You are not logged in.

/!\ We are moving to a new board. Come join us. This board will go into read-only mode on 20.06. /!\

Dear visitor, welcome to Runes of Magic EU. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

kako88

Master

Posts: 2,158

Location: siebter Höllenkreis

Occupation: Bääämbädämmm

  • Send private message

61

Thursday, December 7th 2017, 2:19pm

Gold bekommt er auch, wenn er nen Stat zieht und den verkauft (und evtl üdura-Item)...
Dafür müssen nicht Beweise direkt verkauft werden. Verschiebt natürlich ein wenig das Risiko des "Mist-Ziehens" auf den mit den Beweisen und nicht auf den, der was benötigt. Finde ich aber ok, wenn Leute, die es eh nur für Gold machen ein größeres Risiko tragen. Mit Glück bekommen sie ja auch ne Deto oder Kontrolle, die dann teuerer ist...

Du bist mit einer Entscheidung von mir unzufrieden? - Bitte kontaktiere das große fliegende Spaghettimonster.


62

Thursday, December 7th 2017, 3:25pm

Jo grundsätzlich ist es in meinen augen komplett egal, deshalb wollt ich ja wissen was der vorteil an den gebundenen ist, vorteil an ungebundenen ist das ich ziehen kann wenn ich will und verkaufen kann wenn ich will, und natürlich das ich in der gilde zusammenwerfen kann wenn ich will (z.b weil ich wb equip für nen neuen mexxer oder hexxer brauch)
Chaospriester Krieger/Magier 100/100
Schüdkrod Ritter/Krieger/Priester 100/100/60
Kube Krieger/Bewahrer/Kundi/Dudu/Schurke 100/100/100/100/60

-MUININ-

Grimthar

GM Bughunter™ (Tech&DE&US)

Posts: 1,514

Location: 127.0.0.1

Occupation: Destroyer of Worlds

  • Send private message

63

Thursday, December 7th 2017, 7:02pm

So mal paar einwürfe von mir:
Prinzipiell find ich die Gildenquest Idee gut.

Aber:
1) Das sollte erweiterbar sein (zukünftige Instanze/Levelcaps)
2) Trotzdem sollte es eine Begrenzung geben

Kleiner Vorschlag:
1) Quests für die verschiedenen Modi geben eine Art (gebundene) Münze (in welcher Form auch immer)
2) Je nach Instanzschwierigkeit/Level gibt es mehr oder weniger Münzen
3) Münzen können nur einmal am Tag gegen Beweise eingetauscht werden
4) Bei jedem Levelcap/jeder neuen Ini erhöht sich die Anzahl der benötigten Münzen

Vorteile:
1) Aktuellste Instanz lohnt sich am meisten
2) Die Beweisanzahl/tag kann einfach reguliert werden.

P.S.: Ich persönlich bin ein Fan von gebundenen Beweisen: Twinken wird etwas erschwert/nerviger gemacht.
Du willst testen und zukünftigen Content sehen? Bewirb dich als Tech-Teamler!

Du bist mit einer Entscheidung von mir nicht zufrieden? Kontaktiere meinen Superior SaitoHajime

Jerhorex

Intermediate

Posts: 328

Location: Irgendwo zwischen Pilzgarten und Sonnentempel

Occupation: Papertank/Luftpumpe

  • Send private message

64

Friday, December 8th 2017, 7:19am

Also wenn ich das richtig verstehe, ist das so eine Art Spiegelwelten für Gilden. Warum dann nicht gleich mit den Spiegelfragmenten eine Option zum Tausch schaffen? Denn egal wie wir es drehen, die Chance für Spieler unter Lvl 90 an Beweise zu kommen, bleibt sehr gering. Dann kostet ein Beweis (ich bin auch für Gebundene) eben 500 Spiegelmünzen. Die meisten Spieler sind sowieso bis an ihr Lebensende mit Seufzern und Phönixen versorgt.
Nasuareda
Ritter 100/Krieger 50/ Kundschafter 90
198.115 Hp | 362.684 pDef | 62.476 pAtt

ASTERIA
Gilde Kampftrinker

65

Friday, December 8th 2017, 7:38am

Was sind denn 500 Spiegelmünzen? Nichts. Da man die Spiegelwelten unbegrenzt oft am Tag machen kann finde ich die Idee nicht so gut. Dann kann man die Beweise ja gleich im Itemshop platzieren.

Lieber Gildenquestbrett: 1x Tag Quest wählen, HM-Ini aussuchen ab Krypta oder Knochen aufwärts, 5 Beweise beim letzten Boss kassieren, fertig.
:thumbsup: