You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Runes of Magic EU. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, May 27th 2017, 7:17pm

Mit welchen Stats skalieren die Beschwörungen?

Moinsen hab gestern wieder neu angefangen (nach 6 Jahren) und mir ein Bewahrer/Magier gemacht, da ich mein Bewahrer gerne im Fernkampf spielen möchte + die Geister vorne, wollte ich mal fragen was für stats die Beschwörungen beeinflussen. Muss ich Pattk für schadenserhöhungen vom geist nehmen oder geht da auch Mattk? Bemerkt habe ich das Ausdauer die HP mit nach oben pusht.

mfg
ObjectMSTK

Shininglight

Unregistered

2

Saturday, May 27th 2017, 8:28pm

Physischer Angriff

3

Saturday, May 27th 2017, 8:32pm

Patk erhöht den DMG deiner Pets

Du hast dir allerdings für den Bewahrer fast die einzige Sekundärklasse ausgesucht, die im Lategame absolut sinnfrei ist- das nur zu deiner Information, falls du jemals vorhaben solltest hochstufige Instanzen zu laufen
:borg:
Skaphander
Fullsupporter
Hexenmeister/Priester/Magier/Schurke
Cogadh/Maidin

4

Saturday, May 27th 2017, 9:31pm

also sollte ich die Sekundäre wechseln? Welche klasse kann man denn gut mit dem Bewahrer kombinieren um auf Fernkampf fokussiert sein zu können, Kundschafter? Druide?

torkilsd

Professional

Posts: 1,182

Location: Hinter den sieben Bergen

Occupation: InI Zwerch und BK Rima

  • Send private message

5

Saturday, May 27th 2017, 10:54pm

Easy: keinen fernkampf mitm bewa machen. das isn Nahkämpfer, Baumschmußer und Tierversklaver. Am ehesten noch kundi (vampierpfeil, bogenschuss und son komischer Zentaur)
Aber an sich mitm Bewa n krieger drann und dmg machen gehn.

Shininglight

Unregistered

6

Saturday, May 27th 2017, 11:38pm

Wenn du Bewahrer spielen willst, dann Bewahrer / Kundi.
Bewa Krieger ist Aggro technisch kaum haltbar, wenn man DMG fährt, die anderen secklassen Schrott.

7

Sunday, May 28th 2017, 12:30am

Der Bew ist schon lange eine reine pDD-Nahkampfklasse - egal mit welcher SekKlasse.
Im PvE-High-End ist allenfalls Bew/Ku (Moralschub und Naturkristall) als "Supporter" wichtig oder eben Bew/Kr als Full-DD (wo man mit der eigenen Aggro umgehen können muß - idealerweise ein 2. Bew/Kr in derselben Gruppe ....).
Bew/Dr kann als Off-Tank nicht wirklich mehr als ein Bew/Ku.
Bew/M würde ähnlich viel Schaden machen wie der Bew/Ku, wenn er einen Skill analog zu "Geheimabkommen" hätte, allerdings wird der bessere Naturkristall den fehlenden Nutzen von "Moralschub" nicht kompensieren.
Bew/S hab ich schon ewig nicht gesehen - der bringt keinen Support mit und wieviel Schaden der am Boß fährt, ist dann die Frage.
Zur Rüssi: Krieger-mäßig 6:0 St/pAtk + entprechende Runen für max pAtk und pDmg verbauen - alles andere ist sinnfrei. V.a. kann man dann auch als Kr/Bew o.ä. sinnvoll unterwegs sein ....
Burning Eyes, Rath, Bew100/Kr100/Ku100/Dr100/Sch100/M74 - Kettenträger FTW^^
If you get the number one, the only way is down! --- Adam Ant
Cojones kann man nicht kaufen! --- unknown
Losers always whine about their best. Winners go home and fsck the prom queen. --- John Patrick Mason
For I was talking aloud to myself. A habit of the old: they choose the wisest person present to speak to; the long explanations needed by the young are wearying. --- Gandalf, the White

8

Sunday, May 28th 2017, 2:53am

Danke an alle hab mich für Bewahrer/Kundschafter entschieden :)

