You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Runes of Magic EU. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, February 8th 2017, 9:37am

wechsel /krieger/priester

Guten Morgen,

ich hab da mal eine Frage an euch. Wieso wechseln zZ einige auf den /priester vom /krieger. Ich baue mir grade meinen Tank noch auf und queste zur Zeit als /mage, weil es einfach bequemer ist. Ich weiß auch das der /krieger seine gebieterische hat und somit nochmal sehr gut supporten kann. Der /priester hat doch "nur" seine -25% aggro buff und den elite der die gruppe mehr Heilung erfahren lässt. Aber wieso wechseln soviele auf den /priester, das hat sich mir noch nicht erschlossen. Oder geht es lediglich darum, das der /krieger eher zum bursten gedacht ist und der /priester kontinuielricher ist?

Erleuchtet mich bittte :)

Fearas

Intermediate

Posts: 253

Location: In meinem Kopf

Occupation: Alchemist, sowohl als auch ;)

  • Send private message

2

Wednesday, February 8th 2017, 9:44am

Einfach mal ins blaue geraten, bei Bossen mit Events ist die Gebieterische vom /Krieger weniger wirkungsvoll.
Seit September 2009...
Kreative Pause von gut 2 Jahren und seit September 2013 wieder den Weg zurück gefunden.

3

Wednesday, February 8th 2017, 10:40am

bin ich von ausgegangen, weiß nicht wie knochen und höher ist, da war ich bisher noch nicht, daher frage ich. aber das hört sich schon logisch an.

4

Wednesday, February 8th 2017, 11:26am

Primäre Erklärung dürfte sein, dass in Nicht-Burst-Inis wie Tal der Riten der Ritter/Priester besser supportet, als der Ritter/Krieger ... Begründung:

1. Der Skill "Heilige Erleuchtung": Den hast du glaube ich schon erwähnt mit "Elite, der die gruppe mehr Heilung erfahren lässt". Er hat aber einen wichtigeren Zusatzpunkt: Er erhöht für 30 Sekunden den Physischen und Magischen Schaden der Gruppe um 10% ... gerade in langen Bosskämpfen sind diese 30 Sekunden Support durchschnittlich mehr wert, als die 3 Sekunden Abschreckung. Besonders Off-Burst-DDs wie Warmages profitieren davon.

2. Der Skill "Engelsheil": Ermöglicht es, einen Spieler im Kampf zu rezzen. Gerade in Tal der Riten kommt es vor, dass Bosskämpfe je nach Gruppenstärke 10-14,9 Minuten dauern ... da kippt schon mal ein wichtiger DD um, den man somit wieder ins Leben rufen kann.

3. Der Skill "Heiliges Zerschmettern": Dieser Skill konsumiert deine Heiligen Siegel, die du auf dem Boss hast und wandeln 4 davon in bis zu 31,5% deiner LP um, die du dann als Heilung bekommst. Im Tal der Riten ist Boss 1 in drei Mobs aufgeteilt, wobei jeder von einem Tank/Off-Tank gehalten wird. Den Heilern kann es unter anderem durchaus eine Erleichterung sein, wenn der Ritter/Priester so mal indirekt 31,5%-"Pots" nimmt :)

4. Skills "Große Eingebung/Göttlicher Schutz": Bieten gut getimed auch nochmal netten Schutz für Gruppenmitglieder in kritischen Phasen.

5. Skill "Heiliger Schutz" ... mehr Pdef/Mdef, weniger Aggro? :) Nice!

6. Skill "Gesegnete Aura" (vom Priester) ... richtig sexy, wenn es mal eng wird.

Fazit: In langen Bosskämpfen kann der Ritter/Priester somit die Gruppe effektiver unterstützen. Damit möchte ich aber nicht sagen, dass er in allen Belangen und überhaupt besser ist, als der Ritter/Krieger. Im absoluten Burst (also auch mit der Hexer-Stille) gewinnt nämlich der /Krieger maßgeblich an Bedeutung und wird sicherlich bevorzugt. Zudem kann der Ritter/Krieger seine Tank-Aufgaben in Form von Aggro-Aufbau und Standfestigkeit meiner Meinung nach mindestens genauso gut erfüllen, wie der Ritter/Priester.

