbrennen. Liegt aber am Ende bei GF (die sowas wollen müssten) und RW (die sowas bestätigen und fehlerfrei umsetzen müssten)


Aber um mal zum Thema zurückzukommen:
Das Gold wird immer mehr auf den Servern und immer weniger Wert - wer erwartet, dass Items im gleichen Atemzug nicht teurer werden (oder sogar billiger) - tja der hat in der Schule nicht aufgepasst...

Du bist mit einer Entscheidung von mir unzufrieden? - Bitte kontaktiere das große fliegende Spaghettimonster.


145

Wednesday, January 10th 2018, 1:19pm

Nehmen wir an ich möchte das aktuelle Mage Set aus Riten ( Marishas Set).

Warum nicht ein Set aus einer kleineren Ini? Weil es kaum bis gar keine Teile davon im AH gibt, seit Wochen und meine Gilde außer Grotte und Säule noch nichts laufen kann um aber auch andere Inis laufen zu können brauchen wir besseres EQ und selbst aus Knochenspitze, Krypta, Trolle oder Rabenherz ist kaum bis nichts da.

Also "muss" ich mir das Marisha Set kaufen.


Absoluter Quatsch.

Wenn deine Gilde nur Grotte und Säule laufen kann, dann trag doch Grotte und Säule. Nur weil du 98iger/99iger Equip hast, kannst du nicht automatisch auch höhere Instanzen als Grotte und Säule laufen.

Worin unterscheiden sich denn die Sets? In den Non-Stats und im Set-Bonus. Aber der Unterschied ist jetzt auch nicht soooooo wahnsinnig groß. Man kann auch mit einem Grotte- und Säuleset locker Eisklingen laufen. Die Stats und die Runen kannst du auf allen Sets des Spiels auf die gleiche Weise verbauen. Du kannst alles plussen und graden wie es dir beliebt. Auch das Crafting Equip ist für viele Spieler - je nach Klasse - eine Alternative.

Also warum muss es das beste Set des Spiels sein?

Arbeitet erstmal an der Raidzusammensetzung, am Support und an euren Buff- und Angriffsrotas. Und nutzt auch die diversen Deff- und Immunskills. Da kann man immer dran arbeiten. Der DMG und der Ini-Erfolg lässt sich durch Feintuning exorbitant steigern.
:thumbsup:

torkilsd

Professional

Posts: 1,287

Location: Hinter den sieben Bergen

Occupation: InI Zwerch und BK Rima

  • Send private message

146

Wednesday, January 10th 2018, 1:28pm

Effektiv laufen bei mir in der gilde noch leute mitm grotte-equip rum. Die nehmen ne neue waffe und ballern auch dmg wie die bekloppten raus. As easy as that.
Wenn ich mitm raid aus mage/priests oder schurken/kundis laufe brauch ich mich net wundern wenns net geht. Aber am equip scheitert man schon lange nimmer an einer ini.

147

Wednesday, January 10th 2018, 2:13pm

Effektiv laufen bei mir in der gilde noch leute mitm grotte-equip rum. Die nehmen ne neue waffe und ballern auch dmg wie die bekloppten raus. As easy as that.
Wenn ich mitm raid aus mage/priests oder schurken/kundis laufe brauch ich mich net wundern wenns net geht. Aber am equip scheitert man schon lange nimmer an einer ini.
this :thumbup:

Die meta ist halt so im a. -> Metaklasse nehmen -> 2-3 Gedanken machen -> Gelbes dreckseq bauen-> ini praktisch als solodd laufbar
:love: 2.3.2018 :love:


Blxxdrayne

Trainee

Posts: 140

Location: Rath

Occupation: Strg+C Strg+V

  • Send private message

148

Wednesday, January 10th 2018, 3:05pm

Quoted


Und schwups darf nur noch einer aus dem Studentenwohnheim seinen RoM-Client starten und alle anderen nicht mehr - hätte bei mir seinerzeit 12 Leute betroffen (von denen ich wusste).
Oder möchtest du das mit Mac-Aderessen-Nachverfolgung machen? Wird dann im Spielerprofil diese hinterlegt? Und was passiert, wenn sich eine andere einloggt (weil man seine geändert hat - ja das geht - oder weil man andere Rechner benutzt)?
Ich denke ich bin nicht der Einzige der wenns gut kommt mit 6 verschiedenen Rechnern an mindestens 5 verschiedenen Standorten auf seinen Account zugreift (logischerweise zu unterschiedlichen Zeiten je nachdem wann man zuhause ist, wann bei Eltern - Freunden - Freund/-in - und mit welchem Laptop oder ob man vllt sogar den Rechner desjenigen benutzt, wo man grad ist).
Das kenn ich ähnlich von einem BrowserSpiel "Die Stämme" (wenn das als Fremdwerbung zählt *facepalm* :P) da gab es auch die Regel über IP. In der selben Klasse wie ich spielten auch mehrere mit und es wurde keiner gesperrt etc. Also kann man schon ein Muster ableiten bzw. wenn man es meldet wird sich auch eine Lösung finden... Ich wollte nur einen Vorschlag bringen, ja er hat Lücken aber relativ einfach umsetzbar...

Wegen dem umgehen der IP-Adressen Erkennung - auch da lässt sich ein Muster ableiten :P - Wie gesagt es sollte ein Vorschlag sein - Multiaccounting einzudämmen nicht zu verbieten. Aus meiner Sicht wären 5 Accs kein Thema, oder -10 aber bei teilweise 20+ O.O... Da ich selber 6 Accs habe wäre auch der ein oder andere weg bei einer ähnlichen Umsetzung.

Andere Anmerkung solange es über das Neuland "Internet" läuft sind viele Möglichkeiten gegeben um Maßnahmen zu umgehen.


Ich wäre auch noch für einen anderen, rein optischen witzig, protzigen Vorschlag - für ein Gold-Cap (999kk) gibt es eine eigene Heldenstatue aus Gold. :P Über den Ort müsste man sich Gedanken machen, wohin und wie groß. Damit wäre sicher das ein oder andere Gold-Cap weg. Dann könnte man für 500kk noch kleinere Silberfiguren aufstellen. Wenn jetzt bei beiden der Platz begrentzt wird auf 10 und 25. Danach muss in einem bestimmten Zeitraum (Jahr,Monat...) ein kleinerer Goldbetrag gezahlt werden (25kk,5kk,...) für die Instandhaltung etc...

Außerdem sehe ich eher das Problem in der Massen-Generierung nicht in der Verbrennung von Gold. Da es etliche Gebühren gibt die doch Serverbezogen einiges an Gold vernichten dürften.
Was nicht darf, das kann nicht sein (Varg)

KingArthur

Intermediate

Posts: 491

Location: Mumbai

Occupation: Mollenhauer

  • Send private message

149

Wednesday, January 10th 2018, 3:05pm

Ich denke ein Problem ist auch die Höhe der Werte, für 100 Dia bekommt man 15 Millionen. Das ist ein Wert den kaum einer erfassen kann, den kaum einer je in seinem Leben zu Gesicht bekommt auch wenn er immer arbeitet - also eine Unmenge an Geld.

Hööö, Gold ist eine ganz normale Währung und für diese Währung gibt es einen Umtauschkurs. Wieviele Nullen einen nennenswerten Betrag ausmachen ist vollkommen egal. Ich hatte zum Beispiel auch schon eine Million (HUF) in der Tasche.

Zum Thema Twinks und TQs: Warum stört man sich daran? Jeder kann sich Twinks hochziehen (EP-Events gibts genug um die Twinks zu lvln). Wo soll das Gold sonst herkommen? Items farmen like SOK?

Aber ganz allgemein, Ich verstehe diese ganze Diskussion hier nicht! Klar, es gibt eine Infaltion! Aber davon sind alle betroffen (die Reichen leiden sogar mehr darunter)!

Equip wird teurer <-> Gold wird weniger wert
Stimmt doch im Verhältnis alles!