9

Sunday, May 28th 2017, 12:30pm

Wenn du Bewahrer spielen willst, dann Bewahrer / Kundi.
Bewa Krieger ist Aggro technisch kaum haltbar, wenn man DMG fährt, die anderen secklassen Schrott.
... take it easy. Alles geht :thumbsup: :thumbup:
Ritter/Krieger <3

Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben ;) und Rechtschreibfehler sind cool!!!
MFG Chrys

kako88

Master

Posts: 1,985

Location: siebter Höllenkreis

Occupation: Bääämbädämmm

  • Send private message

10

Sunday, May 28th 2017, 8:30pm

Wenn du Bewahrer spielen willst, dann Bewahrer / Kundi.
Bewa Krieger ist Aggro technisch kaum haltbar, wenn man DMG fährt, die anderen secklassen Schrott.

Kann ich überhaupt nicht bestätigen, haben oft einen dabei, der hat auch ordentlich Equip... unser Tank steht den locker - darf man unter Umständen halt ne nur Aus/Lp verbaun...

Du bist mit einer Entscheidung von mir unzufrieden? - Bitte kontaktiere das große fliegende Spaghettimonster.


11

Sunday, May 28th 2017, 9:09pm

Swaf ist nicht so ein larifari dd sondern kann seinen bewahrer krieger schon gut spielen.
also stärkster bewahrer dd bleibt bewahrer krieger mit einer 6/0 patk pimpung.

[/img]
Ritter/Krieger <3

Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben ;) und Rechtschreibfehler sind cool!!!
MFG Chrys

12

Sunday, May 28th 2017, 9:35pm

WTF, was habt ihr denn da für ne Gruppe? zu 60% anscheinend nur Buffer :huh:
Hadrían

Druide 100 / Schurke 100 / Bewahrer 100 / Krieger 100 / Kundschafter 100 / Magier 100

Es gibt in der Galaxis noch so viel zu entdecken, und doch sind wir hier.

kako88

Master

Posts: 1,985

Location: siebter Höllenkreis

Occupation: Bääämbädämmm

  • Send private message

13

Sunday, May 28th 2017, 9:43pm

sieht aus wie ne standardgruppe... ok 2ter hexer weil halt grad da war und 1 twink weil nur zu 10... aber hexer und bewa/kundi sind bei uns standard in der dmg-gruppe und dudu/schurke auch...

Du bist mit einer Entscheidung von mir unzufrieden? - Bitte kontaktiere das große fliegende Spaghettimonster.


14

Monday, May 29th 2017, 9:26am

Standard? 3 Champion/Schurken?
Hadrían

Druide 100 / Schurke 100 / Bewahrer 100 / Krieger 100 / Kundschafter 100 / Magier 100

Es gibt in der Galaxis noch so viel zu entdecken, und doch sind wir hier.

torkilsd

Professional

Posts: 1,182

Location: Hinter den sieben Bergen

Occupation: InI Zwerch und BK Rima

  • Send private message

15

Monday, May 29th 2017, 9:44am

2 champ/schurke ein champ/priest (der twink würd ich meinen?)
sprich moralschub,vormarsch, 2 hexer.... der arme boss.

KingArthur

Intermediate

Posts: 455

Location: Mumbai

Occupation: Mollenhauer

  • Send private message

16

Monday, May 29th 2017, 10:06am

Jawohl, der kleine Grandine ist ein Twink.
Bei dem Run war der Abend noch jung und die Leute noch nicht müde. Zwei Hexer sind natürlich nicht die Norm und eine so volle Gruppe schon gar nicht. Im letzten Run des Abends sah es schon ganz anders aus (2 Main-DDs mussten auf Twinks wechseln) und wir mussten zu 9t laufen (von wegen Brechstange). Aber sorry für OT!

Zum Thema: Bewa/Krieger lässt sich tanken und deine Wahl vom Bewa/Kundi ist top. Der Bewa/Kundi ist eine gern gesehene Klasse (zumindest bei uns). Und ich denke, die Klasse macht auch laune.