Fazit allgemein: Wenn du kannst, fahre zweigleisig und sei in der Lage, den Krieger und den Priester in der Sek zu spielen. Deine Gruppe wird es dir je nach Situation danken.

Hinweis: Aus meiner Sicht ist es nur zu beachten, dass der Ritter/Krieger gerne mal ein bisschen Patk auf dem Equipment hat, was der Ritter/Priester nicht wirklich braucht. Wenn du also NIE den Krieger hinten dran haben willst, kannst du dir Patk sparen, wenn du flexibel sein willst, dann sorge dafür, dass dein Equipment sowohl über genug Krit-Rate verfügt, als auch über genug Patk (z.B. 3-4x Wächter/Sicherung, 2-3x Vernichtung/Bewahrer, optional 1x Schutz)

5

Wednesday, February 8th 2017, 11:50am

Danke für diese super gute und ausführliche beschreibung TaiSu.
Hat mir einiges erklären können, vielen vielen dank!

torkilsd

Professional

Posts: 1,182

Location: Hinter den sieben Bergen

Occupation: InI Zwerch und BK Rima

  • Send private message

6

Wednesday, February 8th 2017, 12:48pm

patk brauchst bei beiden klassen net. lieber etwas mehr crit. Und mit /Krieger laufen wir eigentlich nur trolle etc, also wo man einfach durchbursten kann.

7

Wednesday, February 8th 2017, 1:13pm

Echt mal, per braucht schon patt? :D

Gibt aber immer wieder tanks, die erstaunt sind, dass ich als /Krieger im Burst mit unter 20k Patt dastehe :D (nächstes Ziel: 10k unterbieten^^)
Und Priester, die mit ihrem Angriff nerven, obwohl man in Riten die Bossdef wohl kauf auf ca 15 % runtersenken kann :rolleyes:

8

Wednesday, February 8th 2017, 4:12pm

Danke für diese super gute und ausführliche beschreibung TaiSu.
Hat mir einiges erklären können, vielen vielen dank!

Sehr gerne :)
patk brauchst bei beiden klassen net. lieber etwas mehr crit.

Mit der Kritrate hast du definitiv recht! Krit ist schon ein entscheidender Faktor ... beim Ritter/Krieger kann man da zwar wegen dem Krit-Skill etwas fahrlässiger umgehen, aber besonders als Ritter/Priester spürt man schon einen unkritischen Schildschlag, wenn der überpimpte Bewa/Krieger irgendwas trifft :D
Ich rate neuen Spielern immer zu Patk, weil ich mir dadurch vorstelle, dass sie es einfacher haben, zu tanken ... gerade in Random-Truppen kann besonders der Trash oft fies sein, wenn verwöhnte DDs bei einem "jungen" Tank draufhauen, als gäbe es kein Morgen ... da hilft Patk dann schon ein wenig mehr :)
[Anm.: Ich verbaue auch nur Aus/Lp ... aber hauptsächlich, weil es schön aussieht und ich mir die immensen Kosten für's Graslandallerlei spare :whistling: :D ]

9

Wednesday, February 8th 2017, 4:18pm

Ich rate neuen Spielern immer zu Patk, weil ich mir dadurch vorstelle, dass sie es einfacher haben, zu tanken ...
Aber ist das nicht non-sense wenn man nicht über den patk-bereich kommt? wenn ich nur 20 oder sogar 50k patk buffed habe, bringt das doch genauso wenig als hätte ich 0 patk oder?

10

Wednesday, February 8th 2017, 4:33pm

nächstes Ziel: 10k unterbieten

Wird nur funktionieren wenn du A) Komplett auf Sets verzichtest, B) nicht das Cenedril mit Ausweichen nutzt und C) deine Waffe nicht plusst^^

Aber ist das nicht non-sense wenn man nicht über den patk-bereich kommt? wenn ich nur 20 oder sogar 50k patk buffed habe, bringt das doch genauso wenig als hätte ich 0 patk oder?


Genau so ist es, im Bereich zwischen 0 und 20% der pdef des Gegners machst du den selben Dmg. Weiterhin wird man inkl. Patkfood mindestens 32%+ der Patk benötigen, damit es mehr als Dmg food bringt.

459.283 LP, 413.572 pdef, 42584 pdmg, 54.194 Ausdauer, 6071 Parieren (Ritter/Krieger)
K100 W100 P100 M100 R100 S100

11

Wednesday, February 8th 2017, 4:44pm

Zitat von »raiika«
Aber ist das nicht non-sense wenn man nicht über den patk-bereich kommt? wenn ich nur 20 oder sogar 50k patk buffed habe, bringt das doch genauso wenig als hätte ich 0 patk oder?



Genau so ist es, im Bereich zwischen 0 und 20% der pdef des Gegners machst du den selben Dmg. Weiterhin wird man inkl. Patkfood mindestens 32%+ der Patk benötigen, damit es mehr als Dmg food bringt.
habe grade mal mit charplan rumgespielt, selbst wenn ich dann später 2 aus/lp 2 aus/patk 2 str/aus pimpe komme ich auf knapp 40-50k patk. verliere aber knappe 50k pdef und 50k hp.
das heißt ja letztenendes das ich weiterhin auf 4/2 pimpen kann mit aus/lp aus/pdef, weil es mehr bringt...

12

Wednesday, February 8th 2017, 5:15pm

nächstes Ziel: 10k unterbieten

Wird nur funktionieren wenn du A) Komplett auf Sets verzichtest, B) nicht das Cenedril mit Ausweichen nutzt und C) deine Waffe nicht plusst^^
[/quote]
Ja, der Cenedril nervt da gewaltig^^
Und zur Waffe na sehe ich keine Pat ... mangels besserem Angebot habe ich das Schwert ausm Traumland :whistling:

Shininglight

Unregistered

13

Wednesday, February 8th 2017, 5:15pm

low patk 4 life <3 ( außer man muss bewa tanken :P )


Ich spiele /krieger in Burstinis und /priester in Riten. Ich mag den /priester auch mehr also ja .. ^^ Überlege sogar nochmal mein healeq neu zu bauen um dann offheal zu machen :)

14

Wednesday, February 8th 2017, 7:29pm

^^ Überlege sogar nochmal mein healeq neu zu bauen um dann offheal zu machen :)

...was RICHTIG geil ist :D Ich habe auf meinem Ritter auch Heiler-Equipment und wenn man in Riten steht und der Heal fehlt, aber der 2. Tank ist da .... swuuuutsch, ab ins Heiler-Equipment und los gehts :) Mit allem komm ich da im Schnitt auch auf eine Kritische Schnellheilung von 150k

15

Saturday, February 11th 2017, 12:53pm

Finde den thread hier sehr lustig zu verfolgen...
Ritter die heilen wollen nebenbei ist eine Aussage die eure heiler schlecht machen. Verbaut weniger lp bei ständigen prozentualen Hits und ihr müsstet nicht mithelfen weil dann eure dudu nicht nur mit euch beschäftigt wären :D
Ich will Ritter Priester nicht schlecht machen, aber wegen events zu wechseln?? Irgendwie zeitaufwendig und nervig. Ständiges gewarte bis alle immer da sind. Nur wegen Rez Aura und Erleuchtung? Oder wegen minus aggro weil ihr sonst im event die aggro nicht haltet? Erklärts mir bitte.


Was eure pimpweise anbelangt.... Schrecklich. Genauso schrecklich so unnütze Werte von char plan war zunehmen. 2/2/2 ist top. Reicht für jede ini, der Tank macht schaden und wegen aggro beschwert sich kein dd egal ob Krieger bewa oder anders Rum.
Buffed mit schadensfood 170k Patk. 800k pdef 530k life reicht locker für alles. Noch dazu macht es Spaß an Bossen auch bisschen Grundschaden mitzubringen.
Müssen eure dds eigentlich warten bis sie angreifen können? Oder laufen alle mit -90% aggro rum? Oder kommt zu wenig schaden allgemein Rum?

Bei burstbossen mit 300k Patk bei go da zu stehen. Oder Mit hexer sogar knappe 400k und das immer noch mit schadensfood macht doch deutlich mehr Spaß oder irre ich mich da?klar wird ein Ritter niemals so eine dps wie Krieger Schurken etc erreichen . Aber es wird auch nie einer von denen sterben weil der Tank mit aggro verkackt :D


Ich hoffe raiika ich konnte dir auch mal einen anderen Einblick ins tankgeschehen geben. Aber ich denke du wirst schon eine Richtung eingeschlagen haben.

Mfg chryssis
Ritter/Krieger <3

Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben ;) und Rechtschreibfehler sind cool!!!
MFG Chrys

16

Saturday, February 11th 2017, 1:27pm

Finde den thread hier sehr lustig zu verfolgen...
Ritter die heilen wollen nebenbei ist eine Aussage die eure heiler schlecht machen. Verbaut weniger lp bei ständigen prozentualen Hits und ihr müsstet nicht mithelfen weil dann eure dudu nicht nur mit euch beschäftigt wären :D
Ich will Ritter Priester nicht schlecht machen, aber wegen events zu wechseln?? Irgendwie zeitaufwendig und nervig. Ständiges gewarte bis alle immer da sind. Nur wegen Rez Aura und Erleuchtung? Oder wegen minus aggro weil ihr sonst im event die aggro nicht haltet? Erklärts mir bitte.


Was eure pimpweise anbelangt.... Schrecklich. Genauso schrecklich so unnütze Werte von char plan war zunehmen. 2/2/2 ist top. Reicht für jede ini, der Tank macht schaden und wegen aggro beschwert sich kein dd egal ob Krieger bewa oder anders Rum.
Buffed mit schadensfood 170k Patk. 800k pdef 530k life reicht locker für alles. Noch dazu macht es Spaß an Bossen auch bisschen Grundschaden mitzubringen.
Müssen eure dds eigentlich warten bis sie angreifen können? Oder laufen alle mit -90% aggro rum? Oder kommt zu wenig schaden allgemein Rum?

Bei burstbossen mit 300k Patk bei go da zu stehen. Oder Mit hexer sogar knappe 400k und das immer noch mit schadensfood macht doch deutlich mehr Spaß oder irre ich mich da?klar wird ein Ritter niemals so eine dps wie Krieger Schurken etc erreichen . Aber es wird auch nie einer von denen sterben weil der Tank mit aggro verkackt :D


Ich hoffe raiika ich konnte dir auch mal einen anderen Einblick ins tankgeschehen geben. Aber ich denke du wirst schon eine Richtung eingeschlagen haben.

Mfg chryssis

-Ritter, die heilen können reduzieren den Heilbedarf und damit die eventuelle Notwendigkeit eines zusätzlichen Heilers.
-Der Buff des Ritter/Priesters ist bei Eventbossen besser als der vom Ritter/Krieger.
-Der Aggrodebuff erhöht auch die Defs der DD's. Die können Front-Aoe's demzufolge mit weniger Lebenspunkten überleben. In den seltensten Fällen geht es da um Agrroprobleme.
-Der Rezz reduziert die Wahrscheinlichkeit eines Whipes beim Ausfall wichtiger Spieler.
-Dementsprechend wird die komplette Ini dann mit dem Ritter/Priester gelaufen - das ist nicht zeitaufwändig (Tal der Riten/(Rabenherz)/Gewölbe).

Der Ritter/Priester ist damit eine bequemere und sichere Methode Event Inis zu laufen.

Deine Pimpweise finde ich persönlich in Ordnung. Ich habe lieber einen Ritter der zu viel als zu wenig Aggro macht. Ich als DD muss aber bei unserer LP-Pumpe nie warten.

Ich hatte in letzter Zeit genau einmal ein Aggro-Problem. Da hatte ich das Ruhepulver weggelassen beim Ritter/Krieger bei nem Burstboss und hatte nen Stäbchen. Aber die DPS war auch entsprechend hoch. Mit dem Ruhepulver hätte es gereicht ;)
[img][/img]
Tarkan will einfach angeben, das ist alles. WTF?!

Zory4Forum

Professional

Posts: 1,612

Location: Immortâl

Occupation: Papertank

  • Send private message

17

Saturday, February 11th 2017, 2:23pm

Oder einer guten Versöhnung.... :D

18

Saturday, February 11th 2017, 2:33pm

Buffed mit schadensfood 170k Patk.

Probier mal Patk Food, damit dürftest du mehr Schaden machen.

Müssen eure dds eigentlich warten bis sie angreifen können? Oder laufen alle mit -90% aggro rum? Oder kommt zu wenig schaden allgemein Rum?

Wenn du annimmst, dass man etlich viel patk braucht um genug Aggro zu fahren machst du was falsch.

Verbaut weniger lp bei ständigen prozentualen Hits und ihr müsstet nicht mithelfen weil dann eure dudu nicht nur mit euch beschäftigt wären

Also ich weis nicht wie es den anderen Ritter/Priestern geht, aber ich heile mich auch ohne Heal Equip mehr bei den Bossen als ich Dmg kassiere dank Heiliges Zerschmettern.

459.283 LP, 413.572 pdef, 42584 pdmg, 54.194 Ausdauer, 6071 Parieren (Ritter/Krieger)
K100 W100 P100 M100 R100 S100

19

Saturday, February 11th 2017, 2:41pm

Ich will Ritter Priester nicht schlecht machen, aber wegen events zu wechseln??

Wer wechselt denn hier, R/K/P seitdem es drei Klassen gibt^^
Und wenn dann läuft man die ini auch durch, egal ob R/k oder R/P, macht beides auf seine Art Spaß.

Quoted

Nur wegen Rez Aura und Erleuchtung? Oder wegen minus aggro weil ihr sonst im event die aggro nicht haltet? Erklärts mir bitte.

- Aggro macht nur bei gewissen DDs einen Vorteil gegenüber dem R/K mit seinem besseren Schaden.
Genau lässt sich das nicht sagen, hängt vom DD und der Rankrota ab (und ich finde meine Berechnungen gerade nicht -.-*)

Quoted

Was eure pimpweise anbelangt.... Schrecklich. Genauso schrecklich so unnütze Werte von char plan war zunehmen. 2/2/2 ist top. Reicht für jede ini, der Tank macht schaden und wegen aggro beschwert sich kein dd egal ob Krieger bewa oder anders Rum.

2 Aus/LP, 2 Aus/Def, 2 Aus/Pat? ist doch seit Ch4 out oder welche 2/2/2 meinst du? :D
6/0 aus/lp reicht btw auch für jede ini, nur die Prister beschweren sich, man soll auf Grasland und Hausmädel-LP verzichten in Riten ...
Aber ich sags ja schon länger, %-hits sorgen dafür, dass man einen Tank eigentlich nicht mehr großartig pimpen -muss. LP-Anforderungen bleiben moderat, Waffe wird mitgezogen, hin und wieder neue Brust/Hose wegen dem DMG-Nonstat und das reicht - laaaaaaaaaaaaaaangweilig, aber ist ja wohl so gewollt.

Quoted

Buffed mit schadensfood 170k Patk. 800k pdef 530k life reicht locker für alles. Noch dazu macht es Spaß an Bossen auch bisschen Grundschaden mitzubringen.
Müssen eure dds eigentlich warten bis sie angreifen können? Oder laufen alle mit -90% aggro rum? Oder kommt zu wenig schaden allgemein Rum?