Druide: 68k Heilbonus - Mage: 241k Magischer Angriff - Ritter: 9k Krit


150

Wednesday, January 10th 2018, 3:06pm

Außerdem sehe ich eher das Problem in der Massen-Generierung nicht in der Verbrennung von Gold. Da es etliche Gebühren gibt die doch Serverbezogen einiges an Gold vernichten dürften.
Dem wäre so, hätten die Twinks die selben Kosten wie ein "wechselfreudiger" Main
:love: 2.3.2018 :love:


Posts: 3,642

Occupation: Zerspanungstechniker

  • Send private message

151

Wednesday, January 10th 2018, 3:18pm

Dann hinkt der Doping vergleich eben noch mehr. Beim Sport kriegt man mit den "erlaubten" mitteln auch niemals die Vorteile hin die man hier mit twinken bekommt. Das sind 2 Paar Schuhe. Zumal hier die Regeln klar definiert sind und diese waren vorher bekannt.

Ich sag ja nicht das der Stand jetzt gut ist, natürlich sollten Gegenmaßnahmen eingeleitet werden, aber die Situation jetzt ist nunmal ist wie sie ist. Und da passt man sich eben an, oder nicht.

Sinn des Spieles ist für jeden anders. Den einen macht es Spass den anderen nicht. Du hast niemanden vorzuschreiben wie er sein Spiel zu spielen hat. Nur weil gegen deine Auslegung ist.

152

Wednesday, January 10th 2018, 3:44pm

Das Gold wird immer mehr auf den Servern und immer weniger Wert - wer erwartet, dass Items im gleichen Atemzug nicht teurer werden (oder sogar billiger) - tja der hat in der Schule nicht aufgepasst...
korrekt. aber im gleichen Atemzug sollte man dann auch erwähnen, dass die Dias gleich steigen müssten. und das tun sie verhältnismäßig nicht, sie sind viel zu billig. und genau darum geht es in der Diskussion. Einem Dia-Seller ist es total egal wie teuer ein Item ist, wenn er entsprechend im gleichen Verhältnis Gold für seine Dias bekommen würde.

Ein Teufelskreis entsteht. Die Items werden teurer, Dia Preis steigt, mehr TQ-Twinks entstehen, Items werden wieder teurer ... etc.
Da der Dia Verkäufer aber nicht mehr auf den Dia Verkauf angewiesen ist um an Gold zu kommen, da er auch TQ Twinks erstellen kann, werden im End-Effekt die Item Verkäufer den kürzeren ziehen bzw. Items direkt gegen Dias verkaufen müssen.

Vor allem verstehe ich nicht warum die Items/Stats überhaupt so teuer sind, welchen Vorteil bietet es ?? hat im Endeffekt keiner was davon, im Gegenteil. Die kleinerer Spieler können sich diese nicht leisten, kein Nachwuchs für alle. Teurer Items = steigender Dias Preis.

kako88

Master

Posts: 2,095

Location: siebter Höllenkreis

Occupation: Bääämbädämmm

  • Send private message

153

Wednesday, January 10th 2018, 4:23pm

korrekt. aber im gleichen Atemzug sollte man dann auch erwähnen, dass die Dias gleich steigen müssten. und das tun sie verhältnismäßig nicht, sie sind viel zu billig. und genau darum geht es in der Diskussion. Einem Dia-Seller ist es total egal wie teuer ein Item ist, wenn er entsprechend im gleichen Verhältnis Gold für seine Dias bekommen würde.
Also ich weis ja nicht, wie es bei euch auf dem Server ist - ich kann nur die Situation bei uns auf dem Server beschreiben.