Druide: 68k Heilbonus - Mage: 241k Magischer Angriff - Ritter: 9k Krit

torkilsd

Professional

Posts: 1,182

Location: Hinter den sieben Bergen

Occupation: InI Zwerch und BK Rima

  • Send private message

17

Monday, May 29th 2017, 12:15pm

ja. als b3wa kundi mit gutem equip is man sofort mit von der partie. Bewa/krieger lässt sich natürlich tanken. aber leichter isn krieger/bewa (#isso) und dmg is iwo bei beiden gut.
und zu 3 chalps in der gruppe: Wichtel an die macht!!

18

Monday, May 29th 2017, 9:25pm

Zum Thema im Titel des Threads mal, bin zwar seit nem Jahr nicht mehr aktiv aber falls nichts geändert wurde kann ich vielleicht etwas helfen, auch wenn ich meine Notizen und Tabellen nicht mehr hab, aber bisschen was weiß ich noch ;)

Also ganz generell mal gilt, die Werte deines Begleiters hängen von deinen eigenen Werten ab die du zum Zeitpunkt der Beschwörung hattest. Heißt wenn du normal 100k patk hast und hochgebufft 200k und du dann während die Buffs laufen deinen Begleiter beschwörst hat er den gebufften Wert, sprich die 200k, auch wenn die Buffs danach auslaufen und du selber nur noch 100k hast.

Nun ein kleiner Auslfug zum Thema welcher Begleiter was kann und wann durchaus sinnvoll ist, um nicht so pauschal wie meine Vorredner ohne Begründung einfach immer Naturkristall zu sagen ;)

Das Problem an den Begleitern ist dass sie in aktuellen Inis meist nutzlos waren. Bei Burstbossen kam sogut wie nichts bei herum da sie eben in aktuellen Inis im Normalfall viel verfehlt haben und zusätzlich kaum gekrittet. Das Interessante dabei jedoch ist der Sonderfall gewesen wenn man seinen Chiron (Eichengänger hab ich kaum testen können) mit einem Schwertchenbuff beschworen hat (am besten noch mit dem Buff vom Hexer der die Patk erhöht) und Eigenbuffs natürlich. Also wenn man den da dann mit so z.B. 400k Patk beschworen hat dann ging er im Burst ordentlich am Boss ab, da er ja durch den Roten Faustbuff (Name leider entfallen) noch mal 50% dazu bekam + die % von Bogenschuss der Tapferkeit, naja er war dann wohl irgendwo bei jenseits der 600k Patk im Burst wo die Deff des Bosses ja durch Debuffs au h gedrückt wurde usw. Jedenfalls mit dieser extremen Patk Werten hat der Chiron plötzlich auch ne 95-100% Trefferquote gehabt und die Kritquote lag auch plötzlich bei 30-50%, heißt scheinbar hängt bei den Begleitern Trefferquote und Krit mit der Patk zusammen.
Der Nachteil war nur der Chiron hat eigentlich keinen Antiaggro Buff/ Versöhnenrune etc. Heißt sein Schaden ist sogut wie 1:1 gleich Aggro. Vorallem mit Krits am Anfang direkt kanns mit der Aggro böse Enden.

Wo der Chiron ganz brauchbar war, waren lange Bosskämpfe wo man sich bewegen musste und der Chiron permanent draufballern konnte währenddessen. (Halle der Erde Boss 3 war sowas wenn man nicht geburstet hat.)
Und obwohl der Chiron ein Fernkämpfer ist, ist es meines Erachtens am besten wenn man anfangs die Angriffe ausschaltet, ihn an den Boss laufen lässt und erst dann seine Schüsse aktiviert, da falls die Aggro überspringen sollte(oder der Boss eben Aggroresetts macht) So der Chiron einfach einen Schlag abfängt und stirbt ohne das der Boss den Tank durch den halben Raum davonläuft.
Der Vorteil der Begleiter ist, sie sind gegen AoE Schaden immun, weshalb man sie problemlos vorne stehen lassen kann.
Was die Begleiter am ehesten tötet in einem Bosskampf sind DoTs und wo man auch aufpassen muss sind Bosse die Debuffs verteilen die schlimme Konsequenzen haben wenn man sie nicht richtig spielt(z.B. Das man explodiert oder Boss bufft/heilt oder ähnliches) da die. Begleiter die Debuffs auch abbekommen können, aber eben die Events nicht spielen...

Für solche Bosse wo eben Buffs weggebracht werden müssen um den Bosskampf spielen zu können ist die beste Variante der Naturkristall, zumal man diesen außerhalb des Bossraums parken kann. Das wichtige beim Naturkristall ist nämlich es ist komplett egal wo er steht, seine Buffs gehen vom Beschwörer aus, heißt du selber verteilst den Speedbuff an deine Gruppe.
Kleiner Hinweis ab der Stelle noch, der Naturkristall ist ansich aus dem Kampfgeschehen ausgenommen und zieht selber auch keine Aggro (z.B. Du kannst ihn einfach an den Boss fliegen lassen ohne das er pullt, ABER wenn er einen Buff abbekommt erzeugt das Aggro und der Boss geht auf den Buffer los, also aufpassen mit der Spielerei)

Der Eichengänger hat durchaus auch seine Vorteile, ich persönlich hab ihn vorallem verwendet gehabt wenn ich als Bew/Krie unterwegs war (durch Berserker und Co kam man auf ordentliche Werte und mit Schwertchenbuff gings richtig ab ;) ) kenne den Eichengänger aber nur in kurzen Bosskämpfen da für lange Kämpfe ich andere Klassen bevorzugt hab.
Was den Eichengänger durchaus nochmal interessant macht ist der Setskill aus der Warnorken Arena gewesen. Der ist wie der Buff vom Ritter /Krieger dass der Boss direkt % mehr Schaden erleidet. Den Wert weiß ich leider Buch mehr genau ob 3 oder 5%, aber immerhin direkt mehr Schaden und soviel ich weiß Stackbar mitm Ritter buff ;)
Müsste man eventuell durchrechnen oder abschätzen was mehr bringt, das die Dmg Group den Attackspeed bekommt oder der gesamte Raid % mehr Schaden aufn Boss fährt. Was für mich persönlich noch ein Vorteil am Eichengänger war, er gibt einem selber keine Buffs die in der Buffleiste das 50er Limit killen können und wichtigeres dann rauskickt.

Also die Begleiter haben durchaus ihre Verwendungszwecke in bestimmten Lagen und Kombinationen und pauschal Naturkristall ist richtig sagen find ich einfach falsch. Zugegeben es ist schwer auf einen Chiron/Eichengänger aufzupassen und ihn sicher durch die Ini zu bringen ohne das er stirbt oder was pullt, aber sie haben durchaus eine Berechtigung.
Anbei sei noch erwähnt, durch ein Portal gehen und die in die Ini geportet werden usw. Wird als neue Beschwörung gewertet. Sprich es bringt nichts vorher Schwert farmen, alles toll beschwören und dann in die Ini gehen, sondern wenn dann musst direkt drinnen beschwören.
Was ich nicht mehr 100% weiß, aber glaube es war so, wenn du den Begleiter auf warten hast und du dich zuweit entfernst wird der Begleiter nachgeportet was wohl wie eine Neubeschwörung zählt.

So nun noch zu der anfänglichen Frage was die Werte erhöht.
Schadenstechnisch bringen tun soweit ich es in Erinnerung hab nur physische Sachen.
Jetzt einmal die Sachen die beim Beschwörer erhöht werden sollten und eine Auswirkung haben.
Der wichtigste Wert wsr schadenstechnisch eindeutig Patk
Waffenschaden bringt zwar auch eine Erhöhung aber Patk bring mehr, also lieber Patk als Schadensfood beim beschwören.
Speedbuffs hatte soviel ich weiß keine Auswirkungen
Generell Attributeserhöhung brachte zwar was, aber ich glaub das lag an der durch die Attribute generierten Patk.

Buffs die auf den Begleiter angewendet werden können.
Die beschworenen Begleiter kann man bis zu einem gewissen Grad auch buffen. Wichtig hierbei, es können die Begleiter kaum.mit Einzelbuffs angesteuert werden, aber Gruppenbuffs gehen problemlos.
sprich Angriff verstärken vom Priester geht nicht der Patk/Schadensbuff vom Dudu schon.
Genauso der Hexer Attributebuff, wobei man da sagen muss, die Attribut am Begleiter direkt erhöht hatte größere Auswirkung als im Vergleich nur den Beschwörer zu buffen.
Laute auf den Chiron angewendet hatte soweit ich es in Erinnerung hab keine Auswirkung, jedoch Hexerspeedbuff bzw im Bk Kampfzeit.
Tamburin glaube ich brachte auch noch etwas.
Der Waffenlevel war im Nah und Fernkampf nicht merkbar das da Zusammenhang besteht.