Jup, ist gut, wenn der Boss mal bei noch 1%-HP nen Wipe verursacht, aber sonst? ist doch egal, ob ich am meisten oder sehr sehr sher deutlich am meisten Aggro habe :D
Und bei 170k Pat DMG-Food neben - ähm ich empfehle mal nicht nur taktisch, sondern auch Mitternacht aufm Boss zu machen. vielleicht auch noch nen M/H oder Dudu mitnehmen :love:

Quoted

Bei burstbossen mit 300k Patk bei go da zu stehen. Oder Mit hexer sogar knappe 400k und das immer noch mit schadensfood macht doch deutlich mehr Spaß oder irre ich mich da?klar wird ein Ritter niemals so eine dps wie Krieger Schurken etc erreichen . Aber es wird auch nie einer von denen sterben weil der Tank mit aggro verkackt

Bei Burstbossen dem unbelehrbaren Bewa/krieger an sein Ruhepuler erinnern und im Zweifel sterben lassen, alle anderen machen was sie wollen7sollen u8nd gut ist

20

Saturday, February 11th 2017, 2:48pm

Ritter die heilen wollen nebenbei ist eine Aussage die eure heiler schlecht machen.
Mein Privat-Heiler ist der besteste auf der Welt und ich habe nur erwähnt, dass ich schon mal aus SPAß im Heiler-Equipment ein bisschen mitgeheilt habe ... mehr nicht!

Verbaut weniger lp bei ständigen prozentualen Hits und ihr müsstet nicht mithelfen weil dann eure dudu nicht nur mit euch beschäftigt wären :D
Mein Druide heilt mich in der Traktionsphase mit einem Hot! (Diszischild ftw!) ... niemand hat was davon gesagt, dass wir mithelfen müssen ! Aber wenn ich kann, warum nicht? Muss ich stupide auf den Boss hauen, wenn die Aggro eh schon ins Unermessliche schießt? Da kann ich doch für ein bisschen Entspannung sorgen (wie Shadow sagt, mit Heiligem Zerschmettern = 1 Klick) !

aber wegen events zu wechseln?? Irgendwie zeitaufwendig und nervig.
Wer spricht von dauerndem Wechsel? Ich rede davon, dass bei Burstinis (z.B. Trolle) der /Krieger gut ist und bei Riten der /Priester ... ich wechsele NICHT in der Ini und das hat hier auch niemand geschrieben ... ich dachte, du hast den "lustigen Thread hier verfolgt" :D ... niemand wechselt, außer die INI wechselt!

Nur wegen Rez Aura und Erleuchtung? Oder wegen minus aggro weil ihr sonst im event die aggro nicht haltet? Erklärts mir bitte.
Es ist vollkommen egal, ob Minusaggro oder nicht ... manche meiner DDs drücken das auch weg, weil es ihnen Buffs raushaut (Klassiker Kundi)! Also ja, "nur wegen Rez Aura und Erleuchtung" ... das "nur" in deinem Satz zeigt, dass du dir noch nicht viele Gedanken dazu gemacht hast, wie sinnvoll sowas sein kann!

Was eure pimpweise anbelangt.... Schrecklich.
Woher kennst du denn meine Pimpweise? Ich habe gesagt, dass ich 6x Aus/LP verbaue, aber du weißt doch nicht, ob ich mir nicht in bestimmten Momenten ein anderes Equipment anziehe, oder?! Dazu weißt du nicht, welche Items ich verbaue, etc. ... Und du willst diesem jungen Tank helfen, indem du ihm sagst, dass "2/2/2 top" ist? Super Hilfe, wenn er noch nichtmal weiß, welche 2/2/2 Stats du verbaust :)

Müssen eure dds eigentlich warten bis sie angreifen können? Oder laufen alle mit -90% aggro rum?
Warum der süffisante Unterton? Hast du den Eindruck gewonnen, dass meine DDs warten müssen? Bei mir wartet kein DD auch nur eine Sekunde, bis er auf den Boss kloppt und es ist egal ob Ritter/Priester oder Ritter/Krieger, ob Trash oder Boss ... die Aggro steht, weil ich was von meinem Job als Tank verstehe und nicht planlos in Frage stelle, ob die Wege anderer Spieler überhaupt funktionieren können ;)

This post has been edited 1 times, last edit by "TaiSu" (Feb 11th 2017, 2:54pm)


Similar threads