Beginn Eisklinge vor 9 Monaten:
Dia-Kurs ~100k
Itempreise ~500-700kk Hose üdura (wenn auch nicht direkt so viel verkauft wurde - und die allerersten Verkäufe mal ausgenommen)

Heute:
Dia-Kurs ~175k (je nach letzter Promo und aktuellem Angebot)
Itempreise ~400-500kk Hose üdura

Klar kosten die allerersten Items mehr - aber wer halt der erste sein will...
Aber wenn man mal gesamt vergleicht sind die Itempreise recht konstant geblieben (Preissenkung weil weniger Nachfrage, mehr Angebot - Preissteigung durch Inflation) - die Diapreise sind aber im Vergleich dazu um einiges gestiegen... Wo bekommt der Diaseller dann also jetzt weniger als vor 9 Monaten?

Bei anderen Items (bei uns zB HdE-Schmuck, da er auf einem der Merge-Server wohl nie verkauft wurde) sind die Preise seit Merge tatsächlich gestiegen. Aber was die aktuellsten Instanzen anbelangt sind die Preise recht konstant bzw sind gerade durch mehr Gilden und geringere Nachfrage die Sachen von den anderen Bossen (also nicht Endboss-Robe/Hose) im Preis deutlich gesunken...

Wo man aus meiner Sicht die Auswirkungen der Inflation viel deutlicher merkt sind die Stats oder Beweise. Trotz erst kürzlichem Beweise-event und zusätzlichem Beweise-event in noch garnicht so lang vergangener Zeit sind die Beweise inzwischen immernoch bei 3,7-4kk und Stats bei 80-100kk (Rache-Deto) und 200+ kk (Kontrolle).

Du bist mit einer Entscheidung von mir unzufrieden? - Bitte kontaktiere das große fliegende Spaghettimonster.


154

Wednesday, January 10th 2018, 4:38pm

Wo bekommt der Diaseller dann also jetzt weniger als vor 9 Monaten?
wer redet von 9 Monaten ?? ich rede von normalen Preisen wie vor 2-3 Jahren wo ein Item oder Stat 30-50kk gekostet hat und der Dia bei 60-80k lag. vor 9 Monaten waren die Goldgeier auch schon da.

Und nochmals .... wo liegt der Vorteil ????? Die die diese Items so teuer rein stellen, schaufel sich ihr eigenes Grab !!

500kk für ein Item + 6x 100kk für Stats. = 1.1kkk Gold = ca. 6285 Dias (hoffe ich habe mich nicht verrechnet), bitte WAS ?? und das soll fair sein ??

Ich kann nur allen Dia Verkäufer empfehlen keine Dias mehr zu verkaufen und wenn dann nur zu angemessenen Preisen bzw. warten bis die Item Verkäufer den Leute mal entgegen kommen !

155

Wednesday, January 10th 2018, 4:51pm

500kk für ein Item + 6x 100kk für Stats. = 1.1kkk Gold = ca. 6285 Dias (hoffe ich habe mich nicht verrechnet), bitte WAS ?? und das soll fair sein ??


Absolut fair.

Passt dir der Preis nicht, gehe es selber farmen und erlebe hunderte Runs bis du es mal in üDura siehst und wie es dir jemand vor der Nase wegbedarft. Und dann erlebe weitere hundert Runs bis du es mal wieder in üDura siehst und wieder ein anderer besser gewürfelt hat, bevor du es vielleicht nach weiteren hundert Runs wieder in üDura siehst und es dann evtl. bekommst. Und erlebe es selbst wenn hunderte Male beim Boss nur ein Ausd/Geschick oder Ausd/LP droppt.

Wenn du dann wochenlang so etwas erlebt hast und mal zusammenrechnest was so an Bufffood, Petfood und Co draufgegangen ist, dann lachst du vielleicht über das bissl Gold.
:thumbsup:

156

Wednesday, January 10th 2018, 4:59pm

Passt dir der Preis nicht, gehe es selber farmen und erlebe hunderte Runs bis du es mal in üDura siehst und wie es dir jemand vor der Nase wegbedarft. Und dann erlebe weitere hundert Runs bis du es mal wieder in üDura siehst und wieder ein anderer besser gewürfelt hat, bevor du es vielleicht nach weiteren hundert Runs wieder in üDura siehst und es dann evtl. bekommst. Und erlebe es selbst wenn hunderte Male beim Boss nur ein Ausd/Geschick oder Ausd/LP droppt.
und nein, das rechtfertigt diese Preise in keinster Weise. und ich bin 1000x durch die INIs weil es mir Spaß macht und ich habe nebenbei sogar noch Items bekommen und ein wenig Buff-food verschwendet.

157

Wednesday, January 10th 2018, 6:02pm

Es ist doch wie in fast jedem Spiel, in dem Echtgeldeinsatz möglich ist: Zeit ist Geld. Entweder ich hab viel Zeit und generiere dadurch meinen Ingamereichtum, oder ich hab wenig Zeit und generiere meinen Ingamereichtum durch Echtgeldeinsatz. ODER: ich hänge anderen hinterher (was ja nix schlimmes ist). Wenn ich ein Schüler bin, der am WE mal 2 Stunden zockt, aber kein Geld investieren will, KANN ich eben nie mit jemandem mithalten, der im Monat 300 Euro bezahlt UND/ODER täglich 8 Stunden spielt.

Twinkhorden generieren massenhaft Gold. Dadurch wird auch massenhaft Gold in die Wirtschaft gepumpt, was eine Inflation bedeutet. Um diese Inflation u unterbinden, müßte man quasi Gold generell aus den Belohnungen für Quests entfernen. Dann ist es egal, wieviele Twinks man hat. Man nimmt einfach den besten und farmt Items zum Verkaufen an den NPC, um Gold zu generieren. Preise bleiben so über einen wesentlich längeren Zeitpunkt stabil.

Ob das der Community aber gefällt sei dahingestellt, denn dann verkommt RoM quasi zu nem einen Grinder... udndie Zeit für Grinder ist doch eigentlich lange vorbei, oder?
Rath - Kritparade
Fußhupe - Magier/Hexer/Schurke/Champion/Krieger/Priester
Zerschmetterling - Ritter/Krieger/Priester/Kundi/Schurke/Magier
Dobermännchen - Champion/Schurke/Hexer/Magier/Krieger/Priester

Fearas

Intermediate

Posts: 260

Location: In meinem Kopf

Occupation: Alchemist, sowohl als auch ;)

  • Send private message

158

Wednesday, January 10th 2018, 6:46pm

Am besten sind doch die WC-Shouts:"Kaufe Dias in großen Mengen, aber für max. 100k pro, da Diapromo".
Um dann im gleichen Atemzug ein Item für 500kk verkaufen zu wollen, ist dann mehr als nur ein schlechter Scherz.
Eine rationale Erklärung für den gibt es nicht, aber einen Zeitpunkt: Serverzusammenlegung.
Seit September 2009...
Kreative Pause von gut 2 Jahren und seit September 2013 wieder den Weg zurück gefunden.

159

Wednesday, January 10th 2018, 6:55pm

Am besten sind doch die WC-Shouts:"Kaufe Dias in großen Mengen, aber für max. 100k pro, da Diapromo".
Um dann im gleichen Atemzug ein Item für 500kk verkaufen zu wollen, ist dann mehr als nur ein schlechter Scherz.
Eine rationale Erklärung für den gibt es nicht, aber einen Zeitpunkt: Serverzusammenlegung.
korrekt. aber ich verstehe auch die Dia Verkäufer nicht. 6285 Dias zu 175k ca. 1.1kkk Gold. Würder Spieler 6285 - 450 Dias (Ladungen) in z.B. Fusis investieren, dann würde er ca. 1.6kkk Gold machen über cleane G-Steine. sprich er würde einen Gewinn von 500kk machen, bei 14 Items, die er pimpen kann (waffe aussenvor)über 7 Monate hinweg, würde er mal einfach so 7 Gold-Caps Gewinn machen. Und das ist nur ein Beispiel.