Deshalb eben auch der Tipp mit dem Chiron in den Nahkampf, damit der eben auch alle Buffs abbekommt.wie moralschub, wildes heulen usw.
So nun noch zu einer Ausnahme in Sachen Einzelbuffs, der Antiaggrobuff vom Ritter/Priester ist auf Begleiter anwendbar, ob er aber wirklich die Aggro senkt konnte ich nicht mehr testen.
Ebenfalls komplett ungetestet, wie es sich beim Chiron mit den Waffen verhält ob gegradet oder gestatet, ob bogen oder armbrust, oder ob ein Geschicklichkeitsbuffequip dem Chiron was bringen würde, oder wie es mit Deff bei Eichengeist und co aussieht.

Was ich empfehlen kann für Tests wo auch ich meine Tests gemacht hab, zwei Twinkgilden beim Bk als Herausforderung anmelden, da man ungestört ist und mit dem Tor einen dankbaren starken Gegner hat der immer gleich bleibt. Ich hab trotzdem zur Sicherheit ohne Equip getestet. Das tolle an der Herausforderung ist du kannst zu jeder Bk zeit anmelden und ne stunde testen (Minimum solltest du 100 Schüsse machen für halbwegs ordentliche Ergebnisse vorallem in Sachen Krit und Trefferquote, hab auch erlebt 70schüsse unkritisch und dann 30 krits in Folge ;) )

Zusätzlich zum auswerten hatte ich als addons das eine das den petschaden im scruti anzeigt und eines das ein genaues kampfprotokoll mit einem genauen Zeitstempel bis auf Hundertstel Sekunden hatte.
(ich bin mir auch nicht mehr sicher, aber ich glaub beim Eliteskill vom Chiron der die Castzeit drücken sollte funktionierte nicht und müsste eventuell gemeldet werden Ebenfalls fraglich der oben erwähnte Zusammenhang von Patk zu Krit und Trefferquote des Pets, was eventuell auch überarbeitet gehört.)

Entschuldigung für den extrem langen Text, aber das waren meine Erfahrungsberichte zum Thema Bewahrer, seine Begleiter, wie man sie am besten beschwört und wie man das ganze noch austesten kann, was wirklich was bringt. Hoffe konnte damit etwas weiterhelfen oder zumindest Anregungen geben für eigene Tests :)

19

Tuesday, May 30th 2017, 10:25am

Also ganz generell mal gilt, die Werte deines Begleiters hängen von deinen eigenen Werten ab die du zum Zeitpunkt der Beschwörung hattest. Heißt wenn du normal 100k patk hast und hochgebufft 200k und du dann während die Buffs laufen deinen Begleiter beschwörst hat er den gebufften Wert, sprich die 200k, auch wenn die Buffs danach auslaufen und du selber nur noch 100k hast.
Detto bei LP. Allerdings haben die Pets eine andere Schadensberechnung udn beim Chiron hängt mbMn der Schaden und die Präzi direkt und nur von der pAtk ab.

Das Problem an den Begleitern ist dass sie in aktuellen Inis meist nutzlos waren.
Das war/ist bei den meisten Bossen so. Üblicherweise - v.a. bei Burstbossen - ist der Naturkristall draußen und bringt 5% mehr atk-Speed.

Bei Burstbossen kam sogut wie nichts bei herum da sie eben in aktuellen Inis im Normalfall viel verfehlt haben und zusätzlich kaum gekrittet. Das Interessante dabei jedoch ist der Sonderfall gewesen wenn man seinen Chiron (Eichengänger hab ich kaum testen können) mit einem Schwertchenbuff beschworen hat (am besten noch mit dem Buff vom Hexer der die Patk erhöht) und Eigenbuffs natürlich. Also wenn man den da dann mit so z.B. 400k Patk beschworen hat dann ging er im Burst ordentlich am Boss ab, da er ja durch den Roten Faustbuff (Name leider entfallen) noch mal 50% dazu bekam + die % von Bogenschuss der Tapferkeit, naja er war dann wohl irgendwo bei jenseits der 600k Patk im Burst wo die Deff des Bosses ja durch Debuffs au h gedrückt wurde usw. Jedenfalls mit dieser extremen Patk Werten hat der Chiron plötzlich auch ne 95-100% Trefferquote gehabt und die Kritquote lag auch plötzlich bei 30-50%, heißt scheinbar hängt bei den Begleitern Trefferquote und Krit mit der Patk zusammen.
Yup, ist so (und schon länger).


Wo der Chiron ganz brauchbar war, waren lange Bosskämpfe wo man sich bewegen musste und der Chiron permanent draufballern konnte währenddessen. (Halle der Erde Boss 3 war sowas wenn man nicht geburstet hat.)
Betho/letzter Boß (damals mit dem richtigen Event) ist vermutlich der beste Boß für Chiron - wenn der Tank steht, Chiron dranstellen, fertig. Da zieht schon mal Full-DDs ab (auch ohne Schwertchen-Buff;-). Betho/vorletzter Chiron an den Boß stellen und selber die Leute enteisen. In Säule/4. nach dem Burst im Event den Chiron raus. Sardo/1. laß ich den Chiron auch am Boß. Bedim/2. (wer macht wohl am besten die Säulen kaputt) und 3. Boß (im Eck stehen - Chiron macht den Rest) sind auch 2 Chiron-freundliche Bosse. In Belathis/3.(?), wo alle Skills doppelte Kosten haben, stört das den Chiron auch nicht (und das war auch kein Burst-Boß). Halt ein wenig Phantasie entwickeln, was man kreatives mit den Pets machen kann.

Anbei sei noch erwähnt, durch ein Portal gehen und die in die Ini geportet werden usw. Wird als neue Beschwörung gewertet. Sprich es bringt nichts vorher Schwert farmen, alles toll beschwören und dann in die Ini gehen, sondern wenn dann musst direkt drinnen beschwören.
Was ich nicht mehr 100% weiß, aber glaube es war so, wenn du den Begleiter auf warten hast und du dich zuweit entfernst wird der Begleiter nachgeportet was wohl wie eine Neubeschwörung zählt.
Jeder Zonenwechsel ist eine Neubeschwörung. Sieht man sofort, wenn der vor dem Verlassen der Ini nur 50% LP hat und draußen 100%. Zum Testen kann man auch mit "Rüssi an" vs. "Rüssi aus" da trivial sichtbare Unterschiede bei der LP erzwingen.
Burning Eyes, Rath, Bew100/Kr100/Ku100/Dr100/Sch100/M74 - Kettenträger FTW^^
If you get the number one, the only way is down! --- Adam Ant
Cojones kann man nicht kaufen! --- unknown
Losers always whine about their best. Winners go home and fsck the prom queen. --- John Patrick Mason
For I was talking aloud to myself. A habit of the old: they choose the wisest person present to speak to; the long explanations needed by the young are wearying. --- Gandalf, the White

This post has been edited 1 times, last edit by "Caralenor" (May 30th 2017, 12:26pm)


Shininglight

Unregistered

20

Tuesday, May 30th 2017, 12:07pm

Naja, bis zum schildschlag tanzt der Boss erst Mal und der durchschnittliche Tank hält eben keinen Bewahrer. Kommt wie gesagt immer darauf an was wer und ob trifft :) Glaube du würdest meine Aggro auch Recht gut halten, kann man aber leider nicht testen. ( Jetzt Mal angesehen von supp in grp 1 ) @cry

Eichehänger ist bei mir ein vollwertiger DD. Klar, bei burstbossen ist es nicht so krass, aber Grade bei eventbossen.. eventuell schneide ich Mal den b1 duotry, da war das pet gut mit mir am konkurrieren :D
Bei burstbossen ist mit Eiche ca 20-30kk DMG drin, je nachdem wie schnell er liegt. Chiron hab ich nie draußen, wozu auch, der Kristall macht in jedem Scenario mehr Sinn.

This post has been edited 1 times, last edit by "Shininglight" (May 30th 2017, 12:17pm)


Similar threads