Daher die Dias Preise sind viel zu billig! Traut euch !

kako88

Master

Posts: 2,095

Location: siebter Höllenkreis

Occupation: Bääämbädämmm

  • Send private message

160

Wednesday, January 10th 2018, 7:15pm

wer redet von 9 Monaten ?? ich rede von normalen Preisen wie vor 2-3 Jahren wo ein Item oder Stat 30-50kk gekostet hat und der Dia bei 60-80k lag. vor 9 Monaten waren die Goldgeier auch schon da.
Vor 2-3 Jahren...
Selbst zu Säule-Zeiten gingen Items schon zu weit über 100kk übern Tisch (besonders Endbossloot)

Und nochmals .... wo liegt der Vorteil ????? Die die diese Items so teuer rein stellen, schaufel sich ihr eigenes Grab !!

Und was heißt hier Vorteil? Die Items kosten das, was irgendwer dafür bezahlt (wo wir wieder beio Angebot/Nachfrage sind).
Wenn 10 Gilden am Tag ne Ini je 3 mal laufen würden und jeden Tag jede Gilde 3 (sinvolle) Üdura-Teile rauholen würden aber im Schnitt pro Tag nur 1 Teil verkauft werden würde - tja dann wären die Preise anders.

Ich seh auch keinen Sinn darin, dass irgendwer Beweise für 3,7kk verkauft (oder über 1kk), wenn man sie zum Event mit garantiertem Drop im Minutentakt farmen kann.
Ich seh auch keinen Sinn darin, dass die Kontrolle, die ich vllt brauche 230kk kostet (danke Beweise-Event sollten viele da sein - aber selbst Magier ziehen teilweise leiber Leder-/Kettenteile, weil sie 3-4/6 möglich Stats verkaufen können statt 1-2/6 bei Stoff).
Ich seh auch keinen Sinn darin, dass nen Muschelstat der mit zig lvl 50 Twinks afk (Andor) gefarmt werden kann mit mitunter 30kk kostet.
Ich seh auch keinen Sinn darin, dass HdE-Teile inzwischen 100kk (und mehr kosten) in udura - vorm Merge warn die bei uns bei 30kk...

Aber es ist nunmal so - irgendwer bezahlts, also muss ichs auch, wenn ichs kaufen will und zu faul bin / zu wenig Zeit hab es selbst zu farmen. Und genauso muss ich inzwischen Dia-Preise von 175k zahlen (wenn Promo 1-2 Wochen her und gutes Angebot - deutlich mehr), wenn ich was kaufen will und nicht selbst auflade...
Auch für diese Preise seh ich keinen Sinn - würde auch gern weiter 100k oder sogar nur 70k dafür bezahlen - aber auch hier - irgendwer bezahlt die Preise und entsprechend muss es der Rest auch.

Und im Großen und Ganzen - konnte man früher als Ini-Teil-verkäufer viel besser von Ini-Verkäufen "leben" als jetzt. Da konnte man sich durchaus darüber "finanzieren" und sich vom gehandelten Gold entsprechend Sachen kaufen die man selbst ne farmt oder nicht auflädt.. Heute geht das nicht mehr. Der Diaverbrauch ist enorm gestiegen - allein in meiner Waffe steckt ein 5 stelliger Diabetrag - deswegen droppt aber nicht mehr üdura und auch kann man nicht mehr verkaufen als früher...

aber ich verstehe auch die Dia Verkäufer nicht. 6285 Dias zu 175k ca.
1.1kkk Gold. Würder Spieler 6285 - 450 Dias (Ladungen) in z.B. Fusis
investieren, dann würde er ca. 1.6kkk Gold machen über cleane G-Steine
auch das ist einfach:
Dias bekommst direkt verkauft - cleane Steine laufen viel übers AH und es gibt mehr Leute, die diese produzieren. Und - die kann man mittels Twinks (Phiriusmarken - Fusis) auch durch reinen Farmaufwand herstellen - und man hat neben dem Verkauf auch noch Farmaufwand für cleane Items (den vernachlässigst du komplett

Du bist mit einer Entscheidung von mir unzufrieden? - Bitte kontaktiere das große fliegende Spaghettimonster.

This post has been edited 1 times, last edit by "kako88" (Jan 10th 2018, 7:20pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests